Unser günstiger Kurzurlaub im Sauerland (mit der Ruhrtopcard) :-)

 

Eigentlich fahren wir mind. 3 x im Jahr in den Urlaub: 2 – 3 Wochen im Sommer und je eine Woche Ostern und im Herbst.

 

Dazu kommen noch Kurzurlaube an langen Wochenenden (z.B. in Ferienparks oder an´s Meer) sowie Städtereisen (London, Paris, Hamburg, etc.)

 

Weil wir mit 2 schulpflichtigen Kindern an die Ferien gebunden sind, kann das ganz schön teuer werden… und weil ich ja Anfang des Jahres auch noch zusätzlich in Australien war um dort meinen Bruder, seine Frau und meinen 3 Mon. alten Neffen zu besuchen, haben wir uns entschieden in den Herbstferien echte „Schnäppchen-Ferien“ zur verbringen.

 

 

Aber wie kann man richtig günstige Familienferien verbringen?

 

 

Wir hatten folgenden Plan:

 

Weil wir sowieso jedes Jahr die Ruhrtopcard kaufen (-> was das ist habe ich hier erklärt) um damit z.B. den Moviepark in Bottrop, das Sealife in Oberhausen, das Kindermuseum Explorado, etc. zu besuchen, und diese Karte zusätzlich viele kostenlose Ziele im Sauerland beinhaltet (-> ca. 2 Autostunden entfernt), wäre es eine gute Idee ein paar Tage dort zu verbringen und die kostenlosen Ausflugsziele dort „abzuklappern“

 

 

wildwald_vosswinkel2

 

 


Welche Ausflugsziele für Familien kann man im Sauerland mit der Ruhrtopcard kostenlos besuchen?

 

Nun, da gibt es eine ganze Menge, z.B.:

 

  • Wildpark Voßwinkel
  • Die Möhnesee-Rundfahrt (inkl. gratis Kaffee & Kuchen)
  • Das Besucherbergwerk in Bestwig
  • Die DASA Ausstellung in Dortmund (liegt für uns auf dem Weg)
  • Panoramapark,  Burg Altena, Sorpesee oder Hennesee, Fort Fun (nicht kostenlos, aber ein 1/2 Preis Partner) sowie die
  • Freizeitbäder: Nass &  Aquamagis, etc.

 

Eine Google-Maps Karte mit allen kostenlosen Ruhrtopcard Zielen (sehr hilfreich zur Routenplanung) gibt es übrigens hier Ideen zur Planung ganzer Ruhrtopcard-Tage und detailliertere Info´s zu den Zielen findet ihr hier

 

Sonstige kostenlose Ausflugsziele:

 

Außerdem bietet das Sauerland noch weitere Ausflugsziele, die ohnehin kostenlos sind, wie z.B. die Ruhrquelle oder der Kahle Asten (Aussichtsturm: 1 € p.P.), die Schanze in Willingen, der Kyrill-Pfad in Grafschaft-Schanze.

 

 

ruhrquelle

 

 

Auch Geocaching ist eine gute und (von der App für´s Smartphone abgesehen) quasi kostenlose Möglichkeit, um viel von der Umgebung zu sehen. Unsere Kinder sind jedenfalls dank der App auf den Geschmack von Spaziergängen gekommen 😉 Hier habe ich mal zusammengefasst, worum es beim Geocaching überhaupt geht und wie es funktioniert.

 

 

geo_caching

 

 

Kostenpflichtige Ausflugsziele für Familien im Sauerland (nicht in der Ruhrtopcard enthalten):

 

 Erlebnisberg Kappe Panoramabrücke, Klettergarten, Sommerrodelbahn  etc. in Winterberg, Der Wildpark in Willingen (inkl. Märchenwald und Dinosauerier Park), die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig, der Gallileo-Park (Pyramiden)

 

 

 

Jetzt fehlte nur noch eine günstige Übernachtungsmöglichkeit für Familien – diese fanden wir hier:

Eine günstige Unterkunft / Ferienwohnung für Familien im Sauerland:

 

Wir haben kurzfristig (ca. 7 Tage vor Ferienbeginn) großes Glück gehabt und eine wirklich tolle Ferienwohnung im Ferienresort Winterberg zu einem wirklich günstigen Preis gefunden:

 

bergresort-winterberg2

 

Mo – Fr. für 4 P. für knapp 250 € inkl. Endreinigung, Bettwäsche, Sauerlandcard, gratis WIFI, etc.

 

Die Wohnungen sind groß, neuwertig und modern ausgestattet – mit Flat-Screen TV, Spülmaschine, Backofen, modernen Möbeln, etc. – außerdem gibt es im Haus sogar eine kleine Sauna!

Wir würden die Wohnung jedenfalls jederzeit wieder buchen und können sie ohne Einschränkung empfehlen!!

 

 

bergresort_winterberg

 

 

Weitere Info´s (zu aktuellen Preisen und zur Buchung) bekommt ihr, wenn ihr diesem Banner folgt:

 
 

 

der euch direkt zur  Roompot Website führt!

 

Auf der Website dann: Ferienpark – > Region: Sauerland ->Aufenthaltsdauer (Fr.-Mo, Mo-Fr. oder ganze Wochen mögl.) und Ankunftsdatum auswählen.

