Online Nachhilfe Mathe Deutsch guenstig*Anzeige

Unsere Erfahrung mit der Easy-Tutor Online-Nachhilfe

 

Heute geht es hier auf dem Blog um das Thema Nachhilfe, bzw. genauer gesagt um das Online-Nachhilfe Angebot von>  Easy-Tutor, welches ich im Rahmen einer Kooperation zusammen mit meiner Teenie-Tochter getestet habe. Wie das Angebot funktioniert, welche Vor- und Nachteile das online Lernen bietet, was es kostet und ob es uns überzeugen konnte, erfahrt ihr in meinem heutigen Blogbericht. Viel Spaß beim Lesen!

 

Die Vorgeschichte:

Ich bin inzwischen ein großer Fan von Nachhilfe Angeboten, denn diese tragen (zumindest hier bei uns) spürbar zum Erhalt des Familienfriedens bei. Zwar sollten die Kinder im Normalfall ohne Nachhilfe auskommen, ich weiß aber noch aus meiner eigenen Schulzeit, dass es sowohl Fächer geben kann, die den Kindern einfach nicht liegen (bei mir war das z.B. Latein) als auch Lehrer, die den Stoff – sagen wir mal – „anders“ vermitteln. Je nach Lehrer schwankte meine Mathenote z.B. zwischen 1 und 5.  Nun könnte man sich als Elternteil nachmittags hinsetzen, sich  in ein bestimmtes Thema einarbeiten, schauen, wie dieses heute vermittelt wird und dann versuchen, die gewonnenen Kenntnisse dem Kind nahezubringen. Natürlich alles mit viel Geduld und Verständnis.  Ich habe das ausprobiert und würde diesen Versuch für gescheitert erklären. Außer jeder Menge Streit kam nämlich nicht viel dabei rum. Eine Alternative musste her. Aber welche?

 

Nachhilfeangebote für Kinder

Nun gibt es inzwischen eine Vielzahl von Angeboten mit ganz unterschiedlichen Ansätzen. Es gibt:

  • Lernprogramme mit Übungsaufgaben
  • Lernvideos
  • Online-Lernsoftware, in denen das Wissen spielerisch vermittelt wird.
  • Nachhilfelehrer vor Ort
  • Gruppenunterricht in Nachhilfeinstituten 

 

Welches dieser Angebote für das eigene Kind geeignet ist, hängt vor allem vom Lerntyp und den aktuellen Schwierigkeiten ab. Ich persönlich finde einen Gruppenunterricht in einem Nachhilfeinstitut nicht individuell genug, zu zeitaufwändig und vom Preis-/Leistungsverhältnis nicht optimal. Besonders gut finde ich hingegen die Kombination aus einer Lernsoftware + privatem Nachhilfelehrer. Gute Nachhilfelehrer sind aber nicht nur schwer zu finden, sondern auch ziemlich teuer. Außerdem sind diese aufgrund eigener Termine oft nicht besonders flexibel. Da klingt das Angebot von Easy-Tutor doch nach einer echten Alternative!

 

 

Nachhilfe_mathe_deutsch_online_erfahrung

 

Easy-Tutor im Überblick

Easy-Tutor bietet qualifizierte Online-Nachhilfe als Einzelunterricht im eigenen Kinderzimmer – und das funktioniert so:

  1. Ihr besucht die Website von Easy-Tutor.
  2. Dann sucht ihr gemeinsam mit eurem Kind einen Lehrer aus.
  3. Ihr wählt einen freien Termin im Online-Kalender.
  4. Zur vereinbarten Zeit loggt ihr euch über den Link ein, der euch zugeschickt wird.
  5. Der Unterricht findet im Rahmen einer Videokonferenz statt – die Kinder können also von Angesicht zu Angesicht mit ihrem Lehrer kommunizieren.

 

Voraussetzungen:

Um Easy-Tutor nutzen zu können, wird ein schneller Internetzugang sowie ein PC, Tablet oder Smartphone vorausgesetzt. Es ist auch möglich, mehrere Geräte zu kombinieren  – sich also z.B. über den PC zu unterhalten und parallel dazu ein Smartphone zu nutzen, um Dokumente zu übertragen.

 

 

Easy-Tutor im Praxistest

Die Theorie klingt schon mal sehr gut – aber wie schneidet Easy-Tutor im Praxistest ab? Meine Tochter und ich wollten es wissen und haben uns für die Buchung der kostenlosen Probestunde entschieden.

 

Die Vorbereitung

Zunächst haben wir auf der Startseite auf „Jetzt Lehrer aussuchen“ geklickt. Im nächsten Schritt konnten wir das Unterrichtsfach auswählen. Wir haben uns für das Fach Deutsch entschieden, weil es für Mathematik „erst“ in 2 Tagen freie Termine bei dem von uns gewünschten Lehrer gab. Das ist natürlich ein Jammern auf hohem Niveau, wenn man überlegt, wie lange man z.B. in Nachhilfeinstituten auf freie Termine warten muss. Falls ihr bei der Auswahl des Lehrers flexibler seid, könnt ihr natürlich auch ganz spontan eine Nachhilfestunde buchen. Die Vorlaufzeit beträgt nämlich im Normalfall nur 12 Sunden.

