Ein ganz besonderes Kinderhotel: Das Leading Family Resort Dachsteinkönig

 

erfahrung_dachsteinkoenig_familyhotels.com

 

Familienhotel Dachsteinkönig: Ein Kinderhotel, das neue Maßstäbe setzt!

 

Heute möchte ich euch von meiner Pressereise in das Kinderhotel Dachsteinkönig in Gosau berichten. Dazu möchte ich gleich vorab sagen, dass es sich bei diesem Hotel nicht um eines der verhältnismäßig günstigen (aber dennoch guten) Hotels handelt, in dem wir normalerweise Urlaub machen. Ich würde sagen, es ist vom Standard mit den wirklich sehr guten Hotels vergleichbar, die wir schon mal für kurze Städtereisen buchen. Dennoch verfügt es über ein wahnsinnig großes Aktivitäten-Angebot für Familien. Es handelte sich um das vielleicht innovativste Familienhotel im deutschsprachigen Raum – mit einem entsprechend hohen Preis. Weitere Infos folgen weiter unten in diesem Beitrag.

Da ich auf meinem Blog gerne möglichst vielseitig berichte und Leser mit unterschiedlichsten Interessen (und Urlaubsbudgets) habe,  freue ich mich sehr euch nach den relativ günstigen Mobilheim-Ferien auf Korsika im letzten Jahr und unserer Airbnb Unterkunft in Sydney  heute mal einen Einblick in die Welt der Leading Family Hotels geben zu können.

 

kinderhotels_premium_family_holidays_germany

 

Die Familyhotels im Überblick

Die Familyhotels, das sind drei  4 Sterne- beziehungsweise 4 Sterne Superior (also fast 5 Sterne) Kinderhotels, die alle nach einem sehr ähnlichen Konzept aufgebaut sind. In den Hotels gibt es ein großes Freizeitangebot für Kinder (vom Baby bis zum Teenie ist für jede Altersklasse das passende Angebot dabei). Eine weitere Gemeinsamkeit: Familien können in den Familyhotels einen entspannten Urlaub zum Festpreis verbringen. Sämtliche Speisen sowie alkoholfreie Getränke sind nämlich ebenso wie die Kinderbetreuung bereits im Preis enthalten. Selbst Kinderwägen und Fahrräder stehen während des Aufenthaltes für die ganze Familie in ausreichender Anzahl kostenlos zur Verfügung. Bilder der Hotels sowie 360 Grad Aufnahmen gibt es auf den jeweiligen Hotel Websites, die ich weiter unten verlinkt habe.



Welche Familyhotels gibt es?

Zu den 3 Hotels gehört das Kinderhotel Oberjoch, das ich leider noch nicht persönlich besucht habe. Das Kinderhotel Oberjoch liegt in Bad Hindelang-Oberjoch  auf 1.200 Metern in den Allgäuer Alpen. Highlights: Minizoo, Kletterwald, Wasserspielplatz & Deutschlands längste Hotel-Reifenwasserrutsche (128m) weitere Informationen findet ihr hier auf der Hotelwebsite. 

Außerdem gibt es noch das Hotel Alpenrose, in dem ich eine Nacht verbracht habe und über das ich in einem separaten Beitrag berichten werde. Hier schon mal ein kurzer Überblick: Das Leading Family Hotels & Resorts Alpenrose (Lermoos / Tirol) liegt am Fuße der Zugspitze. Highlights: Piratenland mit echtem Sandstrand, die Speed-Reifenwasserrutsche mit Zeitstopp-Funktion und der Abenteuer-Spielplatz im Harry-Potter-Style. Außerdem sind ein BMW Leihwagen, Segways und Golfkarts im Ultra-All-Inclusive-Verwöhnprogramm enthalten. Besonderheit der Alpenrose: Das Abendessen findet hier nicht in Buffetform statt, sondern wird am Tisch serviert. Die Gäste stellen sich ihr Lieblingsmenü aus Vorspeisen, Suppen, Hauptgängen und Desserts selbst zusammen. In der angrenzenden WineLounge gibt es zudem über 350 Weine.

Das dritte Hotel der Familyhotels.com Gruppe ist das Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig, das ich euch nun etwas ausführlicher vorstellen möchte. Das Hotel liegt in Gosau auf rund 700 Metern ü.d.M. Es wurde im Dezember 2016 eröffnet und verfügt über 117 Familienzimmer und Chalets.

 

dachsteinkoenig_erfahrung_familienhotel

 

Unser Eindruck vom Familienhotel

Unser erster Eindruck war: „WOW! Ist das schön hier! Irgendwie perfekt! So durchgestylt und durch die vielen Naturmaterialien doch gemütlich!“

 

dachsteinkoenig_lobby

 

Besonders der außergewöhnliche Streichelzoo, der nur durch eine Glasscheibe von der Hotellobby getrennt ist, gefiel uns gut.

