keto_brownie_cake_kuchen_low_carb

 

Keto Brownie Cake: Der einfachste und leckerste LOW CARB Kuchen der Welt!

 

Ich ernähre mich nun bereits seit 5 Wochen ketogen. Das heißt: Ich nehme pro Tag maximal 20 g. Kohlenhydrate zu mir, verzichte auf Nudeln, Kartoffeln, Reis, Zucker etc. und beziehe einen Großteil meiner Energie aus guten Fetten (z.B. Leinöl, Weidebutter oder Olivenöl). Das klingt im ersten Moment ziemlich drastisch – ist aber halb so schlimm. Zumindest, wenn man sich in das Thema KETO eingelesen hat und einige Rezepte gefunden hat, die richtig lecker schmecken und dennoch ohne Kohlenhydrate auskommen.

Ein Beispiel für ein solches Rezept ist dieser Mini Keto Brownie Cake, den ich nun schon zum 3. Mal gebacken habe und im Gegensatz zu einigen anderen Keto Gerichten (wie z.B. der Chicken Crust Pizza 😖) wirklich richtig lecker finde. Dabei kommt der Kuchen ohne Mehl und Zucker aus und enthält gerade mal 2,4 g. Kohlenhydrate pro Mini-Stück, von denen ich im Schnitt 2 esse (= 1/4 Kuchen bzw. 4,8 Kohlenhydrate).

 

-> Hier findet ihr meinen Blogbeitrag: „Einfach erklärt! Alles, was ihr über die Keto Diät wissen müsst!“

 

 

 

Rezept für meinen 💛 – Mini Keto Brownie Cake (16 cm Form)

 

Die Zutaten:

Für die Glasur:

  • 1 geh. EL Butter
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Xucker light
  • 200 ml kalte Schlagsahne

Außerdem benötigt ihr eine solche Mini-Backform Amazon Affiliate Link mit einem Durchmesser von 16 cm.

 

 

Die Zubereitung des Low Carb / Keto Brownie Kuchens

 

Schritt 1: Vermischt die Zutaten in einer kleinen Schüssel (z.B. mit dem Knethacken oder einer Küchenmaschine wie  dem Thermomix).

 

keto_rezept_blog_wenige_kohlenhydrate

 

Schritt 2: Fettet die kleine Backform (16 cm Durchmesser) mit etwas Butter ein, gebt die Brownie-Masse in die Form und backt den Kuchen für ca. 15-20 Minuten bei ca 160 Grad Umluft, bis die Oberfläche fest aussieht. Testet nach Möglichkeit mit einem Holzstäbchen, ob der Teig noch zu flüssig ist (= am Stäbchen hängen bleibt) oder aus dem Ofen geholt werden kann.

 

Werbung

 

 

 

Schritt 3: Während der Kuchen kurz abkühlt, bereitet ihr nun die Schoko-Soße zu, indem ihr die Butter schmelzt (z.B. in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf) und den Backkakao sowie den Xucker light dazu gebt. Teilt den Kuchen dann mit einem großen Messer, sodass ihr 2 Böden erhaltet und verteilt die Schoko-Soße auf dem Boden. Tipp: Wenn ihr möchtet, könnt ihr eine kleine Menge der Soße für die anschließende Verzierung aufheben.

 

Keto_kuchen_backen_rezept_lecker

 

 

Schritt 4: Schlagt die Sahne steif und streicht die Hälfte auf den unteren Boden.

 

keto_torte_einfach_lecker

 

Schritt 5: Legt nun den „Deckel“ auf den Schoko-Kuchen und verziert ihn mit der übrigen Sahne:

 

schokoladenkuchen_diabetiker_ohne_zucker_keto_low_carb

 

 

 

Fertig ist er, der MINI KETO CAKE, der mindestens so gut schmeckt, wie er aussieht! 🙂

 

 

  torte_wenig_kohlenhydrate_zucker_rezept

 

Die Nährwerte

Nun interessieren euch vermutlich die Nährwerte. Also: Der Kuchen hat insgesamt 19,2 g Kohlenhydraten, 52,1 g Eiweiß und 206,4 g Fett bzw. 2180 kcal – wobei die Kalorien und der Fettgehalt ja während der Keto-Diät keine Rolle spielen. Aus meiner Sicht reicht ein solcher Keto Brownie locker für 4 Personen – das macht somit 4,8 g KH, 13 g Eiweiß und 51,5 g Fett für 2 Mini-Stücke bzw 1/4 des Kuchens.

Tipp: Falls ihr Fett und Kalorien einsparen möchtet, könnt ihr natürlich auch die Sahne weglassen. Das schmeckt ebenfalls sehr gut und der gesamte Kuchen enthält dann nur noch 1.464 kcal, 13 g HK, 47,9 g Eiweiß und 130,2 g Fett.

keto-brownie-low-carb-lecker-einfach-rezept
Ein Traum: Dieses Keto Brownie Stück enthält nur 3,25 g Kohlenhydrate, aber 11,98 g Eiweiß!

 

Nun bin ich natürlich gespannt, wie euch dieses Rezept gefällt. Schreibt mir doch sehr gerne, wenn ihr diesen Kuchen ausprobiert habt und lasst sehr gerne unten eine 5 Sterne Bewertung da, wenn ihr mit dem Rezept zufrieden seid. Oder schaut doch mal auf meinem Instagram Account vorbei – dort berichte ich, wie mein Keto Experiment weiter geht.

Liebe Grüße,

 

 

Hier findet ihr die Druckversion des Rezepts:

5 von 4 Bewertungen
Drucken

Mini Keto Brownie Cake (16 cm Form)

Zutaten

  • 2 Eier
  • 50 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Xucker Light
  • 2-3 EL Backkakao
  • ½ TL Backpulver

Außerdem für die Glasur:

  • 1 geh. EL Butter
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Xucker
  • 200 ml kalte Schlagsahne

Anleitungen

  1. Vermischt die Zutaten in einer kleinen Schüssel (z.B. mit dem Knethacken oder einer Küchenmaschine wie dem Thermomix).

  2. Fettet die kleine Backform mit etwas Butter ein, gebt die Brownie-Masse in die Form und backt den Kuchen für ca. 15-20 Minuten bei ca 160 Grad Umluft, bis die Oberfläche fest aussieht. Testet nach Möglichkeit mit einem Holzstäbchen, ob der Teig noch zu flüssig ist (= am Stäbchen hängen bleibt) oder aus dem Ofen geholt werden kann.

  3. Während der Kuchen kurz abkühlt, bereitet ihr nun die Schoko-Soße zu, indem ihr die Butter schmelzt (z.B. in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf) und den Backkakao sowie den Xucker light dazu gebt. Teilt den Kuchen dann mit einem großen Messer, so dass ihr 2 Böden erhaltet und verteilt die Schoko-Soße auf dem Boden. Wenn ihr möchtet, könnt ihr eine kleine Menge der Soße für die anschließende Verzierung aufheben.

  4. Schlagt die Sahne steif und streicht die Hälfte auf den unteren Boden. Legt anschließend den "Deckel" auf den Schoko-Kuchen und verziert ihn mit der übrigen Sahne! FERTIG ist der MINI KETO CAKE!

Und hier gibt es ein Bild für eure Pinterest-Rezeptsammlung:

 

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.