 

 

Fächer_online_nachhilfe_easytutor

 

 

Dann haben wir uns die unterschiedlichen Lehrer angeschaut und eine Lehrerin ausgewählt, die uns auf Anhieb sympathisch war.

 

 

Online_nachhilfelehrer_auswaehlen_easytutor

 

 

Anschließend haben wir rechts auf den Reiter „Kostenlose Probestunden vereinbaren“ geklickt, den Name des Schülers, die Schulform, die Klasse und Mobil-Nummer eingegeben. Nach einem Klick auf den Link in der Bestätigungsmail, wurde das Benutzerkonto aktiviert! Außerdem erhielten wir eine Mail mit den weiteren Schritten, die vor Beginn der ersten Online-Nachhilfestunde zu erledigen waren:

  • Die App Zoom musste vorab auf den MAC bzw. PC geladen werden
  • Es musste ein Account für Zoom erstellt werden! (-> Eine Nutzung der Videokonferenz ist zwar theoretisch auch ohne Account möglich, jedoch sind dann wichtige Funktionen wie das Versenden von Dokumenten nicht möglich).

 

Die erste Online-Nachhilfestunde

5 Minuten vor dem Beginn der Nachhilfestunde haben wir uns, wie in der Mail empfohlen, über den entsprechenden Link in unseren virtuellen Nachhilferaum eingeloggt. Alternativ  kann man sich auch mit der Meeting ID von jedem anderen Gerät aus einloggen. Pünktlich zur verabredeten Zeit erschien unsere Nachhilfelehrerin auf dem Bildschirm und erklärte uns erstmal, wie die Software funktioniert und welche Möglichkeiten des gemeinsamen Lernens es gibt. So können zum Beispiel Dokumente hin- und her geschickt und gemeinsam bearbeitet werden. Außerdem gibt es eine Chat-Funktion und die Möglichkeit, über ein spezielles Tablet (nicht im Preis enthalten) direkt auf dem Bildschirm zu schreiben/Zeichnen. Das Tablet vereinfacht die Kommunikation, ist aber absolut keine Voraussetzung.

Tipp: Um während der Unterrichtsstunde keine wertvolle Zeit zu verlieren, solltet ihr Unterlagen (also z.b. Arbeitsblätter aus der Schule, die das Kind mit dem Nachhilfelehrer besprechen möchte)  fotografieren und diese vorab oder zu Beginn der Unterrichtsstunden an den Lehrer schicken. Der einfachste Weg ist die Nutzung der Zoom Smartphone-App, mit der Bilder ganz einfach wie in einem Messenger verschickt werden können. Sobald ihr die App geöffnet habt, könnt ihr euer Gerät über die Meeting ID mit der aktuellen Unterrichtsstunde koppeln.

 

 

 

ablauf_online_nachhilfe

 

 

Anschließend hat meine Tochter die einzelnen Funktionen getestet und dabei unter anderem auch ein eigenes Arbeitsblatt hochgeladen. Das hat zwar alles funktioniert, war aber insgesamt doch relativ kompliziert.

 

 

Easy-Tutor-nachhilfe online

 

 

In den letzten 25 Minuten hat meine Tochter dann den aktuellen Deutsch-Stoff mit ihrer Nachhilfelehrerin besprochen und gemeinsam überlegt, worauf es beim Thema „Einen Leserbrief schreiben“ ankommt.

Nun habe ich nochmal die Vor- und Nachteile des Online-Lernens mit Easy-Tutor zusammengefasst:

 

Die Vorteile: 

  • qualifizierte und geprüfte Lehrer
  • der Unterricht findet zu Hause statt (-> kein Zeitverlust, keine Fahrerei)
  • individueller, auf die Probleme des Kindes abgestimmter Unterricht
  • der Lehrer ist frei wählbar
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • flexibel (-> auch einzelne Stunden sind problemlos buchbar, z.B. als Vorbereitung für eine Klassenarbeit oder um einen Test gemeinsam zu korrigieren).
  • jedes Dokument aus dem Unterricht wird inkl. der Kommentare, Skizzen, Arbeitsergebnisse und Formeln in der Easy-Cloud gespeichert

 

Nachteil:

  • die technische Umsetzung scheint zumindest am Anfang etwas kompliziert
  • das virtuelle Arbeiten ist etwas gewöhnungsbedürftig

 

Die Kosten:

Jetzt wollt ihr sicher noch wissen, was es kostet, online zu lernen. Also: Eine Einzelstunde kostet 17,60 € für 45 Minuten. Bei Buchung eines größeren Kontingents, reduziert sich der Preis auf 14,95 € pro Unterrichtseinheit. Spartipp: Es gibt die Möglichkeit, durch das Bewerten des Angebotes Bonusminuten zu sammeln.

