pudding_mikrowelle

Kann man Pudding in der Mikrowelle kochen?

Heute habe ich mal wieder einen Tipp für euch. Es geht um das Thema: Pudding! Genauer gesagt um das Thema: Kann man Pudding wirklich in der Mikrowelle kochen?

Ich habe es ausprobiert und muss sagen: Ja! Es klappt ganz ausgezeichnet!! Nach 4 Minuten ist der Pudding fertig – und das ganz ohne Anmischen oder Anbrennen! 😉

 




Man kann nämlich einfach alle Zutaten (500 ml Milch, Puddingpulver* und 2 EL Zucker) in einer Mikrowellen geeigneten Schüssel* (z.B. einer Glasschale / kleinen Auflaufform ) vermischen. den Deckel schließen und diese dann bei 1000 Watt für 2 Minuten in die Mikrowelle stellen. Anschließend muss man den Pudding mit dem Schneebesen verrühren und noch einmal für 2 Minuten in die Mikrowelle stellen.

Die exakte Zubereitungszeit hängt ein wenig von der Mikrowelle ab – bei 700 Watt dauert es einfach ein paar Minuten länger. Einfach alle 2 Minuten nachschauen und verrühren bis der Pudding die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Achtung: Die Schale sollte nicht zu klein sein, weil der Pudding sonst überlaufen könnte.

Pudding-Mikrowelle2

 

Habt ihr auch schon mal Pudding in der Mikrowelle gekocht? Ich freue mich über Eure Kommentare!

 

Liebe Grüße,

 

patricia

 

Geheimtipp: Mit diesem Rezept könnt ihr euch euren Lieblingspudding auch ohne Puddingpulver herstellen. Alles was ihr dafür braucht ist: Milch, Stärke & eure Lieblingsschokolade! 🙂


Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

8 comments on “Genial: Tüten – Pudding in der Mikrowelle zubereiten!”

  1. Hallo Patricia, super Beitrag und klasse Tipp!

    Ich habe erst vor einigen Tagen gelernt, dass man auch Pilze super in der Mikrowelle garen kann. Laut diversen wissenschaftlichen Untersuchen gelingt es da sogar schonender/besser, als bei allen anderen Methoden. Wenn Du Pilze magst, musst Du das auch mal ausprobieren!

    Grüße
    Melli

  2. Hallo Patricia,

    das ist mal ein nützliches Rezept, v.a. den Geheimtipp muss ich mal ausprobieren.
    Dann kann ich auch richtig dunkle Schokolade nehmen, die ich viel lieber mag :-)).

    Ich denke, meine Tochter wird es auch mögen.
    Welche Stärke ist am besten, Kartoffelstärke?

    Viele Grüße,

    Andreas

  3. Funktioniert wirklich!
    Ich habe diesen Beitrag schon vor einiger Zeit gelesen, doch da ich nur selten Pudding zubereite, bin ich erst jetzt dazu gekommen die Variante in der Mikrowelle auszuprobieren.
    Es hat super geklappt und das Problem, dass einem die Milch überkocht, hat man so auch nicht. Zumindest lief bei mir (800 Watt) alls rund!
    Super Tipp, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.