chat gpt einfach erklaert

ChatGPT einfach erklärt: Alles, was ihr über die künstliche Intelligenz wissen müsst.

 

Heute möchte ich euch das KI-Tool ChatGPT vorstellen und euch zeigen, was ihr damit machen könnt und wie ihr es ganz einfach kostenlos ausprobieren könnt. Klingt langweilig? Ist es aber nicht! Aus meiner Sicht ist dieser Chat ein Quantensprung, an dem in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren kein Weg mehr vorbeiführt. Egal ob im Job, im Alltag, oder in der Schule.

Die 1 Mio. Benutzer Grenze hat ChatGPT jedenfalls bereits nach 5 Tagen erreicht. Netflix hat hierfür 3 Jahre und 5 Monate benötigt, Twitter 2 Jahre und Facebook 10 Monate.

 

In diesem Beitrag geht es um folgende Punkte:

  • Allgemeine Infos über ChatGPT
  • Wie funktioniert ChatGPT konkret?
  • Beispiele für Fragen und Aufgaben, die ChatGPT lösen kann
  • Browser-Erweiterungen: ChatGPT im Alltag nutzen
  • Was bedeutet ChatGPT für Schüler und Lehrer?
  • Wie kann man Texte erkennen, die mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz geschrieben wurden?
  • Welche Risiken birgt ChatGPT?

 

-> In einem weiteren Bericht habe ich mich hier auf dem Blog  mit dem Thema „Text to Image“ beschäftigt und die 3 beliebten Programme DALL-E 2, Midjourney und Canva verglichen.

 

Allgemeine Infos über ChatGPT

Bei Chat GPT handelt es sich dabei um ein computergestütztes Programm, das von Open AI entwickelt wurde und in der Lage ist, Texte so zu formulieren, als seien sie von einem Menschen geschrieben worden.

Dies ist möglich, weil das System zuvor trainiert wurde. Das heißt: Chat GPT hat sehr große Mengen von Textdaten aus unterschiedlichen Quellen „gelesen“ und analysiert und durch diesen Prozess gelernt, wie Menschen schreiben. Ein weiterer Vorteil der Software: Sie erinnert sich an das, was der Benutzer zuvor in der jeweiligen Unterhaltung gesagt hat. So ist es möglich, einen richtigen Dialog zu führen.

 

 

Wie funktioniert ChatGPT konkret?

Um ChatGPT zu nutzen, öffnet ihr die Seite http://www.openai.com  und klickt oben auf „Try“.

 

chatgpt einfach erklaert

 

Dann erstellt ihr kurz einen Account…

 

chatgpt

 

… und loggt euch ein:

 

chatgpt anleitung

 

Nun könnt ihr eure Fragen stellen, Texte einfügen, die analysiert werden sollen oder komplexe Mathe-Aufgaben eintippen,  deren Lösung euch gerade nicht einfällt. Tipp: Dies ist auch auf Deutsch möglich!

 

Tipp: Falls die ChatGPT Seite mal wieder überlastet ist, könnt ihr folgenden Trick nutzen: Scrollt runter zum Punkt API-Login, meldet euch an und klickt oben auf Playground.

 

 

Konkrete Beispiele für Fragen und Aufgaben, die ChatGPT lösen kann

 

  • Erkläre die Relativitätstheorie in einfachen Worten
  • Fasse den Inhalt von Maria Stuart in Stichworten zusammen
  • Erstelle einen konkreten Trainingsplan für einen Halbmarathon
  • Korrigiere die Grammatik im folgenden Text.
  • Wandle einen Film in Emojis um. Die Antwort auf „Kevin allein zu Haus“ lautet z.B. 🎥🏡🚫🧑💔

 

Im Grunde könnt ihr jede beliebige Frage stellen. Komplexe Matheaufgabe aus einer Abi-Klausur löst ChatGPT in Sekunden.

 

 

 

Auch Deutsch-Klausuren stellen kein Problem dar. Den Umfang der Antwort kann man definieren.

