hawaii_urlaub_erfahrung_tipps

*enthält Werbung

Alles, was ihr über einen (Familien-) Urlaub auf Hawaii wissen müsst

 

Falls ihr mir auf Instagram folgt, wisst ihr ja bereits, dass wir unsere Sommerferien 2019 unter anderem auf Hawaii verbracht haben. Weil mich nach unserer Reise so viele Fragen zum Thema Familienurlaub auf Hawaii erreicht haben, habe ich nun mal die wichtigsten Informationen über die beliebte Inselgruppe im Pazifik für euch zusammengefasst. Dabei geht es unter anderem um folgende Punkte:

 

  • Allgemeine Informationen über Hawaii
  • Infos zur idealen Reisezeit / Reisedauer
  • Überblick über die einzelnen Inseln
  • Tipps zur Flugbuchung und Unterkünften auf Hawaii

 

Detailierte Beiträge (inkl. Spartipps) zu den einzelnen Inseln folgen in den nächsten Wochen auf meinem Familien-Reiseblog.de

 

Allgemeine Informationen über Hawaii

Die Inselkette Hawaii liegt mitten im pazifischen Ozean – ca. 3.700 km von der US-Westküste und 6.500 km von Japan entfernt. Zu Hawaii gehören insgesamt 137 Inseln und Atolle. Die 6 größten Inseln heißen:

 

  1. Hawaii (besser bekannt als: Big Island)
  2. Oahu (-> Hauptstadt: Honolulu)
  3. Maui
  4. Kauai
  5. Molokai
  6. Lanai

 

Hawaii gehört zwar geografisch zu Polynesien und somit zur Inselwelt Ozeaniens, politisch betrachtet gehöhrt die Inselgruppe aber seit  einem Volksentscheid im Jahr 1959 als  50. Bundesstaat zu den USA. Die offiziellen Sprachen auf Hawaii lauten Englisch und Hawaiianisch.

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

 

Die ideale REISEZEIT für einen Urlaub auf Hawaii

Im Grunde herrscht auf Hawaii mit Temperaturen von 26 – 31 Grad das ganze Jahr über Badewetter. Die ideale Reisezeit hängt davon ab, was ihr auf Hawaii machen möchtet:

  • Von Juni bis Oktober ist es wärmer und trockener, als in der Zeit von November – Mai.
  • Die Surfbedingungen sind von November bis Februar besonders gut.
  • Wale könnt ihr von Dezember bis  April beobachten.


Hurrikansaison:
Die Hurricane Season dauert auf Hawaii vom 01. Juni – 30. November. Gefährliche Stürme sind zwar selten, ihr solltet euch aber während eures Aufenthalts regelmäßig hier über die aktuelle Lage informieren.

Mein Tipp: Falls ihr keine schulpflichtigen Kinder habt, würde ich Hawaii im Juni oder September besuchen. Im Juli & August (= Sommerferien in den USA) wird es nämlich ziemlich voll.

 

Die ideale REISEDAUER für einen Hawaii Urlaub

Die ideale Reisedauer beträgt aus meiner Sicht 14 – 21 Tage, verteilt auf 3 – 4 Inseln. Aufgrund der langen Flugzeit (ca. 20 und 30 Stunden mit 1 – 2 Zwischenstopps, je nach Verbindung), sowie des Zeitunterschiedes von 11-12 Stunden bietet sich z.B. auf dem Hinflug bzw. Rückflug ein Zwischenstopp in den USA an. Auch ein Weiterflug über Australien könnte eine gute Idee sein. Wir haben das so gemacht.

 

hawaii_traumurlaub_familie_kinder_tipps

 

 

Welche Inseln sollte man während eines Hawaii- Urlaubs besuchen?

 

Falls ihr eine Reise nach Hawaii plant, solltet ihr gut überlegen, welche Inseln ihr euch anschauen möchtet. Es gibt nämlich wirklich extrem große Unterschiede zwischen den einzelnen Inseln. Aus meiner Sicht gehören Oahu und Kauai zum Pflichtprogramm!

