zell am see kaprun familienurlaub oesterreich

*enthält Werbung / Pressereise

Unser Familienurlaub in Zell am See – Kaprun

Falls ihr mir auf  Instagram folgt, wisst ihr es ja bereits: Wir haben in diesem Jahr drei wundervolle Tage in Kaprun bzw. Zell am See verbracht. Auf Einladung der Tourismus GmbH Zell am See konnten wir uns so ein eigenes Bild davon machen, was die Region für Familien zu bieten hat. In diesem Beitrag möchte ich euch nun von unseren persönlichen Highlights berichten und euch 10 Aktivitäten für Familien* vorstellen, die ihr unbedingt einplanen solltet, wenn ihr einen Sommerurlaub in Zell am See verbringt.

*Am Ende des Beitrags könnt ihr euch eine Übersicht mit unseren besten Tipps ausdrucken! 🙂

 

Mooserboden_stausee_kaprun_zell_am_see_bucketlist
Ausblick auf den Stausee am Mooserboden

Allgemeine Infos zu Zell am See – Kaprun

Zell am See ist eine Stadt im österreichischen Land Salzburg und hat knapp 10.000 Einwohner. Gemeinsam mit der Stadt Kaprun (ca. 3000 Einwohner) bildet Zell am See die Urlaubsdestination Zell am See – Kaprun. Der Zeller See bildet den Mittelpunkt der Region, ist knapp 4,5 km2 groß und bis zu 70 Meter tief. Er entstand am Ende der letzten Eiszeit, also vor ca. 10 – 16.000 Jahren. Eine Umrundung des Sees ist möglich. Die  Distanz beträgt ca. 11 km.

Funfact: Wusstet ihr, dass der Zeller See von oben an eine Erdnuss erinnert?

 

Familienurlaub Zell am See Panorama Wanderweg

Übernachten in Zell am See – Kaprun:

Die Hotels in der Region Zell am See – Kaprun sind tendenziell eher teuer. Angebote für Familien könnt ihr am einfachsten direkt über die -> Zell am See – Kaprun Website suchen. Hier könnt ihr dann in der Detailsuche Filter definieren und so z.B. gezielt nach Unterkünften suchen, die die Zell am See Kaprun Sommerkarte beinhalten (-> dazu gleich mehr).

 

Das Hotel Falkenstein in Kaprun

Wir haben während unseres Aufenthalts im Wellnesshotel Falkenstein in Kaprun übernachtet. Dieses liegt nur 8 Autominuten von der Gletscherbahn zum Kitzsteinhorn / Gipfelwelt 3000 und 8 Gehminuten von der Sigmund-Thun-Klamm entfernt. Den Familienberg Maiskogel erreicht man in 20 Minuten zu Fuß und bis zum Zeller See sind es knapp 15 Autominuten.

Tipp: Alternativ sind die  Ziele auch sehr gut mit dem Bus zu erreichen, der vor der Tür des Hotels  hält und mit der Gästekarte nur 1 € pro Fahrt kostet.

 

Hotel_falkenstein kaprun erfahrung

 

Das seit 3 Generationen familiengeführte Hotel Falkenstein hat uns gut gefallen. Vom kleinen aber feinen Frühstücksbuffet mit frischen Produkten aus der Region und Frühstückseiern der hoteleigenen Hühner bis zum 4 Gänge Wahlmenü am Abend hat wirklich alles gestimmt.

 

 

Unseren Kindern hat der Indoor-Pool am besten gefallen – nur das Wasser war ihnen ein wenig zu kalt. Für kleinere Kinder gibt es neben einem Spielraum  auch einen Spielplatz neben dem Haus. Den Erwachsenen stehen ein Fitnessraum und ein Wellnessbereich inkl. Sauna zur Verfügung, der momentan sogar noch erweitert wird.

 

pool hotel kaprun zell am see

 

Schaut doch mal auf der Website des Hotels vorbei, hier findet ihr Angebote & Familienpauschalen z.B. 7 Tage inkl. HP, Wochen Aktivprogramm, Benutzung des Vitalbereichs & Hallenbads und Zell am See Kaprun Sommerkarte ab 805 €.

 

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Zell am See – Kaprun

Alternativ gibt es für Familien z.B. das Junge Hotel Zell am See. Diese Jugendherberge liegt wirklich direkt am Zeller See. Günstige private Ferienwohnungen findet ihr mit etwas Glück auch auf der Website von Airbnb.  -> Hier geht es zu meinem Airbnb Erfahrungsbericht (inkl. 25 € Gutschein!) Ihr solltet aber bedenken, dass ihr das bei den Übernachtungskosten eingesparte Geld vermutlich für die Aktivitäten ausgebt, die mit der Sommerkarte bereits inklusive sind.

 

sigmund thnun klamm zell am see kaprun
Eines unser Highlights: Ein Spaziergang durch die beleuchtete Klamm!