 

chat gpt deutsch klausur

 

Die künstliche Intelligenz kann sogar eigenständig Gedichte schreiben. Diese konnten mich in der deutschen Version bisher nicht überzeugen:

 

chat gpt gedichte

 

 

Für Programmierer ist ChatGPT besonders interessant, denn der gesamte Code kann aus dem Chat kopiert werden:

 

chat gpt programmierer

 

 

 

Browser-Erweiterungen: ChatGPT im Alltag nutzen:

Um ChatGPT im Alltag einfach und unkompliziert nutzen zu können, sind Browser-Erweiterungen bzw. Plugins besonders praktisch.  Ich habe mal einige Google-Chrome Erweiterungen verlinkt, die ich selbst bereits getestet habe:

 

  • Hier findet ihr eine ChaptGPT-Browsererweiterung für Google Suche: Fasst ChatGPT Infos zu eurer Suchanfrage neben dem Suchfeld zusammen.
  • Unterhaltung mit Chat GPT Voice sind über diese Browsererweiterung möglich.
  • Die Summarize Funktion hilft beim Zusammenfassen von beliebigen Websites. Das klappt das aber über dieses Plugin.
  • Auch den Inhalt von Youtube Videos kann ChatGPT dank dieses Plugins für euch zusammenfassen.
  • Einen E-Mail Writer, der die Beantwortung eurer Google Mails für euch übernimmt, findet ihr hier. Um die Funktion nutzen zu können, müsst ihr euch in eurem Gmail-Account einloggen, eine Mail öffnen, auf Antworten klicken und dann das kleine ChatGPT-Icon (hellblauer Blitz) im Menü unten anklicken.

 

Browser Extensions ChatGPT
Quelle: Screenshot ChatGPT

 

 

Was bedeutet ChatGPT für Schüler und Lehrer?

Schüler können ihr Glück gerade vermutlich kaum fassen, denn sie können sich jede noch so komplizierte Hausaufgabe und jedes Referat in wenigen Sekunden von der künstlichen Intelligenz schreiben lassen. Dank Tiktok verbreitet sich die frohe Kunde rasant.

 

 

@niklaskolorz So musst du nie wieder Hausaufgaben machen 😂🤯 #OpenAI #ChatGPT #mindblownuniversity ♬ Originalton – Niklas Kolorz

 

 

Um Leistungen gerecht beweten zu können, ist es für Lehrer  daher aus meiner Sicht unverzichtbar, sich so schnell wie möglich mit den Möglichkeiten der KI (= künstlichen Intelligenz) zu befassen und zu lernen, wie Texte, die von einer künstlichen Intelligenz generiert wurden als solche erkannt werden können. Dies ist zum Teil mit AI-Detektoren möglich. Gleichzeitig bietet die AI theoretisch auch Chancen für Lehrer, indem die Korrekturarbeit übernommen werden könnte:

 

 

Wenn das dann alles irgendwann dazu führt, dass die AI der Lehrer die AI Texte der Schüler kontrolliert, ist der Wahnsinn perfekt.

 

-> Auf der Seite von Tim Kantereit findet ihr 10 + 10 Chat GPT Optionen inkl. konkreter Beispiele, mit denen Tim seinen Lehreralltag optimieren möchte.

 

 

Welche Chancen bietet ChatGPT?

 

Künstliche Intelligenz kann uns in Zukunft grundsätzlich dabei helfen, viel Zeit zu sparen, indem sie Routineaufgaben übernimmt, also z.B:

 

  • Briefe formuliert oder Friseur bzw. Arzttermine ausmacht
  • Reisen organisiert – also: Flugtickets und Hotelzimmer bucht
  • konkrete Rezepte aus den Zutaten vorschlägt, die sich aktuelle im Kühlschrank befinden.

 

ChatGPT hat das Potenzial, euer privater Assistent zu werden – als Mischung aus Google und extrem leistungsfähiger Alexa. Außerdem kann die künstliche Intelligenz sich massiv auf den Arbeitsmarkt der Zukunft auswirken, da anspruchsvolle Aufgaben von Programmierern, Analysten, Ingenieuren, Autoren, Designern, etc. von der KI übernommen werden können.

 

Wie kann man Texte erkennen, die mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz geschrieben wurden?

Um zu erkennen, ob ein Text von einer KI erstellt wurde, gibt es sogenannte KI Detektoren. Diese orientieren sich z.B. an einer perfekten Grammatik und Rechtschreibung, an einer zu einheitlichen Formatierungen und gleichbleibenden Satzlängen sowie Wiederholungen von Phrasen. Künftig sollen zudem digitale Wasserzeichen ergänzt werden.