Auf dem 3. bzw. 4. Platz folgen Maui und Big Island – abhängig von euren Interessen und auch davon, ob es auf Big Island gerade aktive Lava gibt und der Mauna Kea besichtigt werden kann. Nun möchte ich euch die einzelnen Inseln kurz vorstellen:

 

Oahu

Oahu ist die drittgrößte und wohl bekannteste der hawaiianischen Inseln. 75 % der Einwohner Hawaiis leben hier. Vor unserer Reise wurden wir häufig gewarnt: „Oahu könnt ihr euch sparen – die Insel ist total touristisch und es wimmelt von Bettenburgen“.

Unser Eindruck: Ja, es gibt viele Wolkenkratzer und Shopping-Malls rund um den Waikiki Beach in Honolulu. Sobald man in Richtung North Shore fährt, findet man aber auch traumhafte Strände und beeindruckende Landschaften. Den Kindern hat die Kualoa Ranch (-> Drehort von Filmen wie Jumanji 2 & Jurassic World etc.) besonders gut gefallen und auch Pearl Harbour ist definitiv einen Besuch wert! 4 – 5 Tage solltet ihr für einen Besuch der Insel einplanen.

-> Weitere Tipps rund um unseren Urlaub auf Oahu folgen bald auf meinem Familien-Reiseblog.de.

 

schoenster_strand_hawaii_oahu_tipp
Der Kailua Beach an der Ostküste Oahus
waikiki_beach_diamond_head
Waikiki Beach

 

Kauai

Kauai, die Garteninsel, ist die ursprünglichste und aus meiner Sicht schönste Insel Hawaiis. Die Atmosphäre auf der Insel ist wirklich außergewöhnlich und lässt sich schwer in Worte fassen.

Hier gibt es einsame Buchten, Strände wie den Tunelsbeach mit goldgelbem, weichem Sand, Wasserfälle & Schluchten, den Waimea Canyon (Grand Canyon.. ) und die Napali Coast, die ihr vom Boot oder Helicopter aus entdecken könnt. Auch der Ort Hanapepe der als Inspirationsquelle für den Disneyfilm Lilo & Stitch diente, ist einen Besuch wert.

Außerdem gibt es auf Kauai überall (wirklich überall!) Hühner. Egal ob am Strand, auf dem Parkplatz vom Supermarkt oder IM Büro der Autovermietung – „Hei Hei“ ist quasi allgegenwärtig. Es gibt wenige Orte, an denen ich mich gleich nach der Ankunft wie „Zuhause“ fühle – Kauai ist so ein Ort.  5 Tage solltet ihr für einen Besuch Kauais mindestens einplanen.

-> Weitere Tipps rund um unseren Urlaub auf Kauai folgen bald auf meinem Familien-Reiseblog.de.

 

napali_coast_helicopter
Ein absolutes Highlight unserer Reise: Der Helikopter Flug entlang der Napali Coast auf Kauai!

 

kauai_hawaii_garteninsel_schoenste_insel
Typisch Kauai!

 

Big Island

Big Island heißt eigentlich Hawaiian Island und ist die größte Insel Hawaiis. Berühmt ist die Insel unter anderem, weil hier 1 x pro Jahr der Iron Man Triathlon stattfindet. Uns hat der Vulcano Nationalpark besonders beeindruckt – auch wenn bei unserem Besuch keine aktive Lava zu sehen war.

Ein absolutes Highlight auf Big Island ist der Vulkan Mauna Kea, der mit 4205 Metern der höchste Berg Hawaiis ist (und wenn man den Teil mitrechnet, der sich unter Wasser befindet, sogar der höchste Berg der Erde). Die Sonnenuntergänge oben auf dem Berg sollen einmalig sein – allerdings war die Zufahrt während unseres Besuchs aufgrund einer Protestaktion gegen das geplante thirty meter telescope gesperrt.

Außerdem haben wir uns hier unter anderem Schildkröten am Punalu´u Beach (Black Sand Beach) angeschaut und eine Tasse des berühmten Kona Kaffees getrunken. Falls ihr euch für Vulkane interessiert, solltet ihr 4 – 5 Tage für einen Besuch der Insel einplanen. Für einen Strandurlaub ist die Westküste (Kona) besser geeignet. Für die Besichtigung des Vulcano Nationalparks die Ostküste (Hilo). Hier regnet es allerdings häufiger.

