spiele_dobble

 

Das Spiel beginnt –  welche Spiele wurden gespielt?

 

Gestern Abend habe ich mit meiner Tochter die Sendung „Das Spiel beginnt“ im ZDF geschaut – eine Sendung in der ein Promi-Team und ein Kinderteam sowohl Brettspiel Klassiker als auch Neuheiten gegeneinander spielen.

 

Einige der während der Sendung vorgestellten Spiele  kannten wir bereits bzw. haben diese zu Hause – andere haben uns beim Zuschauen gut gefallen,  weil man nicht erst Stunden lang Regeln studieren musste (was ich überhaupt nicht mag) sondern quasi direkt losspielen konnte.

 

Dabei kam mir dann der Gedanke, dass es vielleicht noch mehr Eltern geben könnte, die Interesse an einem der vorgestellten Spiele haben könnten – und so ist dieser Beitrag hier entstanden, in dem ich die Spiele aus der Sendung einfach aufgelistet habe.

 

Spiele aus der ZDF Sendung „Das Spiel beginnt“ vom 19.03.2016

 

Labyrinth (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Bei dem Spiel Labyrinth sind Geschicklichkeit und guter Orientierungssinn gefragt. Eine Stahlkugel muss durch ein Labyrinth manövriert werden, ohne dass die Stahlkugel durch ein Loch im Spielfeld fällt. An den Seiten befinden sich zwei Drehknöpfe mit denen die Spielfläche in 4 verschiedene Richtungen geneigt werden kann. Die Spieler dürfen ausschließlich die Drehknöpfe benutzen. Gewonnen hat, wer die Kugel am schnellsten vom Start ins Ziel befördert.

 


 

Looping Louie (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

 

Bei Looping Louie fliegt Flugzeugpilot Louie im Kreis und versucht die Hühner der Spieler von der Stange zu holen. Die Spieler versuchen dies zu verhindern, indem sie mit Hilfe einer Wippe versuchen das Flugzeug in die Höhe zu katapultieren. Wenn der Sturzflug nicht verhindert werden kann, räumt Louie die Hühner nacheinander ab. Es gewinnt der Spieler, der zuletzt noch Hühner auf der Stange sitzen hat.

 


Dieses Spiel eignet sich auch gut als Party-Spiel! 😉

 


 

Memory (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

36 Kartenpaare liegen verdeckt vor den Spielern. Abwechselnd werden immer zwei Karten durch einen Spieler aufgedeckt. Hat er zwei gleiche Karten aufgedeckt darf er diese behalten und weiter Karten umdrehen, ansonsten ist der nächste Spieler an der Reihe. Gewonnen hat der Spieler, der die meisten Paare gesammelt hat.

 

 

 


 

Lift it (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Bei Lift it gilt es verschiedene Bauteile in kurzer Zeit in der vorgegebenen Anordnung und  Reihenfolge zu platzieren. Je nach Aufgabe wird der immer benötigte Baukran in die Hand genommen oder auf dem Kopf platziert. Der geschickteste Baumeister erhält die meisten Punkte und gewinnt.

 

 


 

Packesel  (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Bei Packesel ist eine ruhige Hand gefragt. Die Spieler haben je 15 Stäbchen vor sich liegen. Reihum muss jeder Spieler einen Stab auf dem Packesel ablegen. Fallen bei dem Versuch Stäbchen herunter bekommt sie der Spieler der zuletzt an der Reihe war. Gewonnen hat der Spieler, welcher zuerst keine Stäbchen mehr hat.

Dieses einfache Spiel habe ich selbst als Kind schon gerne gespielt. 

 

 


 

Lotti Karotti  (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Jeder Spieler hat 4 Hasenfiguren, die alle gesetzt werden dürfen. Reihum ziehen die Spieler eine Karte die anzeigt, um wie viele Felder ein Hase nach vorne gesetzt werden darf. Aber Vorsicht, zieht ein Spieler eine Karotte, so muss er an der Karotte drehen. Zufällig öffnet sich ein Feld auf dem Spielfeld und sollte sich ein Hase darauf befinden, verschwindet dieser. Gewonnen hat der Spieler, dessen Hase als erstes die große Karotte in der Mitte erreicht.

 


 

 

Zoowaboo   (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Es gilt einzuschätzen wie viele verschiedene Tiere auf ein Floß passen. Es werden pro Runde 10 Tiere verteilt. Innerhalb einer Runde müssen die Spieler jeder für sich entscheiden, ob alle Tiere auf das Floß passen. Wenn alle Spieler mit ja tippen, kommt ein neues Tier hinzu und es muss erneut entschieden werden. Wenn sich ein oder mehrere Spieler für Nein entscheiden, müssen die Spieler die mit Ja geantwortet haben versuchen, alle Tiere unter Zeitdruck auf dem Floß zu platzieren. Schaffen sie es bekommen sie Punkte, ansonsten bekommen die anderen Spieler die Punkte. Gewonnen hat wer nach sechs Runden die meisten Punkte hat.

 


 

Hamsterrolle

In diesem Spiel sind Geschicklichkeit und Augenmaß gefragt. Die Spieler haben verschiedene Spielsteine vor sich. Die Spieler müssen versuchen die Spielsteine nach vorgegebenen Regeln im Hamsterrad unterzubringen. Steine die aus dem Hamsterrad herausfallen müssen von dem Spieler aufgenommen werden, welcher zuletzt an der Reihe war. Gewonnen hat der Spieler, welcher zuerst alle seine Steine in der Hamsterrolle platziert hat.




 

Dobble  (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Es geht um Reaktionsschnelligkeit. Jeder Spieler bekommt eine Karte mit Symbolen aufgedeckt vor sich. Der restliche Stapel wird verdeckt in die Mitte gelegt. Jetzt wird die oberste Karte umgedreht und die Spieler müssen laut den Gegenstand nennen, der sich auf seiner Karte und auf der Karte in der Mitte befindet. Wenn er den Gegenstand richtig benannt hat, bekommt er die Karte und es geht sofort mit der nächsten Karte weiter. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Karten, nachdem der Stapel in der Mitte leer ist.

Mein Tipp: Das Spiel Dobble haben wir nun schon seit einigen Jahren und spielen es besonders gerne im Urlaub, weil es sich so einfach mitnehmen lässt.

 

 


 

Eselsbrücke  (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Wer das beste Gedächtnis hat zeigt sich in diesem Spiel. Es geht darum sich eine Reihe von Symbolen zu merken, indem man eine Geschichte daraus baut. In der ersten Runde zieht jeder Mitspieler drei Karten und macht eine Geschichte daraus. Jeder Mitspieler muss sich die Geschichten der anderen anhören und gut merken. Nach ein paar Runden müssen die Symbole anhand der Geschichten benannt werden. Gewonnen hat der Spieler der sich die meisten Symbole merken konnte.

 

 


 

Hüpf mein Hütchen  (<- Klick zur Amazon Produktseite*)

Mit Hilfe einer Katapulthand lassen die Spieler Hütchen auf ein Spielfeld hüpfen. Auf dem Spielfeld befinden sich verschiedene Löcher, in die die Hütchen reinrutschen. Je weiter man in die Mitte kommt, desto höher ist die Punktzahl. Gespielt wird abwechselnd, gewonnen hat der Spieler der die meisten Punkte erhüpft hat.

 

 

Habt ihr noch Tipps für besonders einfach Spiele die auch den Eltern Spaß machen? Ich freue mich über Tipps! 

 

Liebe Grüße,

patricia

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2 comments on “Übersicht: Die Spiele aus „DAS SPIEL BEGINNT“ vom 19.03.2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.