low_carb_keto_schokolade

 

Genial: Einfache Low Carb / Keto Schokolade ohne Zucker!

 

Heute möchte ich euch mal mein Lieblingsrezept für selbstgemachte Low Carb- bzw. Keto Schokolade vorstellen. Diese enthält:

 

  • keinen Zucker und nur 0,3 g Kohlenhydrate pro Riegel, wodurch der Blutzuckerspiegel konstant bleibt
  • gesättigte und somit sehr stabile Fettsäuren aus Kokosöl 
  • eine Extraportion Eiweiß für eure Muskeln

 

Auf die Idee zur Schokolade kam ich, als ich während meines 12-wöchigen Keto-Selbstversuchs nach einer Alternative zum  Bulletproof Coffee (also eine Mischung aus ca. 250 ml Kaffee, 1-2 EL Kokosöl oder MCT-Öl und 1-2 EL Weidebutter) suchte. Viele Low Carb- und Keto Fans schwören ja auf dieses Getränk, weil es den Körper nicht nur satt macht und mit Energie versorgt, sondern weil durch den Verzicht auf Kohlenhydrate die Fettverbrennung gesteigert wird. Da es aber auch einige Menschen gibt, die die Kombination von Kaffee und Kokosöl ziemlich gruselig finden, kam ich auf die Idee zur Bulletproof Chocolate, die sich am Morgen perfekt mit einem normalen Kaffee kombinieren lässt.

Die Schokolade besteht aus 4 Zutaten: Kokosfett, Eiweißpulver, Backkakao und Erythrit. Erythrit zählt zu den Zuckeralkohlen und wird u.a. aus der Stärke von Wassermelonen gewonnen. Im Vergleich zu anderen Süßungsmitteln wie Sorbit, Maltit und Isomalt gilt es als sehr gut verträglich. Außerdem hat Erythrit keine Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel und ist somit ideal für Diabetiker geeignet.

 

 

bulletproof_chocolate_keto

 

 

 

Einfaches Rezept für Keto bzw. Low Carb Schokolade

 

Zutaten für die einfache Keto Schokolade:

 

Für eine 70 gr. Tafel benötigt ihr:

 

  • 30 g. Kokosöl (2 gehäufte EL) *Amazon Affilate Link
  • 1 EL Erythrit *Amazon Affilate Link, ca. 10 g, fein gemahlen schmeckt es am besten. Erythrit gibt´s z.B. unter dem Namen Xucker Light bei dm.
  • 1 EL Backkakao (ca. 10 g), gibt´s z.B. günstig bei Aldi
  • 2 EL Eiweiß-Shake (ca. 20 g), neutraler Geschmack, gibt´s günstig bei dm-> Sportness Eiweiß 90.
  • gehackte Nüsse nach Wahl
  • Eine Silikon-Schokoladenform *Amazon Affilate Link (bzw. meine DIY-Variante -> siehe unten)

 

 

 

keto_schokolade_rezept_einfach

 

 

 

Zubereitung der einfachen Keto Schokolade

Im ersten Schritt erhitzt ihr das Kokosöl. Dies klappt wahlweise in einem kleinen Topf auf dem Herd oder in einer Glasschale in der Mikrowelle.

 

keto_schokolade_ohne_kohlenhydrate_selber_machen

 

 

Im nächsten Schritt gebt ihr das Erythrit, den Backkakao und das Eiweißpulver hinzu und verrührt alles, bis eine einheitliche Masse entsteht:

 

 

schokolade_ohne_zucker_diabetiker

 

 

Die Masse gießt ihr nun in eine Silikonform bzw. meine einfache DIY-Alternative (siehe unten):

 

 

keto_schokolade_low_carb

 

Falls ihr Lust habt, könnt ihr nun noch ein paar Nüsse hinzugeben:

 

guenstige_schokolade_ohne_zucker_keto

 

Anschließend stellt ihr die Form für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank

 

keto_schokolade

 

…und schon könnt ihr eure Low-Carb bzw. Keto Schokolade genießen:

 

low_carb_Schokolade

 

 

Wichtig: Da der Schmelzpunkt des Kokosfetts bei ca. 23 Grad liegt, solltet ihr die Schokolade stets im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

Nährwert meiner „Bulletproof Chocolate“

1 Riegel (11,6 g bei einer Tafel mit 6 Riegeln) hat 56 Kalorien, 0,3 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß und 4,7 g Fett und eignet sich somit perfekt als süßer Snack während einer Low-Carb bzw. Keto-Diät.

 

 

Fazit:

Die Schokolade ist von der Konsistenz nicht mit cremiger Vollmilchschokolade zu vergleichen. Man schmeckt die feinen Kristalle des Erythrits schon raus, wenn man nicht die gemahlene „Puderzucker“ Variante verwendet. Dennoch ist diese Schokolade für mich eine sehr gute Snack-Alternative, denn sie ist schnell gemacht, enthält keine Zusatzstoffe und ist außerdem deutlich günstiger, als die Keto- bzw. Low Carb Süßigkeiten aus den speziellen Low Carb Online-Shops.

 

So, nun hoffe ich, dass euch dieses Rezept gefallen hat und freue mich wie immer über euer Feedback.

 

 

Liebe Grüße,

 

 

 

 

PS: Kennt ihr schon meinen Beitrag „Einfach erklärt: Alles, was ihr über die Keto-Diät wissen müsst?“

 

 

Tipp: Falls ihr die Schokolade probieren möchtet, ohne gleich eine Silikonform zu bestellen, könnt ihr mit etwas Alufolie und Frischhaltefolie improvisieren:

 

 

schokoladenform_selber_machen

 

keto_schokoladen_form

 

 

Hier könnt ihr euch das Rezept ausdrucken:

 

5 von 2 Bewertungen
Drucken

Keto Schokolade

Zutaten

  • 30 g. Kokosöl
  • 1 EL Erythrit, ca. 10 g, am besten fein gemahlen
  • 1 EL Backkakao, ca. 10 g
  • 2 EL Eiweiß-Shake, ca. 20 g
  • gehackte Nüsse nach Wahl
  • 1 Silikon-Schokoladenform

Anleitungen

  1. Im ersten Schritt erhitzt ihr das Kokosöl. Dies klappt wahlweise in einem kleinen Topf auf dem Herd oder in einer Glasschale in der Mikrowelle.
  2. Im nächsten Schritt gebt ihr das Erythrit, den Backkakao und das Eiweißpulver hinzu und verrührt alles, bis eine einheitliche Masse entsteht:
  3. Die Masse gießt ihr nun in eine Silikonform und stellt diese für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank.

 

 

 

Hier gibt es wie immer die passende Vorlage für eure Pinterest Pinnwand:

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2 comments on “Genial: Einfache Low Carb / Keto Schokolade ohne Zucker!”

  1. Ich habe meinem Mann heute von deinem Rezept erzählt (hab ich bei dir auf Instagram entdeckt, hab dir ja einen Kommentar hinterlassen). Er meinte, dass er neugierig ist, ob die Schokolade schmeckt. Das wäre bei Schokolade nunmal sehr wichtig, es sei ja keine Medizin 😉 Wir probieren das gern mal aus – ich schreib dir per What`s App, wie es geklappt hat. Danke für das Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung