steine_bemalen_ideen_anleitung

*enthält Werbung

 

Alles was ihr zum Bemalen von Steinen wissen müsst

 

Passend zu meinem 1. Buch Steine bemalen leicht gemacht  habe ich gerade mal meinen Blogpost zum Thema Steine bemalen überarbeitet. In diesem Beitrag erfahrt ihr:

 

  • Wo ihr passende Steine zum Bemalen findet
  • Welche Farben sich zum Bemalen von Steinen eigenen
  • Wo ihr Motivvorlagen findet
  • Wie ihr beim Bemalen der Steine vorgeht
  • Was ihr mit den bemalten Steinen machen könnt

 

 

Wo finde ich Steine, die sich zum Bemalen eigenen?

Steine, die sich zum Bemalen eignen, findet ihr z.B. an Flüssen, Seen, am Meer – aber auch im Baumarkt (fragt nach Kieselsteine / Beach Pebbles mit einer Größe von ca. 40 – 80 mm) oder hier Amazon Affiliate Link.

 

 


 

 

 

Welche Farben eignen sich zum Bemalen von Steinen?

Im Grunde könnt ihr eure Steine sowohl mit Acryl-, als auch mit Öl- oder Plakafarben bemalen. Besonders gut klappt das Bemalen von Steinen aus meiner Sicht mit Acrylstiften. Profis schwören dabei auf  die Farben von  Posca oder Reeves bzw. die Multimarker von Bine Brändle, weil diese besonders gut decken.

Ich verwende aktuell diese günstigen und gut bewerteten Acrylstifte Amazon Affiliate Link, mit einer mittleren 1,8 – 2,5 mm Spitze  und bin mit der Deckkraft in Relation zum Preis sehr zufrieden:

 

 

Zusätzlich habe ich mir diese 0,7 mm feinen Acrylstifte Amazon Affiliate Link für filigrane Schriften bestellt:

 

 

Die Acrylstifte von Action kann ich euch leider nicht empfehlen. Zumindest nicht, wenn ihr eure Steine imprägnieren möchtet, um diese wetterfest zu machen. Die Paint Markers sind zwar echt günstig (8 Stück kosten 3,99 €) und decken auch sehr gut….

 

 

…durch das Imprägnieren der Steine hat sich in meinem Praxistest aber bei einigen Farben der Farbton gravierend verändert:

 

 

among_us_motiv_steine_teenager_kinder

 

Das Pink sah z.B. plötzlich so aus. Ärgerlich!

 

among_us_steine_bemalen

 

Außerdem sind die Farben durch das Versiegeln verlaufen, obwohl diese zuvor komplett trocken waren. Dieses Problem ist mir von anderen Marken bisher nicht bekannt.

Nachtrag: Das Problem betrifft nicht alle Action-Farben, sondern bisher nur die Beeren-Töne. Beim Imprägnieren des blauen AmongUs Steins gab es keine Probleme.

 

 

acryl_farben_test

 

 

 

Wo finde ich Ideen bzw. Motivvorlagen zum Bemalen von Steinen?

Vorlagen und Ideen zum Bemalen eurer Steine findet ihr z.B  in sozialen Netzwerken, unten in diesem Beitrag hier oder in meinem neuen Buch Steine bemalen leicht gemacht Amazon Affiliate Link

 

 

 

 

Anleitung zum Bemalen von Steinen

 

Dieses Zubehör benötigt ihr, um Steine schnell und einfach zu bemalen:

  • Kieselsteine / Beach Pebbles mit einer Größe von ca. 40 – 80 mm.
  • Eine einfache Handbürste zum Waschen der Steine (falls diese sehr schmutzig sind)
  • Farben zum Bemalen der Steine. Siehe oben!
  • Klarlack Amazon Affiliate Link zum Versiegeln der Farben.
  • Sprühfarbe in weiß oder schwarz zum Grundieren der Steine!

 

Ich habe inzwischen unterschiedliche Sprühfarben getestet und kann euch vom Preis-/Leistungsverhältnis den 2 in 1 Spray Paint Lack von Action empfehlen. Dieser lässt sich zwar nicht ganz so gleichmäßig auftragen, wie die beiden anderen Lacke (unbedingt gut schütteln!), dafür ist er aber extra matt, sodass die Farbe perfekt haftet. Ein weiterer Pluspunkt: Es kostet nur 2,99 € pro 400 ml Dose.

Als schwarze Grundierung sind der Schultafellack von Rust-Oleum und das Chalkboard colorspray do it von Marabu Amazon Affiliate Link meine aktuellen Favoriten. Beide decken sehr gut und hinterlassen eine einheitliche, matte Oberfläche, die sich anschließend perfekt mit leuchtend bunten Acrylfarben bemalen lässt. Preis: 6,99 € pro 150 ml Spraydose.

 

 

 

steine_dunkel_grundieren

 

2 weitere weiße Sprühlacke, die ich in den letzten Monaten getestet habe:

 

  • Der weiße, satin matte Lack von Marabu Amazon Affiliate Link. Er lässt sich einfach und gleichmäßig auftragen und hinterlässt eine relativ matte Oberfläche.
  • Das Permanent Spray von Edding. Dieses deckt wirklich perfekt, führt aber auch in der matten Version zu einer glatten Oberfläche, von der der Lack leicht abperlt (siehe Stein Nr. 3 im 2. Bild). Um dies zu verhindern könnt ihr nach dem Trocknen des Lacks noch eine dünne Schicht Acrylfarbe mit dem Pinsel aufgragen. 

 

 

steine_grundieren_welche_lack

 

Wenn ihr genau hinschaut, seht ihr hier die Unterschiede. Die Oberfläche des 3. Steins ist zu glatt, sodass der Lack nicht perfekt haften kann.:

 

steine_bemalen_anleitung_einfach

 

 

Tipp: Denkt daran, dass ihr vor dem Lackieren den Sprühkopf abnehmen müsst, um den kleinen roten Sicherrungsring zu entfernen!

 

 

 

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Bemalen von Steinen

 

Schritt 1: Wascht die Steine gründlich. Starke Verschmutzungen könnt ihr mit einer einfachen Handbürste aus dem Drogeriemarkt entfernen.

 

steine_bemalen_waschen

 

 

Anschließend könnt ihr die Steine z.B. in der Sonne trocknen lassen oder sie trocken föhnen, wenn es besonders schnell gehen soll.

wo_findet_man_steine_zum_bemalen

 

 

 

Schritt 2:  Wenn die Steine trocken sind, könnt ihr sie mit weißer, transparenter oder schwarzer Acrylfarbe grundieren, damit die Farben später besser zur Geltung kommen. Hierfür könnt ihr ganz normale Acrylfarbe und einen Pinsel verwenden – schneller geht es aber mit einem Lackspray. Dieses sollte lieber matte als glänzend sein, damit die Farbe gut haftet. Ich habe mit schwarzem Tafellack (siehe oben) gute Erfahrungen gemacht.

 

steine_grundieren_tafellack

 

 

Schritt 3: Nachdem der Lack getrocknet ist, könnt ihr euer Motiv mit einem Bleistift vorzeichnen oder gleich loslegen:

 

 

steine_bemalen_bleistift

 

Schritt 4: Zum Bemalen könnt ihr sowohl feine Pinsel als auch Acrylstifte verwenden. Tipp: Achtet  darauf, dass ihr die einzelnen Farben zwischendurch immer gut trocknen lasst, damit sich diese nicht vermischen.

 

 

steine_bemalen_acryl_stifte

 

 

Schritt 5: Wenn euer Kunstwerk fertig ist, könnt ihr es mit Klarlack versiegeln. Dieser sorgt für einen tollen Glanzeffekt und führt dazu, dass die Farben länger halten und die Steine wetterfest werden.

 

steine_bemalen_vorlage_regenbogen

 

 

Die Kinder und ich sind inzwischen auf den Geschmack gekommen und haben schon zahlreiche Steine bemalt.

 

 

steine_bemalen_blog

 

Inzwischen habe ich viele verschiedene Techniken ausprobiert:

Steine mit Nagellack färben: Steine mit weißem Lack grundieren, einen flachen Behälter mit etwas Wasser füllen, 2 – 3 Nagellackfarben dazu geben und vorsichtig mit einem Zahstocher verteilen. Dann: Einen 1 x Handschuh anziehen, den Stein seitlich  in´s Wasser geben und an der Stelle aus dem Wasser nehmen, an der sich der Nagellack befindet.

 

 

Steine mit Wachsmalstiften bemalen: Die Steine für ca. 10 Min. bei 200 Grad im Ofen erhitzen. Dann: Steine mit einem Ofenhandschuh aus dem Ofen nehmen und bemalen. Das Wachs schmilzt auf dem heissen Stein! ACHTUNG: Die Steine sind sehr heiss!!

 

 

Steine mit Tattos verzieren: Den Stein mit schwarzer Farbe (für metallic Tattoss) bzw. weißer Farbe (für bunte Kindertattos) grundieren, die Tattoo Schutzfolie entfernen, das Tattoo auf den Stein legen und mit einem feuchten Schwamm auf den Stein übertragen:

 

 

 

 

Fragen, die mich zum Thema Steine bemalen erreicht haben:

 

Was kann man mit den bemalten Steinen machen? Ihr könnt die Steine z.B. verschenken, ein Blumenbeet damit umranden, sie im Wald auslegen (wo sie dann von Spaziergängern gefunden werden, die  unter Angabe eines Hashtags ein Foto auf Instagram oder Facebook posten) oder z.B. eine solche Steinreihe / Steinkette starten:

 

steinreihe_hoffnungssteine_corona

 

 

Ist es möglich, Steine mit Nagellack zu lackieren bzw. zu versiegeln? Das Lackieren klappt gut. Das Versiegeln kann ich nicht empfehlen – bei meinem Versuch hat sie durch den Lack etwas Farbe gelöst und mit einem anderen Farbton vermischt.

 

steine_nagellack_lackieren

 

 

 

Kann man die Steine auch mit Filzstiften bemalen? Ich kann das nicht empfehlen. Das Ergebnis ist mit Acrylstiften einfach sehr viel schöner.

 

 

Außerdem haftet die Farbe der Filzstifte nicht auf der grundierten Steinoberfläche:

 

steine_bemalen_filzstift

 

 

Ist es möglich, Steine mit Wasserfarbe zu bemalen?  Ja, das klappt mit kräftigen Farbtönen besonders gut. Zumindest, wenn ihr vernünftige Wasserfarben Amazon Affiliate Linkverwendet und richtig viel Farbe mit wenig Wasser kombiniert.

 

steine_mit_wasserfarben_bemalen

 

 

 

Was kann ich machen, wenn ich mich vermalt habe? Den Stein einfach mit der Sprühfarbe erneut grundieren!

 

 

So, das war mein Beitrag zum Thema Steine bemalen. Ich hoffe, er hat euch gefallen und freue mich schon sehr über euer Feedback. Falls ihr die Informationen aus diesem Beitrag gerne in Ruhe nachlesen möchtet oder euch für weitere Informationen sowie weitere Motivvorlagen  interessiert, kann ich euch mein Buch bzw. Büchlein zum Thema Steine bemalen empfehlen. Dieses ist ausdrücklich für Anfänger geeignet. Ihr könnt es hier bestellen:

 

 

 

 

 

Viele Grüße,

 

 

 

PS: In diesem Beitrag auf meinem Blog findet ihr über 50 weitere Beschäftigungsideen für  Kinder!

 

 

 

 

Und hier ist der passende Pin für eure Pinterest-Pinnwand:

 

 

 

Vorlagen zum Bemalen von Steinen: 

 

disney_stein_stitch

 

 

lion_king_rock_painting

 

 

hei_hei_vaiana_moana

 

mandala_stein_motivvorlage

 

 

ananas_pineapple_stein

 

 

 

Inspirationen & Stein-Bilder von Lesern:

 

Stein bemalen Motiv
Bild: Maja Alzen

 

 

Steine_bemalen_kinder
Bild: Maja Alzen

Bild: Maja Alzen

 

 

Noch mehr Motiv-Ideen:

 

 

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

13 comments on “Alles, was ihr über das Bemalen von Steinen wissen müsst!”

