haare_selber_schneiden   

Haare selber schneiden für Anfänger: Mit diesen Tipps klappt es bestimmt!

 

Nachdem ich gestern quasi ohne Nähkenntnisse einen Blogbeitrag darüber geschrieben habe, > wie man eine Maske näht, habe ich im 1. Lockdown einen Beitrag darüber geschrieben, wie ich meinem Sohn bzw. meinem Mann die Haare selber schneide, obwohl ich auch das nie gelernt habe. Nun habe ich den Beitrag nochmal aktualisiert.

 

Das benötigt ihr, um euren Kindern bzw. eurem Mann zu Hause die Haare selber zu schneiden:

 

 

Evtl zusätzlich:

 

 

 

 

 

Anleitung: Haare selber mit der Maschine schneiden

 

Ich mache es so: Zunächst kämme ich die Haare mit dem Kamm durch. Dann stelle ich die Haarschneidemaschine auf die gewünschte Länge (z.B. 9 – 12 mm bei meinem Sohn, 6 mm bei meinem Mann) ein. Fangt hier am besten mit der längsten Option an und testet euch langsam vor.

 

 

 

haare_schneiden_anfaenger_tutorial

 

 

Nun gehe ich mit der Haarschneidemaschine vorsichtig (jeweils von unten nach oben) 1 x um den unteren Bereich des Kopfes:

 

 

haare_schneiden_junge_anleitung

 

 

Anschließend passe ich die Übergänge an, indem ich von Unten in´s Deckhaar greife und immer genau die Haare abschneide, die zwischen den Fingern herausschauen. Alternativ kann man auch mit einem Kamm durch die Haare gehen und die überstehenden Haare kürzen.

 

einfach_haare_schneiden_diy

 

 

Im nächsten Schritt nehme ich den Aufsatz vom Haarschneidegerät ab und schneide vorsichtig die Konturen:

 

haare_schneiden_anleitung_haarschneidemaschine

 

Um die Haare oben auf dem Kopf etwas auszudünnen, schneide ich zuletzt nach dem Zufallsprinzip mit der Effilierschere  in einige Strähnen. Keine Sorgen, ihr schneidet die Strähnen hierbei nicht ab – sie werden nur etwas weniger voluminös. Diesen Schritt könnt ihr auch auslassen.

 

 

effilierschere_haare_ausduennen_anleitung

 

 

 

So sieht das Ergebnis aus:

 

haare_schneiden_junge_anleitung

 

Meinem Sohn gefällt es. Und was meint ihr?

 

Habt ihr noch andere Tipps, Tutorials oder Videos zum Thema Haare schneiden? Dann freue ich mich wie immer über eure Kommentare!

Viele Grüße,

 

 

 

 

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn teilt oder z.B. auf eurer Pinterest Pinnwand speichert:

 

haare_schneiden_pinterest_blog

 

 

 

Hier könnt ihr euch die Anleitung zum Haareschneiden ausdrucken:

4 von 8 Bewertungen
Drucken

Zutaten

  • 1 Haarschneideschere
  • 1 Haarschneidemaschine
  • 1 Einen diese ist vermutlich im Lieferumfang der Haarschneidemaschine enthalten.
  • 1 Umhang alternativ: Handtuch + Wäscheklammer
  • 4-5 Klammern zum Hochstecken der Haare
  • 1 Eine Ausdünnschere / Effilierschere

Anleitungen

  1. Zunächst kämme ich die Haare mit dem Kamm durch. Dann stelle ich die Haarschneidemaschine auf ca. 15 mm ein:

  2. Nun gehe ich mit der Haarschneidemaschine  vorsichtig (jeweils von unten nach oben) 1 x um den unteren Bereich des Kopfes:

  3. Anschließend passe ich die Übergänge an, indem ich von unten in´s Deckhaar greife und immer genau die Haare abschneide, die zwischen den Fingern herausschauen. Alternativ kann man auch mit einem Kamm durch die Haare gehen und die überstehenden Haare kürzen.

  4. Im nächsten Schritt nehme ich den Aufsatz vom Haarschneidegerät ab und schneide vorsichtig die Konturen:

  5. Um die Haare oben auf dem Kopf etwas auszudünnen, schneide ich zuletzt mit der Effilierschere relativ weit unten in einige Strähnen. Diesen Schritt könnt ihr auch auslassen.

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

10 comments on “Haare selber schneiden für Anfänger: Mit diesen Tipps klappt es bestimmt!”

  1. Hilfreicher Beitrag, wenn auch das Schneiden von Übergängen nicht ganz so einfach funktioniert – wenn man es allein machen muss.

