Empfehlenswerte Lernsoftware, Online-Nachhilfe bzw. Lernapps für Schüler

 

Gestern habe ich in meiner Instastory die App Mathway erwähnt, mit der man komplexe Matheaufgaben ganz einfach scannen kann und innerhalb von einer Sekunde nicht nur die Lösung, sondern auch den Lösungsweg präsentiert bekommt. Ja, das klappt wirklich – ich konnte es auch nicht glauben:

 

mathway_mathe_app_aufgaben_scannen
Einfach mit dem kleinen weißen Kreuz in der App auf die Aufgabe zielen…

 

Und schon erscheint die richtige Lösung:

 

mathway_mathe_app
Screenshot Mathway

 

 

Genial, oder?? Inzwischen habe ich jedenfalls so viele positive Reaktionen von Eltern erhalten, dass ich mich dazu entschieden habe, unsere Erfahrungen zum Thema (digitale) Lernhilfen / Lernsoftware spontan in Form eines Blogbeitrags mit euch zu teilen. Es geht hier also heute um:

 

  • Eine Online-Nachhilfe Plattform, auf der die Unterrichtsinhalte in kurzen Videos erklärt werden
  • Empfehlenswerte Lernhefte für Grundschüler
  • Kostenlose und dennoch hilfreiche Lernapps
  • Eine App, mit der Kinder nach dem Karteikartensystem eigenständig Vokabeln lernen können

 

Dieser Beitrag ist NICHT im Rahmen einer Kooperation entstanden, sondern entspricht meinen ganz persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen als Mutter einer 8.-Klässlerin und eines 6.-Klässlers. Falls ihr noch weitere Tipps und Empfehlungen habt, freue ich mich eure Nachrichten. Ich möchte diesen Beitrag nämlich regelmäßig aktualisieren. Bevor ich mich nun aber in Details verliere, fange ich lieber gleich mit unseren Tipps an:

 

Empfehlenswerte Lernhilfen für Grundschüler und Schüler der 5. & 6. Klasse

 

  • Sofatutor -> der Unterrichtsstoff der Klassen 1 – 13  wird in kurzen Videos erklärt!
  • Stars-Hefte -> Übungshefte für Schüler der Klassen 1 – 6 (z.B. Mathestars, Deutschstars, Englischstars -> siehe unten)
  • Anton -> kostenlose, werbefreie App für Schüler der Klassen 1 – 6 für die Fächer: Mathe, Deutsch, Sachunterricht, Musik
  • Alfons Lernwelt -> Lernsoftware für den PC für Schüler der Klassen 1 – 6
  • Phase 6 -> Vokabeln lernen am PC/Smartphone
  • Mathpath oder Photomath -> kostenlose App zum einfachen Lösen von komplizierten Matheaufgaben (inkl. Scanfunktion + Lösungsweg)

Weitere Infos und Links zu diesen Angeboten folgen weiter unten in diesem Beitrag!

 

Lernsoftware Tipps meiner Leser:

  • Schlaukopf.de -> interaktive, kostenlose Lernwebsite für die Klassen 1 – 13 mit 80.000 Aufgaben.
  • Catlux.de -> Klassenarbeiten, Tests, Übungsblätter und Lernzielkontrollen zum Ausdrucken mit ausführlichen Lösungen für die Klassen 1 – 12!  Preis: Ab 6,42 p.Monate (-> 48 € für 6 Monate bzw. € 77 für 12 Monate).
  • simpleclub – > coole kostenlose App inkl. youtube Kanal für ältere Schüler ab ca. 14 Jahren, in der naturwissenschaftliche Themen in weniger als 5 Minuten interessant erklärt werden.

 

Außerdem gibt es inzwischen von den meisten Schulbuchverlagen passende Übungsmaterialien für Klassenarbeiten, die teilweise sogar im Kaufpreis enthalten sind und sich als CD-Rom hinten im Arbeitsheft befinden. Wie gut diese sind, hängt natürlich vom jeweiligen Anbieter ab.

 

Werbung




 

Nun möchte ich noch etwas näher auf einige der Empfehlungen eingehen:

 

Sofatutor: Den Unterrichtsstoff zu Hause vom Profi erklären lassen! 

Falls ihr nach einer Möglichkeit sucht, mit der sich euer Kind den Unterrichtsstoff in Ruhe zu Hause erklären lassen kann, kann ich euch Sofatutor empfehlen. Ich habe gemeinsam mit meinen Kindern schon einige kostenpflichtige Online-Lernplattformen getestet (z.B. Scoyo, Duden Learnattack, etc.) –  wirklich überzeugen konnte uns am Ende nur Sofatutor.

