Mom´s Blog – der praktische Familien- & Reiseblog!

 

Die Vorgeschichte:

Eigentlich wollte ich nur lernen, wie WordPress funktioniert. Um eine Musterseite zu erstellen, machte ich mir Gedanken darüber, welche Informationen ich selbst gerne im Internet finden würde. Schon nach kurzer Zeit kamen die ersten positiven Rückmeldungen, also schrieb ich weiter, überlegte mir ein Logo, fing an Bilder zu bearbeiten und Druckvorlagen zu erstellen. Das Ergebnis seht ihr hier! 🙂 Mittlerweile freue ich mich jeden Monat über mehr als 150.000 Besucher und habe das Bloggen zum Beruf gemacht. Nähere Informationen zu meinen Besucherzahlen und Kooperationsmöglichkeiten findet ihr hier in meinem Mediakit.




Worum geht es in diesem Blog?

Ich schreibe diesen Blog um meine Ideen, Tipps und persönlichen Erfahrung nicht nur mit meinen Freunden, sondern mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen. Außerdem möchte ich andere Menschen dazu inspirieren, ihre Träume in die Tat umzusetzen. Das ist nämlich gar nicht so schwer, wie man manchmal denkt. Zwischendurch geht es hier auf dem Blog auch um das Thema Glück – wie z.B. in diesem Beitrag „Anleitung zum Glücklichsein„.

 

Über mich:

Ich bin 40 Jahre alt und lebe mit mit meiner Familie am Rande des Ruhrgebiets. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen, Erfahrungen bzw. Produkten. Ich liebe es zu reisen und meinen Kindern die Welt zu zeigen. Seit knapp 3 Jahren arbeiten wir relativ konsequent unsere -> Bucket-List ab! 2017 waren wir z.B. in Sydney, London, Singapur, Paris, Norwegen und Österreich. Sind in Kroatien geschnorchelt, haben in einem Iglu auf der Zugspitze übernachtet, auf einem Segelboot in der Nordsee, in einem Baumhaus und in einem alten Flugzeug (hier gibt es die entsprechenden Berichte). Dann bin ich noch mit einem Quad durch die Wüste in Ägypten gefahren und war 6 Tage lang alleine in New York unterwegs. Ich würde sagen: Wir haben unsere Zeit gut genutzt!

Ach ja: Ich bin grundsätzlich ziemlich chaotisch, habe aber durchaus den Willen, das besser hinzubekommen. Eigentlich mag ich es nämlich gerne #minimalistisch! 😉 Von meinen Fortschritten berichte ich regelmäßig auf Instagram bzw. hier auf dem Blog. Dann wäre da noch meine Vorliebe für gutes Essen & salted caramel! Leider koche ich nicht so gerne wie ich esse, daher bin ich immer auf der Suche nach einfachen, schnellen Rezepten mit möglichst frischen Zutaten. Einen ersten Überblick über unsere Lieblingsrezepte findet ihr hier.

 

 

 

.

Authentizität

Die Tipps auf meinem Blog spiegeln grundsätzlich meine persönliche Meinung/Erfahrung wider. Ich beschreibe ausschließlich Produkte, die von mir persönlich im Alltag getestet wurden und von denen ich so überzeugt bin, dass ich sie auch guten Gewissens meinen Freunden empfehlen würde!  Werbung ist grundsätzlich als solches gekennzeichnet.

 

Gefällt euch mein Blog? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn weiterempfehlt und Beiträge teilt oder kommentiert. Oder ihr abonniert meinen Newsletter! 

 

Liebe Grüße,

patricia

 

PS.: Ich bekomme regelmäßig Mails, in denen ich gefragt werde, wie wir uns diese ganzen Reisen leisten können bzw. warum ich so viel Urlaub habe. Dafür gibt es 3 Gründe:

1: Das Reisen hat bei uns eine sehr hohe Priorität und ist uns wichtiger als ein neues Auto oder neue Möbel.
2. Wir sind sparsam! Hier habe ich meine Spartipps zusammengefasst!
3. Durch meine Selbstständigkeit kann ich mir meinen Urlaub selbst einteilen. Ich verzichte dadurch  auch auf eine gewisse finanzielle Sicherheit – das ist es mir wert!