    Was mir übel aufstößt, ist die ausschließliche Erwähnung von Amazon als Einkaufsquelle! Es dürfte sich doch herumgesprochen haben, wie das Unternehmen mit seinen Angestellten und auch den Händlern auf seiner Plattform umgeht. Ich gehe mal davon aus, dass Sie mit den paar Euro für Werbung sicher nicht reich werden; aber Sie unterstützen einen Monopolisten für ein paar Euro billiger einkaufen. Das war es für mich! Ich nehme für meine Nachbarn nicht einmal mehr Pakete von Amazon an.

    • Liebe Karin,

      vielen Dank für dein Rückmeldung. Ich halte mich bewusst mit Clickbaiting und unseriöser Werbung zurück („so verlieren sie 5 kg Bauchfett in 3 Tagen“ etc.), und verzichte so auf höhere Einnahmen. Ich lehne Kooperationen mit Nestle und Interviews mit der Bildzeitung prinzipiell ab, obwohl dies meine Reichweite enorm erhöhen würde. Es ist also nicht so, dass ich mir keine Gedanken mache und hier meine Seele verkaufe.

      Amazon ist für mich die Einnahmequelle, die es mir ermöglicht, diesen Blog zu betreiben und meinen Lesern die Inhalte dauerhaft kostenlos zur Verfügung zu stellen. Der Leser entscheidet anschließend selbst, ob er das durch einen Kauf über einen meiner Affiliate-Links unterstützen möchte, oder lieber lokal kauft (soweit das in der Pandemie möglich ist).

      Viele Grüße,
      Patricia

  2. 5 stars
    Ich schneide meinem Sohn ab und zu auch die Haare. Jetzt in dieser schwierigen Pademie-Zeit immer.:-) Vielen Dank für deinen tollen Beiträge.

    Liebe Grüße aus Hamburg

  3. Hallo Patrizia,

    dein Blogpost hier war eben eine meiner wichtigsten Quellen, als ich meinem Kleinen (gerade 7 geworden) die Matte etwas gestutzt habe. 😀
    Danke dafür also!

    Hat erstaunlich gut geklappt, auch wenn ein Profi vermutlich die Nase rümpfen würde… Den Kleinen sind solche Details aber zum Glück ja noch total schnuppe. 😉

    Grüße aus FFM
    Sabine

  4. Liebe Patricia 1000 Dank für Deine großartigen Spartips. Du hast genau erkannt was ich mit dem Geld ausgeben fallsch mache. Ich glaube wirklich mit der Zeit auch das ich mein Selbstbewusstsein stärken muss und erkennen muss das der kurze Kaufkick mich nicht glücklich macht u der Schuldenberg steigt. Ich bin zum Glück nicht zur Bank gegangen u versuche jetzt Deine Ratschläge konsequent ein zu halten. 1000 Dank dafür Barbara

    • Liebe Barbara,
      danke für dein Feedback. Du klingst sehr zielstrebig und schaffst es bestimmt,
      dein Ziel zu erreichen, ohne einen Kredit aufzunehmen.

      Viel Erfolg und liebe Grüße,
      Patricia

  5. 5 stars
    Hallo erst einmal . Das sieht richtig gut aus ,was Du da gemacht hast . Die Friseure werden jetzt Arbeitslos . Nützt nichts ,wir können uns ja nicht die Haare bis zum Hintern wachsen lassen . Wehr schneidet bei Dir? . Ich schneide selber und Radkästen und Nackenkannte schneidet mein Vater und umgedreht .
    mfg.P. Eisermannm

  6. Hallo Patrizia,
    ich schneide meinem Mann auch schon seit Jahren die Haare selbst. Das ist zum Glück halbwegs einfach, weil er leichte Locken hat und man so nicht genau sieht, wenn nicht jeder Schnitt passt:-)
    Mein „kleiner“ Mann ist nun 3 Jahre alt und auch hier versuche ich mein Glück. Youtube Video rein, damit er wenigstens 5 Minuten ruhig sitzt und los geht’s.
    Ich schneide mit der Friseurschere vor und mache die Feinheiten mit einer Haarschneidemaschine.
    Liebe Grüße aus Österreich
    Michaela

  7. Vielen Dank für die vielen Tipps. In der jetzigen Zeit haben bestimmt einige Menschen zur Schere gegriffen und den Freunden oder Kindern die Haare geschnitten. Ich selbst traue mich da noch nicht ran. In 2 Wochen dürfen die Friseure ja wieder aufmachen…. Gott sei Dank. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu patricia92 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung