Was ihr über Kaschmirpullover wissen müsst

 

Ich habe schon öfter gehört, wie Menschen von Kaschmir-Pullovern geschwärmt haben… der Sinn dahinter hat sich mir nie erschlossen – denn für mich war das kleine Handwäsche – Symbol im Etikett immer DAS AusschlusskriteriumIch vermeide es nämlich strikt Kleidungsstücke zu kaufen, die nicht in die Waschmaschine dürfen! Aus Erfahrung weiß ich, dass diese Kleidungsstücke bei uns genau 1 x getragen werden bevor sie dann für Monate im Keller neben dem eigentlichen Wäscheberg darauf warten, von Hand gewaschen zu werden.

Warum sollte man auch Kleidungsstücke kaufen, die von Hand gewaschen werden müssen, wenn es genug Alternativen gibt, die in die Maschine dürfen? Da muss es schon gute Argumente geben, die ein Kleidungsstück so besonders machen, dass sich der Aufwand lohnt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und nachgeforscht, was an Kaschmir so toll sein soll – mit einem überraschenden Ergebnis:

 

Was ist Kaschmir überhaupt?

Bei Kaschmir handelt es sich um die feine Unterwolle der Kaschmirziege, einer langwolligen Ziegenrasse, die im Hochgebirge lebt (z.B: in der Mongolei). Die Unterwolle bildet sich nur bei extremer Kälte im Winter und sehr hohen Temperaturen im Sommer und wird 1 x pro Jahr ausgekämmt (nicht geschoren)!

 

Vorteile von Kaschmir / Cashmere

 

  • Der Tragekomfort und das Hautgefühl dieser Naturfaser sind angeblich ganz besonders.
  • Der Stoff ist weich und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.
  • Kein jucken oder kratzen wie bei Wollpullovern
  • keine Kunstfaser in der man schnell schwitztAußerdem speichert Kaschmir Wärme
  • ist gleichzeitig atmungsaktiv
  • wasserabweisend
  • schnell trocknend und:
  • nimmt kaum Gerüche auf

 

Dem stehen deutlich weniger Nachteile gegenüber:

 

Nachteile von Kaschmir

  • Kaschmir ist sehr empfindlich und nicht strapazierfähig.
  • Kleidungsstücke aus Kaschmir sollten möglichst selten gewaschen werden (ca. nach jedem 4. Tragen) und dann auch nur von Hand mit speziellem Wollwaschmittel.

 

Ich finde: Die Vorteile überwiegen! Ich werde also demnächst mal über einen Kaschmirpulli nachdenken! Welche Erfahrung habt ihr mit diesem Thema gemacht?

 

Viele Grüße,

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2 Comments on Was ihr über Kaschmirpullover wissen müsst!

  1. Ich habe einen rosa Kaschmir Pulli, den ich bei 30 Grad im Schonwaschgang wasche und er sieht nach nun ca. 4 Jahren immer noch super aus. Evtl. hast du auch einen solchen Waschgang. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.