.

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

10 comments on “Mom´s Blog – der praktische Familien- bzw. Reiseblog!”

  1. Hallo Patricia,

    wir möchten gerne das Hotel Concorde Sharm el Sheikh buchen.
    Wie sieht es dort eigentlich mit Fluglärm aus?
    Es liegt ja recht nahe am Flughafen.
    Vielen Dank im Voraus für deine Hilfe.

    Liebe Grüße
    Klaus

    • Hallo Klaus,

      an Fluglärm erinnere ich mich nicht. Ich würde nur unbedingt schauen, dass ihr im vorderen Teil des Hotels (also am Meer) untergebracht werdet.

      Schreib doch gerne mal, wie euer Eindruck war und wie die Gästestruktur inzwischen aussieht,

      LG, Patricia

  2. Hallo Patricia, nach langem suchen habe ich deinen Bericht über die kleinen Pools gefunden. Gott sei dank! Ich war schon völlig verzweifelt als Pool-Neuling. Der Tipp mit den Multi-Tabs Chlortabletten( die man nicht benutzen sollte) hilft hoffentlich auch mir. Das Drama mit der immer nur 3 Stunden funktionierenden Kartuschenpumpe zu lösen. Ansonsten , nächsten Sommer bestimmt einen Sandfilter. Vielen Dank für die tollen Tipps die kleine Seeschwalbe

    • Hallo Waltraut,

      vielen Dank für die nette Rückmeldung. Ja – den Hinweis auf den Multitabs kann man leicht übersehen. Das Flockmittel ist das Problem – es verstopft die Filterkartuschen.
      Ich bin sehr froh über unsere Sandfilterpumpe!:-)

      LG,
      Patricia

  3. Hallo.
    Bin zufällig über die Seite gestolpert, auf der Suche nach einem Wochenplan für meine Kinder. Habe 3 Mädchen (9,6,4) die, einschließlich mir, noch etwas Struktur im Tagesablauf brauchen. Freu mich schon den Punkteplan meinen Mädels zu zeigen. Hoffe auf gutes Gelingen und freue mich hier weitere Anregungen zu finden. Danke!
    LG, nicole

  4. Hallo
    Leider habe ich keine Mailadresse gefunden. Deshalb schreibe ich dir hier. Wir sind Stadtkinder ein Schweizer Blog über Lifestyle und haben deine Anleitung zum Adventskranz entdeckt. Diesen haben wir nun in unsere Weekly Favourites aufgenommen, natürlich mit Erwähnung und Verlinkung direkt auf deinen Blog. Jetzt wollten wir dich natürlich noch Fragen ob dies ok so ist für dich?
    Liebe Grüsse
    Michelle

    Link zum Artikel: http://www.stadt-kinder.ch/#!Weekly-Favourites/cu6k/F3E01429-A6E0-4F5A-89C5-D10276ED142D

    • Hallo Michelle,
      Ich freue mich, dass Ihr in eurem Lifestyle Blog über meinen Adventskranz berichtet! 🙂
      Liebe Grüße,
      Patricia

      P.S.: Das Impressum (inkl. Mailadresse) war etwas versteckt, nun befindet es sich im Hauptmenü. Danke für den Hinweis.

  5. Ich habe diesen Blog zufällig gefunden und wollte mir eigentlich nur den Wochenspeiseplan runterladen- dabei habe ich dann auch noch die Vordrucke für das Belohnungssystem gefunden.
    Die Idee mit den Prämien ist genial- danke! Werde jetzt erst mal den Newsletter abonnieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.