-> Weitere Tipps rund um unseren Urlaub auf Big Island folgen bald auf meinem Familien-Reiseblog.de.

 

vulkan_nationalpark_big_island-hawaii
Vulkankrater im Nationalpark auf Big Island

meeresschildkroete_strand
Suchbild: Wo ist die Meeresschildkröte?

 

Maui, Molokai und Lanai haben wir leider nicht selbst besucht, das müssen wir also dringend nachholen.

 

Maui

Maui gilt als vielfältigste Insel Hawaiis & als Surferparadies. Wer in kurzer Zeit möglichst viele unterschiedliche Eindrücke sammeln möchte, wird sich auf Maui wohlfühlen. Besonderes Highlight: Der Sonnenaufgang auf dem  Haleakalā Vulkan.

-> Weitere Tipps rund um einen  Urlaub auf Maui findet ihr -> hier bei meiner Bloggerkollegin Stephie

 

Molokai

Molokai ist eine sehr ursprüngliche Insel. Hier befinden sich z.B. die weltweit höchsten Meeresklippen. Auch der Kalaupapa National Historical Park, der nur mit dem Maultier erreichbar ist, ist sehenswert.

 

Lanai

Die „Luxus-Insel“ Lanai ist mit der Fähre von Maui aus zu erreichen und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug.

 

 

tunnels_beach_kauai_hawaii_tipp_schnorcheln
Tunnels Beach auf Kauai

 

Flugzeiten & Flugpreise nach Hawaii:

Flüge nach Hawaii sind recht teuer –  in der Nebensaison könnt ihr aber mit etwas Glück ein echtes Schnäppchen ergattern. Der Hin- und Rückflug kostet euch dann zusammen unter 600 € pro Person. In der Hauptsaison sieht das dann leider etwas anders aus. Hier müsst ihr ca. 1000 – 1.200 € für den Flug einplanen.

Ich kann euch den Tipp geben, bei der Flugsuche nicht nur nach direkten Verbindungen zu schauen, sondern immer auch unterschiedliche Abflug- und Zielflughäfen durchzuspielen und zu beachten, mit welchen Zwischenstopps sich die Reise kombinieren ließe. Wir sind z.B. von Los Angeles nach Kauai geflogen, dann nach Big Island und von Oahu aus weiter nach Sydney.

 

Preisbeispiele für den August 2020:

  • Frankfurt -> Las Vegas: ca. 500 € Hin- & Rückflug bzw. 250 € oneway
  • Paris -> Los Angeles: 591 € Hin- & Rückflug bzw 295 € oneway mit Norwegian
  • Los Angeles ->  Hawaii: Sun Country, Delta Airlines, Hawaiian Airlines und auch United Airlines fliegen die Strecke  für unter 180 €  (oneway) . Von Las Vegas zahlt ihr ca. 200 € (oneway).

Die Flugpreise könnt ihr hier auf der Seite von Skyscanner gut vergleichen!  Skyscanner Affiliate Link Ich habe hier im letzten Jahr fast alle Flugschnäppchen für unsere -> Reise um die Welt gefunden.

 

waimea-canyon_kauai_top_10
Waimea Canyon auf Kauai: Der Grand Canyon des Pazifiks!

 

 

Um euch die Suche zu vereinfachen, habe ich hier nochmal die Flughäfen auf Hawaii aufgelistet:

 

  • Oahu: Honolulu (HNL)
  • Maui: Kahului (OGG), Kapalua (JHM) & Hana (HNM)
  • Hawaii Island (Big Island): Kona (KOA) & Hilo (ITO)
  • Kauai: Lihue (LIH)
  • Molokai: Hoolehua (MKK)
  • Lanai:  Lanai City (LNY)

 

Tipp: Ein Weiterflug von Hawaii nach Sydney kostet übrigens mit Jetstar ca. 150 € (+ Gepäck) – von Sydney könnt ihr für ca. 400 € zurück nach Deutschland fliegen. Nur mal als Option, falls ihr noch Resturlaub habt! –> Mehr Infos zu dieser Route findet ihr hier in meinem Bericht zu unserer Low Budget Reise um die Welt. 

 



 

 

Günstige Unterkünfte auf Hawaii finden

Wenn ihr passende Flüge gefunden habt, könnt ihr euch auf die Suche nach einer Unterkunft begeben. Wir haben nach einer bezahlbaren Übernachtungsmöglichkeit auf Hawaii gesucht und auf Kauai und Oahu Airbnb Unterkünfte gemietet. Nur auf Big Island haben wir in einem Hotel gewohnt.

Falls ihr in der Hauptsaison verreist, solltet ihr eure Unterkünfte so früh wie möglich buchen. Auf Kauai haben wir für ein kleines privat vermietetes Airbnb Studio in einer Hotelanlage mit Meerblick inkl. einer Kochecke, free wifi, Netflix, einem Pool und einem Balkon ca. 150 € pro Nacht für 3 Personen gezahlt. Auf Oahu habe ich für den gleichen Preis ein Apartment mit Pool & Blick über Waikiki und den Diamond Head gefunden.

-> Unseren Airbnb Erfahrungsbericht inkl. Rabattcoupon findet ihr hier

hotel_big_island_kona
Blick aus dem Hotelzimmer in Kona/Big Island

 

Auf Big Island habe ich online dieses Hotel Booking.com Affiliate Link  gebucht dann vor Ort einen kleinen Aufpreis für ein Zimmer mit Meerblick gezahlt. Eine Unterkunft mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis findet ihr für ca. 200 € pro Nacht für 2 Erw. und 2 Kinder.

 

Hotelempfehlungen für einen Urlaub auf Hawaii:

Falls der Preis für euch keine große Rolle spielt und ihr einfach nach einem tollen Hotel auf Hawaii sucht, habe ich hier ein paar Tipps aufgelistet:

  • Für Kinder ist das Disney-Hotel Aulani – a Disney Resort & Spa in Honolulu ein echtes Highlight.
  • Auf Maui würde ich wahnsinnig gerne mal im Grand Wailea – Waldorf Astoria Resort  Booking.com Affiliate Link übernachten. Das Hotel verfügt über einen Wasserpark, bietet 9 Außenpools, die durch einen Strömungskanal miteinander verbunden sind, einen Wasserlift, Wasserrutschen und einen Sandstrand. Preis: 500 € p.DZ /800 € p. Familienzimmer.
  • Mich würde bei unserem nächsten Besuch auf Big Island das Hilton Waikoloa Village Booking.com Affiliate Link interessieren. Das riesige Resort verfügt sogar über eine eigene Straßenbahn und Kanäle, durch die ihr mit einem Boot fahren könnt.
  • Falls ihr euch ein paar Nächste in einem Luxushotel gönnen möchtet, wäre das Grand Hyatt Kauai Resort & Spa Booking.com Affiliate Link oder das  Ritz Carlton Waikiki Beach (642 € p.N. im DZ) eine gute Idee.
  • Außerdem wurde mir noch das Sheraton Waikiki Booking.com Affiliate Link direkt am Waikiki Beach empfohlen. Hier gibt es eine 70 m lange Wasserrutsche für Kinder und einen Adult Only Infinity Pool für Erwachsene. Preis für ein Doppelzimmer: ab ca. 335 € p.N. im Doppelzimmer. Kinder übernachten in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos.

 

Essen & Trinken auf Hawaii

 

Die Lebensmittel auf Hawaii sind teuer, was natürlich auch damit zusammenhängt, dass sie vom amerikanischen Festland importiert werden müssen. Selbst in großen Supermarktketten wie Walmart lassen sich die Preise nicht mit unseren Lebensmittelpreisen vergleichen. Wir haben uns selbst versorgt und mittags oft einen Stopp im Supermarkt eingelegt, wo es sehr leckere Poke Bowls gab. Zwischendurch gab es Fastfood -Angebote der „üblichen Verdächtigen“. Auf Oahu sind die Food Trucks im Norden der Insel sehr zu empfehlen.

poke_bowl_guenstig_essen_hawaii
Gut und bezahlbar: Poke Bowl!
bestes_shave_ice-Hawaii_obabam
Barack Obamas Lieblings Shave-Ice auf Oahu!

