dieters_flugzeug

 

Heute möchte ich euch einen kleinen Onlineshop für kreatives Lernspielzeug vorstellen, der lange Zeit nur Fachhändlern vorbehalten war.

*enthält Werbung

Kreatives Lernspielzeug aus Deutschland

 

Unter dem Namen dieters Spielzeug vertreibt der Firmengründer Dieter Stein gemeinsam mit 7 Angestellten vor allem Spielzeug, das Kindern dabei helfen soll, Phänomene zu verstehen, handwerkliche Fertigkeiten zu erlernen sowie technisches Interesse zu entwickeln.

 

Es gibt also z.B. Perlenwebrahmen, Handarbeitssets, Jonglierzubehör, Zaubersets für unterschiedliche Altersklassen sowie einfache technische Bausätze.

 

Viele der Produkte hat der Tüftler selbst entwickelt. So gibt es z. B. die Treppenkugelbahn aus Holz, bei der ein Kurbelantrieb dafür sorgt, dass die Kugeln Stufe für Stufe nach oben wandern (nach dem Prinzip eines 6 Zylinder Motors) oder auch das  Ballonauto, das durch einen Luftballon angetrieben wird und inzwischen nicht nur im MoMa (Museum of Modern Art) in New York sondern auch in vielen anderen Museumsshops auf der ganzen Welt zu finden ist.  Dass seine innovativen Ideen gut ankommen, zeigen auch die über 30 „spiel-gut“ Auszeichnungen, die Dieter Stein in den letzten 40 Jahren sammeln konnte.

 

Produziert werden die selbst entwickelten Spielsachen übrigens überwiegend in Deutschland: Ressourcen schonend und nach Möglichkeit in Zusammenarbeit mit Behinderten-Werkstätten.

 

 

Unser Erfahrungsbericht

Ich wurde von der Firma dieters gefragt, ob ich Interesse daran hätte, ein Spielzeug aus dem Online-Shop gemeinsam mit meinen Kindern zu testen und anschließend auf meinem Blog über unsere Erfahrung zu berichten. Da wir uns zur Zeit ohnehin im Werk- und Bastelfieber befinden und erst kürzlich einen kleinen Werkzeugkoffer sowie diverse kleine Herbst DIY Projekte umgesetzt haben, passte das Angebot sehr gut und wir entschieden uns für das  Holzflugzeug mit Gummimotor.

 

 

Das Gummimotor-Flugzeug

Bei dem Flugzeug handelte es sich um ein Modell aus Balsaholz, welches mit einem Gummimotor betrieben wird.

Altersempfehlung: Ab 12 Jahre
Preis: 21,57 €

 

dieters_flugzeug1

 

 

 

Der Bau des Flugzeuges:

Zunächst haben wir die Teile auf dem Tisch ausgebreitet und sortiert:

 

dieters_spielzeug

 

 

Dann haben mein Sohn und ich gemeinsam die Anleitung studiert…

 

anleitung_flugzeug_kreatives_kinderspielzeug

 

….und die einzelnen Bauteile miteinander verleimt.

 

 

Dafür, dass wir beide keinerlei Modellbau-Erfahrung hatten, klappte es erstaunlich gut.

 

 

Hier haben wir z.B. einen Flügel angeklebt (der  Keil unter dem linken Bauteil sorgt für den richtigen Winkel des Flügels):

 

flugzeug_bauen_kinder

 

 

Abgesehen von einem Lineal, das man an einer Stelle zum Einzeichnen des richtigen Abstands benötigte, war übrigens das komplette Material (inkl. Holzleim) im Paket enthalten!

 

kreatives_spielzeug

 

Es machte Spaß zu sehen, wie innerhalb kürzester Zeit aus ein paar Holzteilen ein flugtüchtiges Flugzeug entstand! Besonders begeistert waren meine Kinder vom „echten“ Propeller, der sich dank des Gummiband-Antriebs auch tatsächlich drehte!

 

kreatives_spielzeug_gummimotor

 

Nach ca. 45 Minuten war Das Flugzeug fertig und somit bereit zum ersten Testflug:

 

flugzeug_dieters

 

Anfangs flog das Flugzeug noch nicht ganz so, wie gewünscht. Die Kinder schafften es aber schnell lösungsorientiert vorzugehen und zu überlegen,  welche Änderungen am Flugzeug zum gewünschten Ergebnis führen würden.

 

 

Unser Fazit:

Uns hat das Projekt sehr gut gefallen. Kinder lernen beim Bau des Flugzeuges nicht nur die Unterschiede zwischen den verschiedenen Holzarten kennen, sie lernen auch, dass man mit manchen Materialien sehr sorgsam umgehen muss  (das Balsa Holz ist extrem empfindlich!)  und erfahren gleichzeitig, dass genaues Arbeiten sehr wichtig ist, weil sich selbst kleine Ungenauigkeiten extrem auf das Flugverhalten auswirken!

 

Habt ihr schon einmal ähnliche Projekte umgesetzt? Ich freue mich über eure Kommentare.

Liebe Grüße,

 

patricia

 

 

Hier könnt ihr euch anschauen, wie toll das Flugzeug fliegen kann, wenn es perfekt austariert ist:

 

 

 

*Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Kooperation mit der Firma dieters entstanden, wurde von mir selbst verfasst und entspricht meiner persönlichen Meinung.

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.