KI Detektoren findet ihr z.B. hier Sapling.ai, oder  Poem of quotes, 4 Abfragen pro Tag, max. 200 Wörter

 

 

Welche Risiken birgt ChatGPT?

Neben neuen Chancen gibt es auch Risiken. Denn wie heißt es im Spiderman Film: „With great power goes great responsible.“

  • ChatGPT gibt Auf Fragen nicht diverse Antworten – inkl. Link zur Quelle – so wie wir das von anderen Suchmaschinen gewöhnt sind. Stattdessen gibt es nur eine konkrete Antwort. Ob diese als Fakt formulierte Antwort stimmt oder nicht, bleibt offen.
  • Das Wissen der künstlichen Intelligenz  könnte von Nutzern überschätzt werden, was zu noch mehr Fake-News und einer leichteren Manipulation führen könnte.
  • Noch riskanter ist die Möglichkeit, eine so leistungsstarke künstliche Intelligenz zu erschaffen, dass sich diese nicht mehr kontrollieren lässt. Was wie in einem Science Fiction Film klingt, hat Elon Musk auf Twitter so formuliert: „ChatGPT is scary good. We are not far from dangerously strong AI.“ Elon Musk hat die Firma Open AI 2015 zusammen mit Sam Altman und anderen Investoren gegründet und ist relativ gut informiert, auch wenn er selbst inzwischen aus der Firma ausgestiegen ist und Open AI inzwischen überwiegend von Hauptinvestor Microsoft gelenkt wird.

 

 

 

 

 

 

Und was ist mit dem Urheberrecht?

Wenn ihr einen Text durch eine künstliche Intelligenz erstellen lasst, seid ihr NICHT der Urheber des Textes. Mithilfe von AI-Detektoren ist es möglich, zu checken, ob Texte durch eine künstliche Intelligenz erstellt wurden. Ihr solltet Texte also nie 1:1 übernehmen.

 

 

chat gpt urheberrecht

 

Mein Fazit:

Ein eindeutiges Fazit gibt es heute nicht, denn ich bin wirklich fasziniert von den Möglichkeiten, die ChatGPT bietet. Gleichzeitig beunruhigt mich die Entwicklung enorm. Die Sammlung von Daten, die Automatisierung, das Gefühl der Fremdsteuerung. All das ist längst real.

Was bedeutet das alles für die Zukunft? Für Arbeitsplätze? Für die Kommunikation untereinander? Braucht man in Zukunft noch Verkäufer, Bürokräfte, Call-Center Mitarbeiter?  Werden „zukunftssichere Jobs wie Programmierer überflüssig, weil die AI das Programmieren übernimmt? Werden Künstler und Komponisten durch eine KI ersetzt, die die Fähigkeiten aller Genies vereint? Muss man noch Sprachen lernen (oder überhaupt irgendetwas lernen), wenn man sich auch einfach ein Sprach-Update auf den Neuralink-Chip spielen lassen kann, der sich künftig ins Gehirn pflanzen lässt? Fragen über Fragen. Und eigentlich habe ich darauf nur eine Antwort:

Ich habe keine Lust in einer Simulation zu leben, in der alles Natürliche wegrationalisiert wird und es nur noch um Optimiertung geht.

Aber: Lässt sich das überhaupt noch verhindern? Im Grund reicht schon ein Blick auf die Entwicklung der Lebensmittelindustrie, um die Antwort zu erahnen.

 

Wie seht ihr das? Ich freue mich auf euer Feedback.

Viele Grüße,

tech_bloggerin

 

 

 

Weitere lesenwerte Beiträge findet ihr hier:

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

3 Comments on ChatGPT einfach erklärt: Alles, was ihr über die revolutionäre künstliche Intelligenz wissen müsst.

  1. Als Texterin, Autorin und Fachübersetzerin schiele ich etwas misstrauisch auf ChatGPT. Meines Erachtens befinden wir uns an einem „das Automobil löst das Pferd ab“-Moment der Geschichte. Trotzdem habe ich nicht lange benötigt, um ChatGPT als Sparringspartner in meine Arbeitsprozesse zu integrieren. Nicht, um mir die Schreibarbeit abzunehmen, sondern um mir bei der Denkarbeit zu helfen: 5 Argumente für XY, und 5 Argumente gegen XY ist zum Beispiel etwas, das ich ihn öfter mal frage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert