Was ich 2015 von meiner Bucket List streichen konnte – und was ich mir für 2016 vorgenommen habe

 

Letztes Jahr um dieses Zeit habe ich mir vorgenommen, mir nichts mehr vorzunehmen! Zumindest keine Dinge wie „mehr Sport machen“, „weniger Süßes essen“ etc. Statt dessen habe ich überlegt, was mir wirklich wichtig ist und was mich wirklich glücklich macht.

 

Das sind vor allem 3 Dinge:

  • Zeit / Erlebnisse mit den Kindern und Menschen die mir wichtig sind
  • Reisen (neue Eindrücke sammeln, die Natur erleben, andere Menschen kennen lernen)
  • Essen (wirklich gutes Essen!)

 

Entsprechend froh bin ich darüber, dass ich 2015 viele tolle Momente erleben durfte.

 

LIVELOVE

 

 

Was ich 2015 von meiner „Liste“streichen konnte:

 

  • Eine eigene Internetseite erstellen und mind. 1000 Besucher pro Tag haben! Die eigene Internetseite habe ich schon länger – die 1000 Besucher am Tag habe ich aber erst dieses Jahr geknackt. 🙂

 

 

  • Ein Ginger Beer vor der Oper in Sydney trinken, am Bondi Beach schwimmen, 1 Wagyu Steak essen, Business class fliegen, einen Fisch angeln, filetieren und essen. Diese Punkte konnte ich im Februar streichen, als ich meinen Bruder und seine Familie in Sydney besucht habe:

 

 

 

  • Thai-Massage in Thailand Während meines Rückflugs hatte ich einige Stunden Aufenthalt in Bangkok und habe die Zeit genutzt um mir schnell die Stadt anzuschauen – und diesen Punkt von meiner Liste zu streichen.

 

bangkok

 

  • Durch eine Gletscherspalte laufen Diesen Sommer in Österreich auf dem Kaunertaler Gletscher.

 

Tirol12

  • Einen Mini haben! Auch wenn es eigentlich keinen Sinn macht (also vom Preis-/Leistungsverhältnis und der Größe)  und mich Automarken auch sonst nicht interessieren: Als ich im April ein neues Auto brauchte habe ich mal nicht auf den Verstand sondern auf mein Herz gehört und freue mich seit dem jeden Tag wenn ich in meinen kleinen Mini steige :-)P.S: Außerdem kann man die Sitze einfach umklappen, so dass ich meinen Sohn schon inkl. BMX-Rad und Skateboard zu einem Freund chauffieren konnte.

 

mini

 

  • 1000 Facebook Likes für meinen Blog haben
    Da war ich im Januar noch weit von entfernt – inzwischen sind es über 4000 Facebook Fans 🙂

 

moms_blog_fb

 

 

Das waren die Dinge, die ich 2015 streichen konnte… ganz so viele Punkte werde ich 2016 vermutlich nicht schaffen, aber diese hier habe ich mir vorgenommen:

 

📝📌So, damit ich auch keinen Punkt vergesse, habe ich meine #bucketlist2016 mal ausgedruckt und an den Kühlschrank gehängt 😊 Was wollt ihr 2016 unbedingt mal machen? 🏖🚢🚴🏄🏻🍱🌎Ich freue mich über Kommentare, hier oder auf moms-blog.de (-> die Blogparade zum Thema geht noch bis zum 7.1.16) #97dinge #blogparade #2016 #vorsätze2016 #mamablogger

Ein von Patricia (@moms.blog) gepostetes Foto am

Dinge, die ich 2016 von meiner Bucket List streichen möchte:

 

  • Ein Buch schreiben und mind. 1000 Stück verkaufen
  • In einem Baumhaus schlafen
  • 1 Monat vegetarisch leben
  • Im Disneyschloss übernachten (leider seeeehr teuer)
  • 1 Woche ohne Fernsehen
  • Mit den Kindern die Harry Potter Studios in London besuchen
  • In Gordon Ramsay´s Restaurant essen
  • Ein Kleidungsstück selber nähen, das ich anschließend auch gerne tragen möchte (-> wie man anfängt zu nähen, habe ich ja zumindest schon mal hier -> aufgeschrieben)

 

Ob ich es schaffe, alle Punkte von meiner Liste zu streichen, erfahrt ihr hier auf meinem Blog. 🙂 Habt ihr auch eine Bucket List? Oder gibt es Dinge, die ihr euch für 2016 vornehmen möchtet? Ich freue mich über Kommentare!

 

 

 

Ach ja: Was sonst noch so auf meiner Liste steht erfahrt ihr hier: „97 Dinge, die ich in meinem Leben unbedingt machen möchte“ 

 

Liebe Grüße,

 

patricia

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

4 comments on “10 Dinge, die ich 2015 von meiner Bucket-List streichen konnte (und was ich mir für 2016 vorgenommen habe! :-)”

    • Hallo Martina,
      der 1. Punkt deiner Liste lässt sich ja relativ einfach umsetzen 🙂 (lustige Idee!)
      Ich werde auf jeden Fall zwischendurch immer mal wieder auf deiner Seite vorbei schauen!
      Liebe Grüße,
      Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.