stuhl5

 

Dieser Bericht ist zwar nun schon 2 Jahre alt, aber nach wie vor sehr beliebt:

Ikea Hack: Alte Stühle neu beziehen!

Unter dem Motto: „Pimp my house“ habe ich heute mal die Stühle im Esszimmer „aufgehübscht“ und ganz kinderfreundlich mit einem abwaschbaren Stoff bezogen.

 

Die Vorgeschichte:

Wir haben uns vor ca. 10 Jahren einen schönen großen Esstisch + 4 Stühle gekauft. Leider habe ich eine Vorliebe für helle Farben und so entschieden wir uns für Stühle mit einem hellen (fast weißen) Polster.

Diese Stühle sahen auch wirklich toll aus, zumindest in der ersten Woche! Dann ging es steil bergab. Obwohl die Bezüge waschbar waren (ich habe sie auch öfter gewaschen, das war aber immer eine größere Aktion…) sahen sie nach einiger Zeit so schrecklich aus, dass ich mich bei unserem Besuch am liebsten dafür entschuldigt hätte.  Hier der Beweis:

 

stuhl4
Vorher: Das Polster ist schmutzig und sieht schrecklich aus!

 

 

Mir kam der Gedanke, dass abwaschbare Polster eigentlich perfekt wären. Schließlich haben wir nicht nur selbst zwei Kinder, die sich die Nutella Finger schon mal „aus Versehen“ am Stuhl abwischen sondern auch oft Besuch von Kindern aller Altersklassen und ich finde es  einfach toll, wenn Dinge schön aussehen aber dabei auch noch praktisch sind.

 




 

Dieses Material braucht man, um Stühle neu zu beziehen:

 

  • Stoff (z.B. matten Wachstuch-Stoff von Ikea)
  • Schraubenzieher (nenne ich aus Prinzip so) bzw. alternativ: Mein Lieblingswerkzeug* (Sehr zu empfehlen!!!),
  • Tacker*
  • Schere
  • Stift

 

Dauer: 45 Min.
Kosten: 12 €
Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Der Stoffkauf:

In der Stoffabteilung von Ikea habe ich zwar schöne Stoffe gefunden – allerdings hatte ich sofort eine Vision im Kopf, wie diese nach 1 Woche aussehen würden.  Außerdem wollte ich den Stoff am Stuhl fest tackern, was ja dann wiederum ein einfaches Waschen verhindert.

Dann habe ich einen Wachstuch-Stoff in einem sehr schönen Blauton entdeckt „IKEA PS 2014 Wachstuch, türkis, weiß“ (eigentlich für Tischdecken!) und war begeistert, denn dieser Stoff ist ja bekanntlich abwaschbar. Der Stoff hat eine leichte Struktur, ist also nicht so glatt, wie eine klassische Wachstuch-Tischdecke. Man rutscht also nicht gleich vom Stuhl 😉 Den Stoff gibt es leider nicht im Online-Shop – aber vielleicht gibt es ja hier* Alternativen…

 

stuhl2

 

Die Sitzfläche hatte ich vorher ausgemessen und + Rand ca. 60 x 60 cm pro Stuhl eingeplant – bei einer Stoffbreite von 1,40 m brauchte ich also nur eine Länge von 1,50 m Stoff -> Kosten: 12 €

 

Und so werden die Stuhlpolster neu bezogen

Zu Hause angekommen habe ich mit meinem Lieblingswerkzeug,  dem  Bosch IXO Akkuschrauber* die Sitzflächen der Stühle abgeschraubt:

 

stuhl3

 

Diese habe ich dann auf den neuen Stoff gelegt um die Maße abzuzeichnen:

 

stuhl6

 

Dann habe ich den Stoff einfach mit einem Tacker* an der Sitzfläche befestigt:

 

stuhl5

 

Nach ca. 45 Minuten sahen die Stühle wieder aus wie neu:

 

 

P.S.: Den „Härtetest“ haben sie auch bestanden:  Nutella + Erdbeermarmelade ließen sich rückstandslos entfernen:

 

stuhl1
Hat Euch die Anleitung gefallen? Ich freue mich über Kommentare / Weiterempfehlungen! 🙂

Liebe Grüße,

patricia

 

Schaut mal, wie meine Leserin Gabi diese Idee umgesetzt hat. Gefällt mir richtig gut!!

 

vorher / nachher:

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

7 comments on “Ikea Hack: Abwaschbare Stuhlpolster!”

  1. Hallo,
    Super idee,habe wachstuch bestellt,u sob s ld es da ist werde ich es auch so machen.sooo praktisch mit kindern.
    😉

  2. Finde ich super klasse! Sieht toll aus und ist praktisch. Das wäre die perfekte Lösung für meine lädierten Stühle. Wie haltbar bzw reißfest ist denn so ein Bezug? Wenn der Kinderpopo mal auf den Stühlen rumrutscht, gibt es schnell Risse?

    • Hallo Tina,
      es freut mich, dass dir meine Idee gefällt!

      Der Bezug ist super stabil (so wie eine Wachstischdecke, aber mit einer leicht rauhen Oberfläche) – so dass die Kinder auch nicht vom Stuhl rutschen 😉

      Und weil die Bezüge abwaschbar sind, sehen die Stühle immer noch aus wie am 1. Tag!

      Liebe Grüße,

      Patricia

  3. Hallo Patricia,

    das ist ja die Lösung!!! Vielen Dank für dieses tolle Tutorial! Werde es demnächst mal selber ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Kiki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.