 

streichelzoo_familienhotel_oesterreich

Außengehege des Streichelzoos

 

Auch sonst ist in diesem Kinderhotel alles bis ins kleinste Detail auf Familien abgestimmt. So haben die 3 Stockwerke des Kinderhotels z.B. je ein zur Sage des Dachsteinkönigs passendes Maskottchen, welches dann im Aufzug per Durchsage das jeweilige Stockwerk angekündigt. Außerdem sind die Maskottchen sowohl auf dem Teppich als auch an der Wand des Stockwerks wiederzufinden. Das gefällt den Kindern nicht nur, es hilft kleineren Kindern auch dabei, sich gut alleine im Hotel zurechtzufinden.

 

klo_thron_dachsteinkoenig

Die Kindertoilette im Dachsteinköing

 

Die Zimmer

Unser Zimmer hat uns ausgesprochen gut gefallen. Vom Bad mit 2 Waschbecken (in zwei verschiedenen Höhen, für Eltern & Kinder) über einen begehbaren Kleiderschrank mit viel Platz für das Urlaubsgepäck, von der Nespresso-Maschine bis zum LCD-TV, vom Balkon bis zum Info-Tablet war wirklich alles da, was man so braucht.

 

Zimmer_dachsteinkoenig

 

Für die Kinder gibt es ein separates Kinderzimmer mit einem Hochbett. Das untere Bett verfügt dabei ebenfalls über ein sehr hohes Bettgitter, so dass es auch für kleine Kinder geeignet ist und Eltern keine Angst haben müssen, dass das Kind nachts aus dem Bett rollt. Das Highlight für meine Kinder war übrigens die kleine Kuschel-Höhle (vorne links im Bild):

 

zimmer_dachsteinkoenig

 

Und so sah die Aussicht von unserem Balkon aus.

ausblick_zimmer_dachsteinkoenig

 

Die Verpflegung:

fruehstueck_frische_saefte

Der Übernachtungspreis beinhaltet die All Inclusive Verpflegung. Das heißt: Es gibt sowohl morgens als auch mittags und abends Buffets mit vielen Live Cooking Stationen. Außerdem sind alle alkoholfreien Getränke vom Getränkebrunnen sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten  inklusive und stehen in der Zeit außerhalb der Mahlzeiten in der sogenannten Milchbar im Foyer des Hotels zur Verfügung.

Kurz zusammengefasst würde ich sagen: Die Auswahl der Speisen ist groß und die Qualität dennoch sehr gut. Mein Schweinefilet war zart, das Gemüse frisch und knackig, die Pizza wurde frisch gebacken, die Desserts waren extrem lecker und die Auswahl an Käse zum Abendessen war auch wirklich gut. Zum Frühstück gab es neben dem üblichen Angebot, das von kleinen Pfannkuchen über diverse Omlett-Variationen reichte z.B. auch Pistazien und Macadamia Nüssen zum Müsli. Außerdem gab es frische Säfte, die man sich selbst zusammenstellen konnte. Auch hier war die Auswahl außergewöhnlich und reichte von frischen Orangen und Karotten & Sellerie über Granatäpfel, Mango, etc.

 

Highlights für meine Kinder

Ich habe gerade mal meine Kinder (10 & 12 Jahre) gefragt, was ihnen besonders gut gefallen hat. Die Antworten:

  • Der Softeis-Automat in der Lobby des Hotels, der kostenlos zur Verfügung steht.
  • Die 100 Meter lange Reifen-Wasserrutsche sowie diese zusätzlichen Rutschen im riesigen, hoteleigenen Schwimmbad.

familienhotel-erfahrung-wasserrutschen

Die eTrial Strecke, auf der Kinder ab 3 Jahren mit einem elektrischen Motorrad fahren können (kostenpflichtig) – mein Sohn schwärmt noch immer von diesem Abenteuer:

 

Die Turnhalle – inkl. Toren zum Fußball spielen und Basketball Korb!!

turnhalle_familienhotel_dachsteinkoenig

 

Die Trampoline + Hüpfburg (im Hintergrund sieht man das Dachstein-Massiv)

Trampolin_kinderhotel_oesterreich_gosau

 

Dann wären da noch das Kino, die Minigolf Bahnen, der Billard- bzw der Airhockey Tisch und die Spielekonsolen. Für kleinere Kinder gibt es außerdem noch einen Spielplatz, den Streichelzoo mit Ziegen und Esel, die Bobbycar Piste, einen 2000 qm großen Indoor-Spielplatz sowie die Kartbahn mit kleinen Elektrofahrzeugen (kostet extra).