Es gibt zwar inzwischen zu fast jedem Thema auch recht gute youtube Videos, diese muss man aber erstmal finden – und genau das ist das Problem. Bei der Suche geht einfach zu viel Zeit verloren. Außerdem richten sich die kostenlosen Tutorials u.a. an eine ganz andere Zielgruppe (z.B. Studenten) und überfordern die Kinder mit zu vielen oder schlecht aufbereiteten Informationen. Ich bin grundsätzlich sparsam, finde aber, die 14,95 € (im Angebot: 13,45 € bzw. manchmal sogar nur 9,95 €) sind gut investiertes Geld. Besonders weil es bei Sofatutor zusätzlich zu den gut gemachten Videos über 40.000 interaktive Übungen gibt, mit denen der Lernstoff geübt werden kann. In der Premium-Version für 19,95 € (Angebot: 17,95 €) gibt es zudem eine große Auswahl an Arbeitsblättern, mit denen die Inhalte auch ohne Bildschirm wiederholt werden können, sowie einen Hausaufgaben Chat.

-> Hier könnt ihr das komplette Sofatutor Angebot 2 Tage lang kostenlos testen. 

 

 

„Offline“ lernen – mit den Stars Heften!

Die Stars-Hefte wurden uns damals von der Klassenlehrerin empfohlen. Den Kindern haben die übersichtlich gestalteten Hefte zu den Themen Deutsch, Mathe & Englisch jedenfalls gut gefallen und die Belohnungssterne zum Aufkleben sind eine zusätzliche Motivation. Bestellen könnt ihr sie z.B. -> hier (<-Amazon Affiliate Link) zum Preis von 6,25 € pro Heft.

 

 

Alfons Lernwelt: Aufgaben spielerisch wiederholen!

Der Favorit meines Sohnes zum Lernen bzw. Wiederholen von Aufgaben am PC.  Die Software habe ich vor einigen Jahren beim Discounter (Aldi) entdeckt, wo sie damals in Kooperation mit dem Nachhilfeinstitut Schülerhilfe als CD-Rom für 7,99 € angeboten wurde. Inzwischen gibt es die Software  hier (<- Amazon Affiliate Link) unter dem Namen Alfons Lernwelt zum Preis von 17,99 €  Tipp: Mit etwas Glück findet ihr bei Ebay gebrauchte Exemplare!

 

phase-6: Vokabeln lernen mit der modernen Variante des Karteikastens

Die App bzw. Website phase-6 wurde mir von einer befreundeten Mutter empfohlen, als meine Tochter vor einigen Jahren auf´s Gymnasium wechselte. Mit Hilfe von phase-6 werden Vokabeln am Computer / Tablet oder Smartphone nach dem Karteikarten-System gelernt und wandern bei jeder richtigen Antwort eine Phase weiter, bis sie irgendwann in der 6. Phase und somit im Langzeitgedächtnis angekommen sind. Der Vorteil von Phase 6: Die Vokabeln des jeweiligen Lehrbuchs können importiert werden (das kostet ca. 10 € pro Buch / Schuljahr) und dann nach und nach aufgeweckt werden.  Die Lernfortschritte können von den Eltern in der Statistik verfolgt werden. Durch eine Synchronisation zwischen dem PC & dem Smartphone können die Kinder z.B. auch mobil während der Bahnfahrt zur Schule üben. Preis: 22,88 € pro Jahr + Kosten für die optionalen Lerninhalte.

-> Hier könnt ihr phase-6 7 Tage lang kostenlos testen!

 

 

Mein Fazit:

Mein persönlicher Favorit ist die Kombination aus Sofatutor, Phase 6 und den kostenlosen Angeboten von Schlaukopf, Mathway und Anton. Selbst wenn ihr euch für den Kauf der Phase 6 Vokabeln entscheidet (was ich empfehlen würde) bleibt ihr so insgesamt bei unter 20 € pro Monat.

So, ich hoffe, ich konnte mit diesem Beitrag etwas Licht in den Lern-Dschungel bringen. Ich freue mich jedenfalls sehr über euer Feedback und eure Tipps.

 

Viele Grüße,

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2 comments on “Unsere Lernsoftware bzw. Lernapp-Empfehlungen!”

  1. Also ich bin echt begeistert von den Videos von SIMPLECLUB insbesondere für Biologie in der Q1. Wir mussten gerade heute wegen 6 Fehlstunden vor der Klausur , noch nacharbeiten. Anschaulich und cool gemacht!

    • Ich hab‘s mir gestern angeschaut und muss sagen: Da macht es fast Spaß, Bio zu lernen! 🙂 Es kommt halt immer darauf an, WIE man Wissen vermittelt!

      Vielen Dank für den Tipp und liebe Grüße,

      Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.