 

 

Wenn man das Risiko eingeht und kurzfristig bucht, zahlt man z.B. 1 Woche als Familie nur knapp 240 €

 

 

 

 

Alternativ gibt es über AirBNB oft günstige Angebote:

 

Wenn ihr auf diesen Link klickt, bekommt ihr sogar noch 18 € Startguthaben von Airbnb geschenkt (falls ihr dann tatsächlich eine passende Wohnung findet, bekomme ich ebenfalls 18 € weil ich euch geworben habe – das ist doch fair, oder? 😉

 

 

Sonstige Übernachtungsmöglichkeiten im Sauerland:

 

Die Kinderbauernhöfe in der Region sind natürlich auch sehr schön, diese sind aber auch ziemlich teuer und oft schon langfristig ausgebucht, die Jugendherberge war ebenfalls ausgebucht (und teurer als erwartet: ca. 90 € inkl. Frühstück).

 

Für ein Hotelzimmer hätten wir mit 2 Erw. und 2 Kindern ca. 100 € inkl. Frühstück gezahlt.

 

 

 

Günstig Essen und Trinken:

 

Wenn es sich nicht gerade um den Jahresurlaub handelt (und die Ferienwohnung über eine Spülmaschine verfügt), habe ich kein Problem damit, im Urlaub auch mal selbst zu kochen.

 

 

Allerdings müssen die Gerichte dann schnell und einfach sein – wie diese Gerichte hier…

 

 

Die 5 Lieblings – Urlaubsgerichte meiner Familie zur Selbstversorgung (schnell, einfach & günstig):

 

  1. 10 Min. Kartoffelsalat mit Würstchen
  2. Nudeln mit Tomatensauce
    (-> Rezept: Knoblauch anbraten, Tomatenmark, Wasser und Kräuter dazu – oder einfach diese* bekannte Fertigversion)
  3. Totellini mit Käsesauce
  4. Pfannkuchen – da freuen sich die Kinder
    (Rezept: pro Person 1 Ei, 50 gr. Mehl und 100 ml Milch vermischen,
    dazu: Nutella, Apfelmus, Puderzucker oder herzhaft: Käse & Schinken)
  5. Einfaches Kartoffelgulasch

 

 


Natürlich gehen wir im Urlaub auch gerne mal essen. Wenn wir keine Empfehlung haben, nutzen wir vorher gerne die Tripadvisor App, um uns die Bewertungen der Restaurants in der Umgebung anzuschauen und keinen „Reinfall“ zu erleben. In Winterberg führte uns in App in Addi´s Restaurant sowie in das Restaurant Athen.

 

Addi´s Restaurant war eher ein Imbiss, dass Essen aber lecker (das Schnitzel frisch) und die Preise günstig. Für Familien mit Kindern also absolut o.k.

 

Wirklich gut gefallen hat es uns aber im griechischen Restaurant Athen!

 

Die Einrichtung ist zwar recht altmodisch, die Bedienung aber super nett und das Essen sehr lecker!

Das Gyros war knusprig, das Schweinefilet saftig und der Bauernsalat war auch gut. Besonders lecker waren die gebratenen Aubergine, die ich mir als Vorspeise bestellt hatte.

 

 

athen_winterberg

 

 

Richtig gut ist auch der Kuchen im Altstadt Café direkt lins neben dem Griechen: Hier gibt es große, selbstgemachte Tortenstücke zum kleinen Preis (2,20 € / 2,50 €)

 

 

Unser Programm sah übrigens so aus:

 

Montag: Wildwald Voßwinkel + Möhnesee-Rundfahrt

Dienstag: Aufgrund des Schnees (im Oktober): Schneeballschlacht , Spaziergang zur Ruhrquelle (statt Fort Fun) + Besucherbergwerk

Mittwoch: Kahler Asten + Schanze Willingen

Donnerstag: Nass in Arnsberg + Abends: Bummeln in Winterberg

Freitag: Auf dem Rückweg: Dasa in Dortmund

 

Weitere Details zu den einzelnen Ausflugszielen findet ihr bald auf meiner Ruhrtopcard-Übersichtsseite.

 

winterlandschaft_kahler_asten

 

 

So, das waren unsere super günstigen Familien-Ferien im Sauerland. Wenn euch der Bericht gefallen hat oder ihr noch weitere Tipps habt, freue ich mich über Kommentare! 🙂 

 

 

*Amazon Affiliate Link

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2Pingbacks & Trackbacks auf Unser günstiger Kurzurlaub im Sauerland (mit der Ruhrtopcard) :-)

  1. […] lohnen,  machen wir oft  ganze „Ruhrtopcard-Tage“ oder sogar Kurzurlaube, wie diese „Schnäppchen-Ferien“ im Sauerland  und verbinden nach Möglichkeit den Besuch mehrerer Attraktionen: z.B. Morgens: Zoo Dortmund, […]

  2. […] Wir kaufen uns schon seit Jahren jedes Jahr die Ruhrtopcard (-> hier habe ich mal ausführlich erklärt, was die Ruhrtopcard ist und wie man sie günstig kaufen kann), weil man mit dieser Karte viele Attraktionen im Ruhrgebiet aber auch im Sauerland kostenlos nutzen kann. (-> wie man mit der Ruhrtopcard einen günstigen Kurzurlaub im Sauerland verbringen kann lest ihr hier).  […]

Hinterlasse eine Antwort

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*

Kommentar *