 

10 Dinge, die ihr vor eurem Hawaii-Besuch sonst noch wissen solltet:

 

  1. Aloah passt auf Hawaii eigentlich immer, denn es heißt sowohl „Hallo“ als auch „Willkommen“, „Tschüss“ und Mach’s gut!
  2. Das Hang Loose / Shaka Zeichen, bei dem die geschlossene Faust mit abgespreiztem Daumen und kleinem Finger gehoben wird, ist auf Hawaii allgegenwärtig. Angeblich ist der Surfergruß entstanden, als ein Mann, dem 3 Finger fehlten, gewunken hat.
  3. Die typischen Blumenkränze  heißen Lei. Per Getyourguide könnt ihr ihr hier einen Gutschein buchen Getyourguide Affiliate Link , um bei euerer Ankunft auf Oahu mit einem Lei Kranz empfangen zu werden. Am Ende eurer Reise könnt ihr den Kranz dann in´s Meer werfen. Die Legende sagt: Wird er an Land gespült, kommst du zurück nach Hawaii. Übrigens: Jede hawaiianische Insel hat ihre eigene Lei Farbe.
  4. Shave Ice genießt auf Hawaii Kultstatus. Es handelt sich dabei um Eis, das von einem Eisblock gekratzt und mit süßem, bunten Sirup serviert wird.
  5. Der Kona Kaffee gehört zu den besten und teuersten Kaffeesorten der Welt.
  6. Rechnet man den Teil mit, der sich unter Wasser befindet, ist der Mauna Kea auf Big Island mit 10.203 Metern der höchste Berg der Erde.
  7. Hawaii hat einen offiziellen „state fish“ – den  Humuhumunukunukuāpua’a . Es handelt sich dabei um den Diamant-Picassodrückerfisch, dessen langer hawaiianischer Name übersetzt:  „Drückerfisch mit einem Maul wie ein Schwein“ bedeutet.
  8. Der Waimea Canyon auf Kauai wird auch Grand Canyon des Pazifiks genannt – zurecht, wenn ihr mich fragt!
  9. Barack Obama wurde auf Oahu geboren und ist in Honolulu zur Schule gegangen (Punahou School).
  10. Sonnencreme, die die Korallen und Fische gefährdet, weil sie die Stoffe Oxybenzon oder Octinoxat enthält, darf auf Hawaii ab 2021 nicht mehr genutzt werden. Es ist aus meiner Sicht sinnvoll, schon jetzt darauf zu verzichten. Dieses Produkt kommt z.B. ohne die bedenklichen Stoffe aus Amazon Affiliate Link

 

Hawaiianische Wörter, die ihr kennen solltet, weil sie euch während eures Aufenthalts vermutlich immer mal wieder begegnen werden:

Mahalo = Danke
Luau =  hawaiianisches Fest
Hula =  hawaiianischer Tanz
Mauna = Berg

 

FAQ – Antworten auf sonstige  Fragen, die mich bisher zum Thema Hawaiiurlaub erreicht haben:

 

Kann man sich auf Hawaii gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen?

Auf Oahu und Maui ist das möglich –  ich würde aber DRINGEND (!!!) dazu raten, zumindest für 1 – 2 Tage ein Auto zu mieten, und die Inseln individuell zu erkunden. Ihr verpasst sonst einfach wahnsinnig viel. Die Straßennetze sind gut ausgebaut und Mietwagen sind relativ günstig.

 

Wie gelangt man auf Hawaii günstig vom Flughafen zum Hotel?

Grundsätzlich ist ein Mietwagen die ideale Lösung. Alternativ kann ich euch auf Big Island und Oahu die Uber / Lyft App als gute und günstige Alternative zum Taxi empfehlen. Wir haben sie für den Transfer zum Flughafen genutzt und waren sehr zufrieden.