  1. 4 stars
    Bei Interesse an Steingruppen auf Facebook, besucht gerne die Facebookgruppe „Liste aller bekannten Steingruppen auf Facebook“. Es gibt inzwischen über 1.000 bekannte und aktive Steingruppen deutschlandweit. Bestimmt auch in eurer Nähe.

  2. 5 stars
    Ein sehr guter und anschaulicher Beitrag zum Them Steine bemalen. Das hast du sehr gut gemacht. Da bleiben praktisch keine Fragen mehr. Danke.

  3. Hallo Patricia,

    wieder ein sehr schöner Beitrag mit einer sehr schönen Anleitung. Die Kinder lieben es Steine zu bemalen. Hast du auch schon Erfahrungen mit dem bemalen von Muscheln? Sicherlich sollte die Oberfläche sehr glatt sein. Ich nehme mal an, dass die Muscheln wohl auch imprägniert werden sollten?

    Liebe Grüße

    Sonja

  4. Hallo Patrica,
    ich bedanke mich für Deine tollen Tips und Ideen. Im Sommer habe ich unseren Garten mit Natursteinen zusammen mit einer Firma umgestaltet. Ich muss sagen ich mag Natursteine sehr gerne und dabei sind unsere Kinder auf den Geschmack gekommen sich ein eigenes Beet anzulegen. Eine weitere Idee fehlte aber noch um das Beet der Kinder zu verschönern und da kam Deine Steine ins Spiel und Corona brachte die Zeit dafür. Ich danke Dir sehr und Zellmer http://www.zellmer-natursteine.de für den jetzt wundervollen Garten. Hoffentlich kommt nun der Sommer bald und ein normales Leben, sodass alle Freunde unser Werk sehen. Bleibt alle gesund.

  5. Hallo Patricia,

    super dargestellt.
    Eine Frage zu dem verlinkten Spraylack. Bisher habe ich überall gelesen, dass der Überlack auf wasserbasis sein muss damit das Lösungsmittel vom Acryllack nicht leidet. Der verlinkte scheint nicht auf wasserbasis, geht der dann auch bei Acrylfarbe aus der Tube oder nur bei Acrylstiften?
    Vielen Dank und viele Grüße
    Petra

    • Hallo Petra,

      ich habe die Steine nach dem Bemalen trocknen lassen und am nächsten Tag imprägniert. Ich konnte keine Veränderung durch das Lösungsmittel feststellen.

      Liebe Grüße,
      Patricia

  6. Hallo Patricia,

    die Steine sind wunderschön geworden. Kein Wunder! Die Anleitung erklärt wirklich was man Schritt für Schritt machen muss. Auch die Sprüche auf den Steinen finde ich toll. Ich habe auch probiert, Steine zu bemalen, als ich während eines Spazierganges im Wald solche Steine gesehen habe. Das ist auch mal etwas Anderes als immer nur auf Papier oder Leinwand zu malen. Ich habe mir jetzt Inspiration von deinen Bildern geholt und werde auch das eine oder andere Stein so bemalen wie du. Der Stein mit Stitch gefällt mir besonders gut. Als ich die Steine bemalt habe, habe ich dafür Acrylfarbe benutzt. Acrylfarbe kann man ja auf fast allen Materialien anwenden. Das mag ich an den Acrylfarben. Ich habe auch einen Beitrag auf https://www.heyhobby.de über Acrylfarben verfasst, der viele Fragen rund um das Thema Acrylfarben beantwortet.

    Viele Grüße
    Tatjana

  7. 5 stars
    Das erinnert mich doch sehr auch an meine Kindheit.

    Nur damals haben wir an der Ostsee solche Kunstwerke tatsächlich auf dem Strand-Flohmarkt für ein paar DM gekauft. Leider hatte ich vor 30 Jahren noch kein Internet, sonst hätte ich bestimmt nach dieser Anleitung gegoogelt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.