nespresso_espresso

 

Das Entkalken meiner Nespresso Maschine

 

*enthält Werbung

 

Es gibt sie: Die alltägliche Dinge, die mich eigentlich nerven, aber dennoch regelmäßig gemacht werden sollten. Es sind Dinge wie:

 

  • die Fotos der letzten Wochen vom iPhone auf den Computer spielen
  • die Daten auf dem Computer auf einer externen Festplatte sichern
  • meine Buchhaltung auf den aktuellen Stand bringen
  • die Kaffeemaschine entkalken!

 

Was diese Dinge gemeinsam haben? Sie machen erst mal keinen Spaß und es gibt eigentlich immer etwas, was gerade wichtiger ist (bzw. zu sein scheint) – im Endeffekt bringt es aber keinen Vorteil, diese Dinge aufzuschieben.

 

Weil ich kürzlich ein durgol Entkalkungs-Set der Firma Düring AG zugeschickt bekam (mit der Frage, ob ich Interesse hätte, dieses objektiv zu testen) habe ich mich gestern dem letzten Punkt auf meiner Liste gewidmet und unsere mittlerweile 8 Jahre alte Nespresso-Maschine entkalkt.

 

Zur Info: Die Firma Düring hat ihren Sitz in der Schweiz und entwickelt, produziert und vertreibt seit über 65 Jahren hochwirksame Haushaltsprodukte zur effizienten Entkalkung. 

 

 

Warum sollte man die Kaffeemaschine regelmäßig entkalken?

 

  • Kalk verstopft die Leitungen, was die Lebensdauer der Maschine verkürzt!
  • Kalkbeläge in den Leitungen sorgen dafür, dass die Wärme nicht mehr richtig übertragen wird: Der Energieverbrauch steigt! Und der wichtigste Punkt:
  • Lauwarmer Kaffee schmeckt einfach nicht (u.a. auch deshalb nicht, weil einige Kaffeeöle ihren Geschmack erst bei einer gewissen Gradzahl entfalten können!)

 

entkalker_nespresso

 

Wie oft sollte ich meine Kaffeemaschine / Nespresso Maschine / Kaffeevollautomaten entkalken?

 

Das hängt sowohl von der Anzahl der zubereiteten Tassen pro Tag als auch von der Wasserhärte ab. Ich reinige meine Maschine alle 3 Monate (wir haben extrem hartes Wasser) und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

 

 

Kann ich meine Nespresso Maschine nicht einfach mit Essig oder Zitronensäure entkalken?

 

Die Antwort lautet leider: Nein!

Warum man einen Kaffeevollautomaten nicht mit Essig entkalken sollte: Beim Kontakt von Essig mit Messing oder kupferhaltigen Legierungen entsteht der Giftstoff Kupferacetat!

Warum man einen Kaffeevollautomaten nicht mit Zitronensäure entkalken sollte: Zitronensäure ist zwar perfekt geeignet, um Kalk auf Armaturen im Bad zu entfernen (wesentlich günstiger und besser als jede „chemische Keule“ – sie darf aber nur kalt bzw. lauwarm verwendet werden. Erhitzt man die Zitronensäure, wie dies während des Entkalkungsprogramms passiert, bildet sich Calciumcitrat, welches die feinen Düsen des Gerätes verstopft.

 

 

 

Eigenschaften des durgol swiss espresso Spezial-Entkalkers

 

Der durgol Spezial-Entkalker ist ein Entkalker auf der Basis von Amidosulfonsäure und enthält außerdem Pflege- und Hilfsstoffe, die für einen Korrosionsschutz sorgen.

 

Was mir auf den ersten Blick gut gefiel, sind folgende Eigenschaften:

  • günstige Alternative zu dem original Entkalkerset von Nespresso: 2 x 125 ml kosten 6,90 € – hier geht´s direkt zu Amazon*, das Nespresso Set kostet 9 € pro Stück!
  • ist sowohl für Vollautomaten als auch für Kapsel- und Kaffeepadsysteme sowie Siebträgermaschinen geeignet ist.
  • Reinigt sehr schnell (10 – 15 Min. für gesamte Entkalkung) im Durchlaufverfahren, keine zusätzliche Einwirkzeit!
  • Hohes Kalklösevermögen von bis zu 10 g/125 ml.
  • Materialschonende Pflege- und Schutzformel.
  • Lebensmittelsicher, hinterlässt keine chemischen Rückstände nach dem Entkalken.
  • Geruchsneutral und umweltverträglich.
  • Verfügt zusätzlich über eine reinigende Wirkung und entfernt 99,9% der Bakterien.

 

 

durgol_entkalker_nespresso

 

 

 

Entkalkung meiner Nespresso Latissima

 

Nachdem ich den Entkalker in den Wassertank gefüllt habe, musste ich nur dieselbe Menge Wasser hinzu geben (125 ml) und die Maschine komplett durchlaufen lassen! Also: Super easy! 🙂

 

nespresso_entkalker_alternative

 

Anschließend habe ich die Maschine noch 2 x mit frischem Wasser laufen lassen, um auch die letzten Reste des Entkalkers zu entfernen.

 

Mein Fazit:

Mein Kaffee ist wieder richtig heiß und die Tasse endlich wieder vol! 🙂 Der durgol Entkalker ist eine günstige Alternative zum orginal Entkalkerset von Nespresso mit einem guten Preis- /Leistungsverhältnis!

 

Wenn ihr euch nun selbst einmal von der durgol – Qualität überzeugen möchtet: Es gibt die Produkte sowohl online* als auch im Elektrofachhandel, im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten.

 

So, ich mache mir jetzt gleich noch mal eine Tasse heißen Kafffee!

Liebe Grüße,

patricia

*Affiliate Link

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

3 comments on “Erfahrungsbericht: Nespresso Maschinen mit durgol entkalken!”

  1. Hallo Patricia,

    vielen Dank für die hilfreichen Tipps, um dem Kalk den Garaus zu machen! Auf deinem Blog kann man immer so viel neues lernen 🙂 Dein Schreibstil ist auch sehr angenehm. Ich verfolge dich schon länger, aber melde mich jetzt erst zu Wort. Mach auf jeden Fall weiter so!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.