 

Wie kommt man auf Hawaii von Insel zu Insel?  Gibt es Fährverbindungen für´s Inselhopping?

Eine Fährverbindung gibt es nur zwischen Maui und Lanai https://www.southwest.com gibt es Zwischen den anderen Inseln gibt es Flugverbindungen der Airlines Hawaiian Airlines, Mokulele Airlines, Southwest.  Gratis Flüge durch Bonuspunkte nach der Installation der Southwest App gibt es derzeit (Nov. 2019) nicht, wenn ihr früh bucht, könnt ihr aber günstige Flüge (z.B. 39 Dollar von Kauai nach Oahu) erwischen.

 

Welche Aktivitäten und Ausflugsziele auf Hawaii sind für Kinder besonders interessant?

Mit kleinen Kindern ist der Baby Beach in Poipu auf Kauai eine gute Idee. In den durch Steine vom Meer abgetrennten Bereichen können auch kleine Kinder sicher im Wasser spielen. Außerdem sind z.B. das Ocean Center auf Maui (= größtes tropisches Aquarium der USA) und das Hawaii Children´s Discovery Center auf Oahu sehenwert.

Mit Schulkindern könnt ihr z.B. den Vulcano Nationalpark auf Big Island besuchen, einen Surfkurs an einem der vielen Strände belegen, die berühmten Filmkulissen auf der Kualoa Ranch anschauen oder die bunte Unterwasserwelt der Insel beim Schnorcheln entdecken. Ein besonderes Abenteuer könnt ihr auf Kauai buchen: Hier könnt ihr auch zusammen mit euren Kindern in einem Tube (=Schwimmreifen) durch die Natur treiben lassen. Leider war diese Tour zum Zeitpunkt unseres Besuchs bereits ausgebucht. Ihr solltet also frühzeitig hier reservieren.

Auch der Besuch des Polynesian Cultural Centers wurde mir von einigen Lesern empfohlen. Das Center, seine Themenwelten und die abendliche Luao Show sind zwar sehr touristisch, bieten aber einen unterhaltsamen Ausflug in die Geschichte Hawaiis.

 

hanapepe_lilo_stitch_stadt_kauai
Der Ort Hanapepe auf Kauai diente als Inspiration zu Lilo & Stitch

 

Wo kann man auf Hawaii am besten Wale beobachten?

Die Buckelwale (Kohola) könnt ihr im Winter überall auf Hawaii beobachten – besonders gut eignen sich:

  • Im Auau Channel zwischen Maui , Molokai und Lanai.
  • Die Südküste von Oahu rund um den Diamond Head Lookout
  • Am Poipu Beach oder Kilauea Lighthouse auf Kauai
  • An der Kohala Coast bzw. Hilo Bay auf Big Island


An welchem Strand auf Hawaii gibt es Meereschildkröten?

Zum Beispiel am Laniakea Beach auf Oahu, am Poipu Beach auf Kauai und am Punalu`u Black Sand Beach auf Big Island. An den an 2. und 3. stelle genannten Stränden hatten wir Glück!

 

Wo befindet sich der schönste Strand Hawaiis?

Uns haben der Tunnels Beach auf Kauai und der Kailua Beach auf Oahu am besten gefallen.

 

Welche Filme spielen auf Hawaii (oder wurden dort gedreht?)

Jurassic Parc, Blue Crush, 50 erste Dates, Jumanji 2, Blaues Hawaii, Pearl Harbour

 

So, das war mein 1. Beitrag über Hawaii. Weitere Beiträge mit detaillierten Tipps zu den Inseln Kauai, Oahu und Big Island folgen bald auf meinem Familine-Reiseblog.de. Falls ihr noch Fragen, Tipps oder Anregungen habt: Schreibt mir gerne.

Liebe Grüße,

Für eure Pinterest Pinnwand:

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden und Cookies von einem Drittanbieter zu akzeptieren.

Inhalt laden

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

1 comment on “Alles, was ihr über einen Urlaub auf Hawaii wissen müsst”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.