pokeball_lantern

 

 

Einfache Bastelanleitung für eine Pokemon-Laterne

Es ist gar nicht so einfach, eine Laterne zu finden, die auch Jungs in der 3. oder 4. Klasse noch gut gefällt.  Ich habe mir mal Gedanken zu diesem Thema gemacht und möchte euch heute eine Pokeball Laterne vorstellen, die nicht nur ziemlich cool aussieht, sondern auch schnell und einfach nachgebastelt werden kann. Wie das genau funktioniert und was ihr dafür benötig erfahrt ihr in meinem heutigen Blogbeitrag.

 

Eine Pokeball –  Laterne für kleine Pokemon Fans

Sind eure Kinder auch im Pokemon Fieber? Bei uns sind Pikachu und Co nun schon seit Jahren sehr beliebt und irgendwie allgegenwärtig. Entsprechend begeistert war mein Sohn, als ich ihm von der Pokemon Laterne erzählte.

Pikachu Kürbis an Halloween

 

 

 

Benötigtes Material:

 

Um die Laterne zu Hause nachzubasteln, braucht ihr nur wenig Material:

  • 1 Papierlaterne rund Amazon Affiliate Link10 Stück kosten ca. 10 €
  • rote Acrylfarbe + einen Pinsel
  • einen A4 Bogen schwarze Pappe
  • ein kleines Stück weiße Pappe
  • eine Schere
  • Bastelkleber (oder eine Heißklebepistole)

 

pokeball_laterne_st_martin

 

 

Und so bastelt ihr die Pokemon Laterne:




 

 

Schritt 1:

Zuerst steckt ihr die Papierlaterne zusammen, das geht ganz einfach indem ihr das Metallstück in die Laterne steckt.

 

einfache_lampion_laterne

 

 

Schritt 2:

Nun malt ihr die obere Hälfte der Laterne rot an:

 

pokemon_laterne

 

 

 

Schritt 3:

Während die Farbe trocknet, schneidet ihr die Pappe zurecht. Der Streifen hat bei mir eine breite von 2,5 cm, der schwarze Kreis einen Durchmesser von 8 cm  und der weiße Kreis einen Durchmesser von 6 cm. Das könnt ihr aber so machen, wie es euch gefällt.

 

material_pokeball_laterne_einfach

 

Schritt 4:

Damit die Laterne auch wirklich wie ein Pokeball aussieht, klebt ihr nun zunächst die Pappstreifen und anschließend den schwarzen bzw. weißen Kreis mittig auf den Lampion.

 

einfache_laterne_basteln

 

 

So leuchtet die Laterne im Dunkeln:

 

pokemon_lantern

 

 

Hier könnt ihr euch auch noch mal mein Video anschauen – es dauert wie immer weniger als 1 Minute und fasst die einzelnen Schritte noch mal kurz zusammen!

Wenn euch diese Idee gefällt, freue ich mich sehr darüber, wenn ihr meinen Beitrag bzw. das Video auf Facebook oder Instagram liked bzw. teilt! 🙂

Liebe Grüße,

 

patricia

 

Für eure Pinterest Pinnwand:

 

pinterest_bastelidee_laterne_blog

 

 

 

5 von 1 Bewertung
Drucken

Pokemon Laterne

Zutaten

  • 1 Papierlaterne rund
  • rote Acrylfarbe
  • einen A4 Bogen schwarze Pappe
  • ein kleines Stück weiße Pappe
  • eine Schere
  • Bastelkleber oder eine Heißklebepistole

Anleitungen

  1. Zuerst steckt ihr die Papierlaterne zusammen, das geht ganz einfach indem ihr das Metallstück in die Laterne steckt.
  2. Nun malt ihr die obere Hälfte der Laterne rot an:
  3. Während die Farbe trocknet, schneidet ihr die Pappe zurecht. Der Streifen hat bei mir eine breite von 2,5 cm, der schwarze Kreis einen Durchmesser von 8 cm  und der weiße Kreis einen Durchmesser von 6 cm. Das könnt ihr aber so machen, wie es euch gefällt.
  4. Damit die Laterne auch wirklich wie ein Pokeball aussieht, klebt ihr nun zunächst die Pappstreifen und anschließend den schwarzen bzw. weißen Kreis mittig auf den Lampion.

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:
Euch gefällt mein Blog so gut, dass ihr mir gerne eine kleine Freude machen möchtet?

Buy me a PizzaBuy me a Pizza

You may also like

2 comments on “Super einfach: Bastelanleitung für eine Pokemon Laterne!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.