desinfektionsmittel_selber_machen_einfach

Was ihr über Desinfektionsmittel wissen solltet

 

Ich habe mich gestern mal in das Thema Desinfektionsmittel eingelesen und möchte mein Wissen nun wie immer mit euch teilen. In diesem Beitrag geht es um folgende Punkte:

 

  • Warum Hamsterkäufe von Desinfektionsmittel keine gute Idee sind!
  • Wieso ihr beim Desinfektionsmittelkauf genau hinschauen solltet!
  • Welche Desinfektionsmittel nur gegen Bakterien helfen!
  • Wie ihr ganz einfach (und günstig)  eigenes viruzides (= virustötendes) Desinfektionsmittel aus VERFÜGBAREN ZUTATEN herstellen könnt – und warum Wodka und Franzbrantwein nicht geeignet sind, Melissengeist aber schon!

 

Warum Hamsterkäufe von Desinfektionsmittel keine gute Idee sind:

Kurz vorab: So wie ich bereits in meinem allgemeinen Beitrag zum Thema Corona: Vorsichtsmaßnahmen, unangebrachte Panik & übertriebene Vorratskäufe geschrieben habe, gibt es absolut keinen Grund zur Panik und auch keinen Grund, Vorräte anzulegen, die über das normale (!) Maß hinausgehen.

Dies gilt insbesondere für Desinfektionsmittel und Schutzmasken, die von medizinischem Personal und chronisch kranken Menschen DRINGEND benötigt werden.

Für gesunde Menschen reicht regelmäßiges richtiges (!) Händewaschen zu Hause absolut aus, um Viren und Bakterien abzutöten. Noch effektiver ist es, DIE HÄNDE GRUNDSÄTZLICH AUS DEM GESICHT ZU LASSEN!

Falls ihr gelegentlich eine Desinfektionslösung verwenden möchtet, weil ihr z.B. unterwegs nicht die Möglichkeit habt, vor dem Essen eines Snacks die Hände zu waschen, könnt ihr euch relativ einfach selbst eine Lösung herstellen, ohne die Desinfektionsmittel-Vorräte weiter aufzubrauchen. Wie ihr das macht, erfahrt ihr weiter unten in diesem Blogbeitrag.

 

 

Warum ihr beim Desinfektionsmittelkauf genau hinschauen solltet:

Zunächst möchte ich euch aber mit ein paar wichtigen allgemeinen Informationen zum Thema Viren versorgen: Wusstet ihr, dass es Desinfektionsmittel gibt, die zwar 99 % aller Bakterien, jedoch NICHT alle Viren abtöten?

Und wusstet ihr auch, dass bei den Desinfektionsmitteln, die gegen Viren wirken, zwischen begrenzt viruziden und viruziden Produkten unterschieden wird? Klingt kompliziert, ist es aber nicht: Begrenzt viruzide Produkte wirken nur gegen einen Teil der Viren, nämlich die behüllten Viren . Die gute Nachricht: Sowohl das Corona Virus als auch  „normale“ Influenza Viren  gehören zu dieser Gruppe. Das heißt: Diese Viren sind relativ leicht angreifbar und können auch durch begrenzt viruzid wirkende Desinfektionsmittel sowie Lösungen mit einem Alkoholgehalt von mind. 62% beseitigt werden.

 

Übersicht: Desinfektionsmittel, die gegen das Corona Virus helfen

Falls ihr bereits Desinfektionsmittel zu Hause habt und euch einen Überblick über die Wirksamkeit verschaffen möchtet, könnt ihr euch die Listen vom Robert-Koch-Institut  (RKI-Liste) sowie die Desinfektionsmittel-Liste des Verbundes für Angewandte Hygiene (VAH-Liste) anschauen (Registrierung erforderlich). Ich habe das gemacht, fand die Seiten aber für Endverbraucher insgesamt wenig hilfreich, da Produkte aus dem Drogeriemarkt / Supermarkt hier nicht aufgeführt werden. Zwei der von uns zuvor verwendeten Produkte wurden hier empfohlen:

 

  • Sterillium
  • Skinman clear

 

Beide Produkte sind begrenzt viruzid (siehe oben) und somit ebenso wie folgende Produkte aus dem Supermarkt / Drogeriemarkt empfehlenswert:

 

  • Desmanol pure Händedesinfektion
  • Preven´s Paris Medizinisches Desinfektionsgel
  • Domol Hygienespray
  • SOS Desinfektionsspray Hände & Flächen sowie Desinfektionshandgel
  • Impresan Hände Desinfektion: Wirkt laut FAQ Bereich auf der Website auch gegen behüllte Viren.

 

Weitere Produkte, die vermutlich ebenfalls begrenzt viruzid wirken:

  • Sagrotan Allzweckreiniger Desinfektion & Desinfektionsgel: Wirkt laut der Verpackung gegen bestimmte Viren (-> vermutlich behüllte = Grippe & Corona)
  • Denkmit Hygienespray: Beseitigt 99,9 % spezieller Viren (auch hier sollten nach meiner Ansicht die behüllten Viren gemeint sein)

 

Ihr seht: Im Grunde bietet die überwiegende Mehrheit der Produkte den gewünschten Schutz.  Nur das Balea Hygiene-Handgel, das ich seit Tagen regelmäßig nutze, scheint ausschließlich anti-bakteriell zu wirken. Zumindest konnte ich weder auf der Verpackung, noch auf der dm Website anderslautende Informationen finden. Ich brauchte also dringend einen Ersatz für unterwegs!