 

erfahrung_familienhotel_oesterreich

 

Angebote für Eltern:

Ich bin zwar leider nicht dazu gekommen, die Wellness und Saunalandschaft des Hotels zu testen, die Dachterrasse mit Lounge Möbeln und das Schwimmbad (inkl. Außenpool) haben mir aber sehr gut gefallen. Auch der Fitnessraum mit Blick auf die Berge sah klasse aus (ich habe kurz reingeschaut um ein Foto zu machen) 😉

 

dachterrasse_familienhotel_dachsteinkoenig

Nun habe ich noch Antworten auf Fragen aufgeschrieben, die mich während meines Aufenthaltes über Instagram erreichten:

 

Gibt es ein Skigebiet in der Nähe?

Nur 100 Meter vom Hoteleingang entfernt startet die Hornbahn ins Skigebiet Dachstein West, Oberösterreichs größtes Skigebiet. Für die Kleinsten gibt es einen kleinen Skihang im Hotelgarten.

 

Ab welchem Alter ist eine Kinderbetreuung möglich?

Die Kinderbetreuung ist  ab dem 7. Lebenstag bis zum vollendeten 16. Lebensjahr im Baby-, Mini- und Teenieclub durch 20 ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnentäglich von 08.00-21.00 Uhr, samstags ab 09.30 Uhr möglich und bereits im Preis enthalten. Die Angebote für Teenys reichen übrigens vom Klettern über Kino-Abende und Cocktail-Partys bis zum Kreativworkshop oder Rugby Football.

 

 

 

Was kostet der Aufenthalt im Dachsteinkönig?

Ich hatte es ja anfangs bereits erwähnt: Die Preise sind hoch! Ein Aufenthalt in der Junior Familiensuite (40 qm) kostet inkl. AI 262 € pro Person und Tag. Kinder von 0-16 Jahren kosten je nach Alter zwischen 55 und 80 €. Mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern (10 und 12 Jahre) zahlt man also in der günstigsten Saison 674 € pro Tag! Wenn man dann eine Woche bucht und ein 7 = 6 Angebot findet, zahlt man also immer noch knapp 4000 €.

 

 

Sonstige Ausflugsziele in der Umgebung:

Wir waren ja nur 2 Tage vor Ort und waren mit den Angeboten im Hotel quasi rund um die Uhr beschäftigt. Die kleine Fahrradrunde am Hotel war trotzdem schön.

 

Wirklich zu empfehlen ist der nur 5 Autominuten entfernte Gosausee! Wir sind am Tag der Abreise kurz hier vorbeigefahren und wären am liebsten noch länger geblieben. Hier gibt es sowohl eine Gondelbahn, mit der man auf den Berg fahren kann als auch Wanderwege, einen Klettersteig und einen Bootsverleih, den wir natürlich ebenfalls gleich testen mussten:

Unser Fazit:

Uns hat es im Dachsteinkönig sehr gut gefallen. Sowohl die Lage als auch die Angebote des Hotels sind einfach perfekt für einen entspannten Familienurlaub! Der „Luxus“ wird hier nicht zur Schau gestellt, sondern eher durch das vielfältige Angebot, die hochwertige Ausstattung sowie die besondere Aufmerksamkeit der Mitarbeiter deutlich, deren Motivation und positive Ausstrahlung man tatsächlich spüren kann.

Was mir sonst noch gut gefallen hat: Auch wenn das Hotel sicher zum oberen Preissegment gehört, ist die Atmosphäre auch unter den Gästen sehr entspannt. Man kann also abends selbstverständlich wie in jedem anderen Hotel ganz normal gekleidet zum Essen gehen und mittags mit der ganzen Familie im Bademantel in den Wellness-Bereich marschieren. Falls ihr also das Glück habt, bei der Reiseplanung nicht auf´s Geld achten zu müssen und einfach mal eine entspannte Zeit mit der Familie in einem Hotel verbringen möchtet, in dem man sich so richtig wohlfühlen kann, kann ich euch das Hotel Dachsteinkönig empfehlen. Falls ihr die Idee des Familienhotels toll findet, euch aber der hohe Preis abschreckt, könnte das Kinderhotel Oberjoch eine gute Alternative sein. Dort ist dann sogar schon die Bergbahn im Preis inklusive.

 

 Habt ihr noch Fragen oder habt vielleicht selbst schon mal Urlaub in einem der Familyhotels Urlaub gemacht und habt Lust von euren Erfahrungen zu berichten? Dann freue ich mich über eure Kommentare.
Liebe Grüße,

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

1 Kommentar auf Ein ganz besonderes Kinderhotel: Das Leading Family Resort Dachsteinkönig

  1. Anni
    28. Juli 2017 at 15:44 (2 Wochen ago)

    Sieht einfach super aus! Frage mich trotzdem, wer sich das leisten kann bzw. will!?
    LG von Anni.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Kommentar *