Die Zell am See Kaprun Sommerkarte: Mein Tipp für einen günstigen Familienurlaub in Zell am See!

Die Zell am See Kaprun Sommerkarte ist eine Karte, mit der sich eure Urlaubs-Nebenkosten ganz enorm senken lassen! Mit der Karte sind viele Attraktionen für die ganze Familie komplett kostenlos. Ich habe mal aufgelistet, welche Attraktionen wir genutzt haben (und was wir dafür normalerweise gezahlt hätten):

  • Benutzung der Seilbahnen und Sessellifte zur Schmittenhöhe (Normalpreis für 2 Erw. & 2 Kinder: 85 €)
  • Besuch des Kitzsteinhorns und der Geltscherwelt 3000 (Normalpreis 126 €)
  • Schifffahrt über den Zeller See (Normalpreis für 2 Erw. & 2 Kinder: 45 €)
  • Besuch der Gebirgsstauseen am Mooserboden inkl. Schrägaufzug und Shuttlebus (Normalpreis für 2 Erw. & 2 Kinder: 70 €)
  • Besuch der Sigmund Thun Klamm (Normalpreis für 2 Erw. & 2 Kinder: 18,80 €)
  • Besuch der Strandbäder am Zeller See (Normalpreis für 2 Erw. & 2 Kinder: 23,80 €)

Wir haben auf diese Weise in 4 Tagen (-> die Karte gilt sowohl am Tag der Anreise, als auch am Tag der Abreise)  439,60 € gespart!! Eine Übersicht über alle Attraktionen, Inklusivleistungen und Bonuspartner findet ihr -> hier.  

 

geld sparen urlaub zell am see

 

Wichtig zu wissen: Die Sommerkarte kann man nicht kaufen – ihr erhaltet sie  kostenlos, wenn ihr in einem Partnerbetrieb übernachtet. Teilnehmende Betriebe (egal ob Ferienwohnung, Pension oder Hotel) findet ihr auf der -> Zell am See Kaprun Website, indem ihr zunächst auf „suchen“ klickt und im 2. Schritt links ausschließlich nach Partnern sucht, die die Sommerkarte beinhalten.

Tipp: Die App zur Sommerkarte findet ihr im Appstore / Playstore. Hier könnt ihr euch sowohl die einzelnen Partner anschauen, als auch Favoriten markieren und ausrechnen, wie viel ihr schon gespart habt.

 

10 Dinge, die ihr in Kaprun / Zell am See machen müsst!

Nun folgen 10 Ideen für Ausflüge, die ihr während eures Familien-Sommerurlaubs in Zell am See machen könnt. Abgesehen vom Eis, Tretboot und dem Stand Up Paddling, sind alle Attraktionen mit der Zell am See – Kaprun Sommerkarte kostenlos!

  1. Von der Aussichtsplattform Top of Salzburg (aus 3.029 Metern) auf ein Meer aus Dreitausendergipfeln gucken! -> Gipfelwelt 3000 
  2. Rodeln auf dem Kitzsteinhorn! -> Ice Arena: Geöffnet im Juli & August, gratis Rodelverleih!
  3. Eine Rundfahrt über den Zeller See machen – egal ob mit dem Tretboot oder der großen MS Schmittenhöhe!
  4. Cheese Cake Royal, das beste Eis Österreichs (Sieger des Gelato Festivals) im Cafe Celal essen!  -> Kitzsteinhornstraße 22, Zell am See
  5. Ein Familienfoto am Mooserboden machen. Der Blick auf das türkise Wasser ist einfach einmalig! -> Kesselfallstraße 98, Kaprun Tipp: Dienstags um 13.15 Uhr gibt es eine kostenlose Staumauer Führung für Familien.
  6. Durch die 320 m lange Sigmund-Thun-Klamm laufen!  *tagsüber kostenlos mit der Sommerkarte.
  7. Blaubeeren auf einer Wanderung über die familienfreundliche Höhenpromenade sammeln Dauer: Ca. 1,5 Std. von der Schmittenhöhe zum Sonnenkogel.
  8. Die kostenlose Licht- und Soundshow Zeller Seezauber auf der Promenade ansehen -> 3 x wöchentlich an der Esplanade im Elisabethpark in Zell am See.
  9. Standup Paddling auf dem Zeller See Kosten: 11 € pro Stunde, Windsurfcenter, Seespitzstrasse 13.
  10. Eine typische Brotzeit / Jause auf einer Alm genießen.