 

welches_desinfektionsmittel_wirkt_gegen_viren

 

 

Wie ihr ganz einfach (und günstig)  eigenes  Desinfektionsmittel gegen Viren herstellen könnt

Da die Desinfektionsmittel zur Zeit sowohl in Online-Shops als auch in Geschäften und Apotheken ausverkauft sind, habe ich mich mal nach Alternativen umgeschaut. Besonders seriös erschien mir während meiner Recherche die Anleitung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Für diese benötigt ihr steriles Wasser, wahlweise Ethanol oder Isopropylalkohol (um die Bakterien abzutöten) sowie Glycerin, damit die Haut nicht austrocknet.

 

Das -> original Rezept der WHO für ein selbstgemachtes Desinfektionsmittel, das gegen Viren wirkt, sieht so aus:

  • 830 ml Ethanol 96 % (alternativ: 750 ml Isopropylalkohol)
  • 42 ml Wasserstoffperoxid 3 % (-> optional gegen Bakterien)
  • 15 ml Glycerin 98 %
  • 110 ml steriles (z.B. abgekochtes) Wasser

 

Tipp: In einigen Apotheken könnt ihr euch die Mischung gleich vor Ort vom Profi anmischen lassen. In den Apotheken in unserer Umgebung war das leider nicht möglich.

 

Wo bekommt man die Zutaten (Ethanol bzw. hochprozentigen Alkohol) für selbstgemachtes Desinfektionsmittel?

 

Das Besorgen der benötigten Zutaten  verlief komplizierter als erwartet. Ich erfuhr, dass Alkohol (bzw. ein Ethanol-basiertes Mittel) mit einer Konzentration von mind. 62 % ausreicht, um Viren zu töten. Aber wo bekommt man so hoch konzentrierten Alkohol zu einem vernünftigen Preis?

 

Mein erster Weg führt mich in die Apotheke. Hier konnte man mir aber nicht weiterhelfen. Im Getränkemarkt gab es Trinkalkohol – dieser war mir aber zu teuer:

 

Andere Alkoholsorten, wie z.B Wodka, eignen sich  nicht, da sie zu wenig Alkohol enthalten. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, muss die Desinfektionslösung mind. einen Alkoholgehalt von 62 % aufweisen – was mit 40 % igem Wodka nicht zu erreichen ist. Das z.B. RTL ein solches Rezept empfiehlt, wundert mich.

 

alkohol_mehr_als_62_prozent

 

 

Im Drogeriemarkt wurde ich schließlich fündig:

Der altapharma Melissengeist von Rossmann enthält 80 % Alkohol und kostet pro 500 ml nur 5,29 €!! Ebenfalls wirksam (aber deutlich teurer): 95 ml Klosterfrau Melissengeist mit  79 % Alkohol. Preis: 6,45 €.

Der sehr günstige Mivolis Franzbranntwein von dm (500 ml für 1.85 €) kam leider nicht in Frage, weil er pro 100 ml nur  53,72 g Ethanol enthält, was zu wenig ist, um auf 62 % zu kommen. Achtung: Lasst euch nicht durch die Prozentangabe hinter dem Ethanol (96,6 %ig) täuschen!!

 

Auf Amazon entdeckte ich alternativ folgende Produkte:

Kosmetischer Alkohol 96% Basiswasser Amazon Affiliate Link

 

Preis: 10,95 + 6,95 € Versandkosten pro Liter

 

1 x 700ml Primasprit  Trinkalkohol bzw. Weingeis mitl 69.9% Alkohol Amazon Affiliate Link

 

Preis: 12,60 € + 4,95 € Versandkosten pro 700 ml.

 

Einfaches & wirksames Rezept für ein DIY – Desinfektionsmittel aus 2 Zutaten (mit mehr als 62 % Alkohol)

Nachdem ich die Zutaten zusammen hatte, habe ich für jedes Familienmitglied eine kleine Sprühflasche  Amazon Affiliate Link befüllt:

Die Zutaten:

 

 

Die Zubereitung: 

Gebt den Melissengeist + Glycerin mit Hilfe eines kleinen Trichters in eine Sprühflasche und schüttelt die Mischung. FERTIG!

Tipp: Das Glycerin könnt ihr aus meiner Sicht notfalls auch weglassen, wenn ihr die Lösung nur gelegentlich (1-2 x täglich) nutzt und eure Hände dafür 3 x täglich mit einer  Handcreme schützt, was ich ohnehin empfehlen würde.

 

haende_schuetzen_corona_virus_massnahmen

 

 

So, nun  hoffe ich, dass euch der Beitrag weiterhelfen konnte und bin wie immer gespannt auf eure Tipps und euer Feedback.

 

Viele Grüße,

 

Für eure Pinterest Pinnwand:

Pinterest_rezept_desinfektionsmittel_einfach

 

Und hier könnt ihr euch das Rezept wie immer ausdrucken:

 

3.7 von 13 Bewertungen
Drucken

Einfaches & wirksames Rezept für ein DIY - Desinfektionsmittel aus 2 Zutaten (mit mehr als 62 % Alkohol)

Zutaten

Anleitungen

  1. Gebt den Melissengeist + Glycerin mit Hilfe eines kleinen Trichters in eine Sprühflasche und schüttelt die Mischung. FERTIG!
Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

10 comments on “Was ihr über Desinfektionsmittel wissen solltet *inkl. 2 Zutaten Rezept gegen Viren*”

  1. Super Anleitung und guter Text. Ich finde es ja absolut wahnsinnig, was gerade auf diesem Markt abgeht. Ich bin zwar erst einmal versorgt, aber wir können in unserem Pflegeheim nicht genug davon haben..

Schreibe einen Kommentar zu MedicePR Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.