 

 

Unser Fazit:

Mir gefällt die Easy-Tutor Idee grundsätzlich gut, weil sie Schüler und Lehrer virtuell zusammen bringt. Gerade für Kinder, die in ländlichen Regionen wohnen, ist das eine perfekte Möglichkeit schnell und einfach einen kompetenten Nachhilfelehrer zu finden. Die 1:1 Betreuung finde ich besonders sinnvoll, denn so kann der Lehrer ganz konkret auf die individuellen Schwierigkeiten des Kindes eingehen. Auch die flexible Buchung von Stunden gefällt mir richtig gut: So kann man z.B. eine Physikstunde buchen, um sich auf einen besonders komplizierten Test vorzubereiten oder eine Mathestunde, um die letzte Arbeit gemeinsam zu korrigieren.

Kinder sollten grundsätzlich lernen, selbständig zu arbeiten und Stoff selbst aufzuarbeiten. Trotzdem finde ich es immer gut, einen „Plan B“ in der Hinterhand zu haben. Auch wenn wir uns anfangs etwas an die Kommunikation via Videokonferenz gewöhnen mussten, sind wir insgesamt zufrieden und werden die  Online Nachhilfe sicher auch in Zukunft nutzen.

 

Gewinnspiel:

Ihr möchtet euch selbst ein Bild vom Easy-Tutor Angebot machen? Dann vereinbart doch noch heute  -> hier einen Termin für eine kostenlose Probestunde! Wenn ihr mir bis zum 03.12.2017 in den Kommentaren mitteilt, in welchem Fach ihr gerne eine Nachhilfestunde buchen würdet, könnt ihr zudem 2 Unterrichtsstunden á 45 min im Wert von 35,20€ gewinnen*! Viel Glück! 🙂

*Teilnahme ab 18, der Gewinner wird am 04.12.17 hier auf dem Blog bekannt gegeben. Hinweis: der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinnerin wurde inzwischen ermittelt – herzlichen Glückwunsch Anne W. ! 🙂

 

So, ich hoffe dieser Beitrag hat euch gefallen. Habt ihr schon Erfahrungen mit Online-Nachhilfe Anbietern gemacht? Welche könnt ihr empfehlen bzw. wovon würdet ihr abraten? Ich freue mich über eure Tipps.
Liebe Grüße,

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

11 comments on “Easy-Tutor: Persönliche Online-Nachhilfe bei dir Zuhause! *inkl. Gratis Test + Gewinnspiel”

  1. Hallo Patricia,
    auf der Suche nach Online Nachhilfe bin ich hier gelandert und habe mich sehr über den Artikel gefreut.
    Der von Dir getestete Anbieter klingt schon mal sehr vielversprechend. Ich glaube die Hürden mit der Software lassen sich bei regelmäßigem Gebrauch sicher überwinden oder? Und Kinder sind ja mit der Technik eh schneller vertraut als wir Erwachsene.
    Danke für den Tipp!

  2. Das passt ja gerade wie die Faust auf‘s Auge zu uns ;-)… hatte mich zu dem Thems auch schon etwas durchgelesen, aber für welchen Anbieter hier entscheiden – gute Frage! Da käme so ein paar Teststunden gerade recht;-)! Unser Sohn kämpft jetzt in der 8. Klasse mit so einigen Fächern ( danke G8!! ), würde mich dann zwischen Mathe und Physik entscheiden müssen, da blicke ich nämlich auch nicht mehr durch;-)…
    LG, Anne

    • Hallo Anne,
      G8 ist echt ein Alptraum! 🙁 Falls ihr euch für eine kostenlose Teststunde entscheidet, würde mich sehr interessieren, was ihr von dem Easy-Tutor Angebot haltet.
      Liebe Grüße,
      Patricia

  3. Hallo,für uns wäre Mathematik interessant. Ich könnte mir allerdings vorstellen,dass bei meinem Sohn, wenn er vor dem PC sitzt,die Konzentration irgendwann mal nachlassen würde.

  4. Hallo!
    Bei meiner Tochter ist es ganz klassisch das Fach Mathematik.
    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sie nicht zu schüchtern ist um mit dem Nachhilfelehrer auf diese Art zu lernen. Ein Versuch wäre es sicher wert.
    Viele Grüße

  5. Hallo Patricia, das hört sich sehr interessant an. Das würden wir auch gerne mal ausprobieren . Am liebsten für das Fach Französisch. Liebe Grüße Zeljka

  6. Danke für die tolle Idee! Wir suchen gerade eine flexible Nachhilfe für das Fach Französisch. An Online-Nachhilfe hatte ich noch gar nicht gedacht. Schaue ich mir an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.