 

 

Sonstige Tipps:

Weil es noch so viel mehr zu sehen gibt, folgen nun noch ein paar weitere Tipps:

  • Die Krimmler Wasserfälle sind mit einer gesamten Fallhöhe von 385 m die höchsten Wasserfälle Österreichs und einen Besuch wert. Tipp: Wechselsachen für den Wasserspielplatz einpacken.
  • Im Habachtal könnt ihr Smaragde waschen. Am Gasthaus Alpenrose (Habach 23, 5733 Bramberg am Wildkogel) kann man die Ausrüstung für das Suchen und Waschen der Smaragde kostenlos ausleihen. Zum Smaragdwanderweg gelangt man z.B. vom Taleingang aus. Von Bramberg fahrt ihr in Richtung Neukirche, zweigt in „Weyer“ von der Bundesstraße nach links ab und folgt der Beschilderung zum großen Parkplatz am Eingang des Habachtales.
  • Auch für Mountainbike Touren mit der ganzen Familie ist die Region ideal. Hier kann man neben begleiteten Touren auch ein Techniktraining buchen oder Räder leihen.  Ein Mountainbike kostet 25 € (Erw.) bzw. 9 € (Kinder) pro Tag.
  • Für Action Fans ab einem Alter von 5 Jahren ist ein Paragliding-Tandemflug eine tolle Idee. Kosten: 120 €. Weitere Infos gibt es hier.
  • Diverse Angebote für Kinder (Hüpfburgen, Rutschenparadies, Kettcar Bahn, Streichelzoo, eine Sommerrodelbahn etc.)  findet ihr auch auf dem Familienberg Maiskogel
  • Frische Produkte aus der Region könnt ihr z.B. beim Hofverkauf Pichler / Augut (Sonnbergweg 4) kaufen! Die Himbeermarmelade ist ein Traum!
  • Ein besonderes Erlebnis ist auch die Fahrt über die Großglockner Hochalpenstraße! Kosten: 36 € pro PKW
  • Das Tauern SPA ist wirklich toll , aber auch ziemlich teuer. Eine Familienkarte kostet unter der Woche 71,50 €.

Tipp: Mit der App:  Zell am See-Kaprun Touren – Outdooractive GmbH & Co. KG  könnt ihr euch beim Wandern ganz einfach orientieren. Dank GPS und offline Funktion ist das auch ohne eine Internetverbindung möglich.

 

panorama wanderweg familien zell am see
Herrlich: Der Ausblick von der Höhenpromenade oberhalb von Zell am See!

Kinderprogramm in Zell am See – Kaprun:

Damit im Urlaub auch garantiert keine Langeweile aufkommt, gibt es vom 15.5.-15.10. 2 verschiedene Programme für Kinder von 5-15 Jahren.  Beim Cool Kids Fun Programm, machen die Kinder z.B. einen Ausflug zum Gletscher, verbringen einen Piratentag oder einen Erlebnistag auf dem Bauernhof. Beim Cool Adventure Sommer können Kinder ab 7 z.B. am Mountainbike-Techniktraining oder Bogenschießen teilnehmen.

Kosten pro Kind und Tag:  € 20,00  mit Zell am See-Kaprun Sommerkarte € 15,00 kostenlos für Kinder aus Cool Kids-Partnerbetrieben.

 

sup-fahren-zell-am see kinder

 

Nun möchte ich zum Abschluss noch kurz auf eine Frage eingehen, die mir nun schon zum wiederholten Mal gestellt wurde: Gibt es wirklich so viele arabische Gäste in Zell am See?

Also: Das es in Zell am See schön ist, hat sich in den letzen Jahren auch in einigen arabischen Ländern herumgesprochen. Hier gilt Zell am See aufgrund des Sees & der Berge zurecht als Paradies. Das führt dazu, dass es sowohl in der Stadt, als auch auf dem Gletscher auf den ersten Blick überraschend viele arabische Gäste gibt. Wir haben das nicht als negativ empfunden. Wie könnten wir auch, wo wir doch selbst unsere Pfingstferien in Dubai verbracht haben und dort als Europäer über die roten Sanddünen in der Wüste gestaunt haben. Wir sollten immer daran denken, dass wir selbst überall in der Welt Ausländer sind. Ich finde es jedenfalls schön, dass wir in einer Zeit leben, in der wir die Möglichkeit haben zu reisen und so auch über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen!

 

Zell_am_See_familienurlaub

Unser Fazit:

Uns hat es in Zell am See bzw.  Kaprun super gut gefallen! Das Rodeln auf dem Kitzsteinhorn und die Wanderung durch die Klamm fanden die Kinder besonders toll. Mein Highlight war aber dieser Moment am Mooserboden, an dem einfach alles passte! Schaut euch mal die Farbe des Wassers an, ist das nicht der Wahnsinn?

 

bucketlist oesterreich mooser boden highlight

Nun hoffe ich, dass euch dieser Beitrag gefallen hat und euch ein wenig neugierig auf die Region Zell am See Kaprun gemacht hat. Falls ihr noch Fragen oder Tipps & Empfehlungen habt: Schreibt mir gerne ! Ich freue mich immer über Kommentare!

Liebe Grüße,

PS: Hier könnt ihr die PDF mit den 10 Dingen, die ihr in Zell am See – Kaprun machen müsst kostenlos downloaden & ausdrucken!

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.