Gestern freute ich mich mal wieder sehr über ein Überraschungspaket, dass der Postbote mir brachte:

 

foodist_adventskalender4

 

Der Inhalt?

Ein Adventskalender von Foodist! 🙂

 

 

foodist_adventskalender3

 

Ich habe zwar bereits einen Ikea-Adventskalender (wie ihr in meinem „Die besten Adventskalender 2015“  Beitrag lesen konntet) – bin aber als „Foodlover“ total begeistert von der Idee jeden Tag eine richtig leckere Kleinigkeit auszupacken und hätte mir diesen Kalender vermutlich sowieso bestellt, wenn ich gewusst hätte, dass es ihn gibt… 😉

 

Bisher kannte ich die Marke Foodist nur durch die Foodist Box, die ich vor einiger Zeit getestet habe.

 

Was ist die Foodist Box?

Die Foodist Box ist ein Überraschungspaket und enthält  6-8 hochwertige Delikatessen von Manufakturen aus ganz Europa sowie das Foodist Magazin mit weiteren Infos und Rezepten zu den Produkten.

Kosten: 24,00 € pro Monat (der Warenwert beträgt immer über 30 €!)

-> Versandkostenfrei und jederzeit kündbar!

 

 

Ihr überlegt nun, ob der Foodist Adventskalender auch etwas für euch sein könnte?

 

 

Spoiler-Alarm (falls ihr auch einen Foodist-Adventskalender habt, und NICHT wissen möchtet, was sich hinter den Türchen verbirgt, solltet ihr NICHT weiterlesen!):

Um euch zumindest einen kleinen Hinweis darauf geben zu können, was euch in dem Kalender erwartet, habe ich mal 2 Türchen geöffnet:

-> Übrigens mit dem festen Vorsatz, den Inhalt NICHT zu essen, sondern ihn nur zu fotografieren und ihn dann wieder zurück in sein Fach zu stecken.

 

 

Als ich aber das 1. Türchen öffnete und einen Salted Caramel Peanut Riegel der Firma „THE GROWN UP CHOCOLATE COMPANY“ entdeckte, musste ich ihn einfach essen… 🙂

Seit meinem Sydney Besuch im Februar bin ich nämlich regelrecht süchtig nach „salted caramel“, was es dort in sämtlichen Variationen bei  Max Brenner oder Adriano Zumbo gibt.

 

foodist_adventskalendar2

 

Das 2. Fach enthielt eine kleine Packung „lightly crunchy sea salt“:

 

foodist_adventskalendar1

 

Ich finde den Kalender jedenfalls richtig klasse und freue mich sehr über diese tolle Überraschung der Firma foodist. Vielen Dank noch mal! 🙂

 

P.S.: Mit 44,90 € ist der Kalender zwar nicht ganz günstig – wenn ihr diesen Gutscheincode benutzt: CHRISTMASCOUNTDOWN  könnt ihr euch aber über 5 € Rabatt freuen!

 

Habt ihr auch einen Adventskalender? Ich freue mich über Kommentare!

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

3 comments on “Last-Minute Idee für Feinschmecker: Der Foodist Adventskalender!”

  1. Foodist bietet so leckere Spezialität an, ich wusste bis jetzt aber gar nicht, dass die auch einen Adventskalender im Angebot haben. Hab mich gleich mal nach dem Bereich hier auf der Seite über den Kalender von 2018 informiert, bin mir leider nicht so sicher, wie seriös die Angaben sind . Kann mir einer bitte eine Informationsquelle wählen, die auf jeden Fall zuverlässig ist oder einfach sagen, das 2018 im Kalender ist und ob es Rabatte für den gibt, mit denen ich Geld sparen kann. Würde mich freuen möglichst bald eine Antwort zu bekommen, sodass der Kalender nicht ausverkauft ist, bevor ich einen bekomm 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.