Genial: So einfach könnt ihr Steine zum Bemalen aus Beton gießen!

 

Im letzten Jahr haben die Kinder und ich das Bemalen von Steinen für uns entdeckt. Dabei fiel uns auf, dass es gar nicht so einfach ist, Steine zu finden, die sich sowohl von der Größe, als auch von der Form perfekt zum Bemalen eignen. Auf der Suche nach einer einfachen und günstigen Lösung kam ich auf die Idee, eigene Steine aus Beton zu gießen. In meinem heutigen Beitrag möchte ich euch berichten:

 

 

  • Wie das Gießen von Steinen aus Beton funktioniert
  • Wo ihr die passende Form findet
  • Was diese DIY-Steine kosten

 

 

 

 

Anleitung: Steine zum Bemalen aus Beton gießen

 

Um 6 Steine aus Beton zu gießen, benötigt ihr im Grunde nur 3 Dinge:

 

 

 

Zum Gießen der Steine könnt ihr auch Kreativ-Beton (610 g) oder Raysin 200 Gießpulver (570 g) verwenden, ich habe mich aufgrund des Preises aber für den Ruck Zuck Beton entschieden. Ein 25 kg Sack kostet im Baumarkt nur 7,45 € und reicht für 300 (!) Steine. Online kostet der Ruck Zuck Beton 17,89 € pro 25 kg Paket, was immer noch deutlich günstiger ist als der Kreativ-Beton Amazon Affiliate Link, der 7,90 € pro 1 kg Eimer kostet und für ca. 10 (!) Steine reicht. 

 

Meine Empfehlung: Dieser günstige Ruck Zuck Beton!

 

 

 

 

 

 

Zum Anmischen des Betons habe ich außerdem folgende Dinge verwendet:

 

  • Küchenhandschuhe (die Säure im Beton kann eure Haut reizen)
  • einen leeren 1 kg Joghurtbehälter
  • einen alten Löffel
  • eine Küchenwaage

 

 

 

ruck_zuck_beton

 

Und so einfach könnt ihr eure eigenen Steine aus Beton gießen:

 

Feuchtet zunächst eure Silikonform gut anGebt nun 500 g vom  Ruck Zuck Beton in eine alte Schüssel oder einen großen 1 kg Joghurt Behälter…

 

 

quick_beton_basteln

 

 

und vermischt diesen mit ca. 100 ml Wasser. 

 

 

basteln_mit_beton_steine_giessen

 

 

Verrührt die Mischung gründlich mit einem Löffel, bis es keine trockenen Bereiche mehr gibt. Denkt daran, dass der Ruck Zuck Beton sehr schnell aushärtet. Lasst euch beim Vermischen also nicht zu viel Zeit.

 

 

 

beton_steine_giessen 

 

Verteilt die Mischung im nächsten Schritt gleichmäßig auf die 6 Formen.

 

 

silikon_form_steine

 

 

 

Streicht die Betonmasse nun mit dem Löffel glatt, hebt die Form einige Zentimeter an und klopft sie vorsichtig ca. 5 – 7 x auf den Tisch, damit mögliche Luftblasen aus dem Beton entweichen.

 

 

steine_bemalen

 

 

Wartet nun ca. 1-2 Stunden, bevor ihr die Steine vorsichtig (!) aus der Form nehmt:

 

 

steine_trocknen_lassen

 

 

Reinigt die Form mit Wasser und evtl. etwas Spülmittel und lasst die Steine ca. 2 Tage lang trocknen.

 

 

perfekte_steine_zum_bemalen

 

 

Nach ca. 2 Tagen sind eure DIY-Steine dann „startklar“ und können wie echte Steine bemalt werden:

 

 

steine_bemalen

 

steine_bemalen

 

Klasse, oder?

 

 

steine_bemalen

 

 

 

Tipp: Die Grundlagen zum Bemalen von Steinen habe ich übrigens hier auf meinem Blog erklärt!

 

F.A.Q.  bzw. häufig gestellte Fragen

 

Nun  möchte ich noch kurz einige Fragen beantworten, die mir in den letzten Tagen gestellt wurden:

 

 

Der Quick Beton enthält kleine Steinchen – muss ich diese vor der Verwendung heraus sieben?

Das könnt ihr machen – ich habe mir die Arbeit bisher gespart und war mit dem Ergebnis dennoch zufrieden.

 

 

Was kosten die DIY – Betonsteine?

Das hängt davon ab, welchen Beton ihr verwendet. Mit dem  von mir verwendeten Quick Beton (siehe oben) kosten 300 Steine 7,45 €. Hinzu kommt natürlich noch die Form!

 

 

 

 

Welche Größe haben die gegossenen Steine? 

Die Steine haben folgende Größen: 6,5 x 4,7cm, Höhe: 2,8cm / 7 x 5cm, Höhe: 1,8cm / 8 x 5,5cm, Höhe: 3cm / 4,5 x 6cm, Höhe: 2cm / 7,8 x 4,8 cm, Höhe: 2cm / 6,5 x 5,7cm, Höhe: 3cm.

 

 

Sind die Steine wasserfest / outdoor geeignet? 

Ja, nach dem Austrocknen sind sie wasserfest!

 

 

Gibt es Unterschiede zwischen Beton-Steinen und echten Steinen?

Die Beton-Steine sind leichter und reagieren zT. etwas anders auf Farben. Mir ist das besonders beim Grundieren der Steine mit Farbspray aufgefallen. Die Farbe wurde stärker vom Material aufgenommen, sodass das Ergebnis deutlich matter wirkte. Möglicherweise lässt sich der Effekt durch eine längere Trocknungsdauer reduzieren.

 

 

Sind die Steine stabil?

Solange die Steine noch nicht durchgetrocknet sind, sind sie relativ empfindlich. Nach dem Trocknen sind sie deutlich stabiler. Im Gegensatz zu echten Steinen besteht aber die Gefahr, dass sie zerbrechen, wenn sie aus einer gewissen Höhe herunterfallen.

 

 

Kann ich die Formen auch für andere Materialien verwenden?

Klar, ihr könnt z.B. auch Seife oder Wachs damit formen. 

 

So, das war mein Beitrag zum Thema Steine Bemalen selber herstellen. Nun freue ich mich wie immer auf euer Feedback.

 

Liebe Grüße,

 

 

 

 

Hier gibt´s den passenden Pin für eure Pinterest Pinnwand:

 

 

 

 

 

 

5 von 1 Bewertung
Drucken

Steine zum Bemalen aus Beton gießen

Zutaten

  • 500 g Ruck Zuck Beton
  • 1 Silikon-Gießform
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

  1. Feuchtet zunächst eure Silikonform gut an. Gebt nun 500 g vom  Ruck Zuck Beton in eine alte Schüssel oder einen großen 1 kg Joghurt Behälter und vermischt diesen mit ca. 100 ml Wasser.

  2. Verrührt die Mischung gründlich mit einem Löffel, bis es keine trockenen Bereiche mehr gibt. Denkt daran, dass der Ruck Zuck Beton sehr schnell aushärtet. Lasst euch beim Vermischen also nicht zu viel Zeit.
  3. Verteilt die Mischung im nächsten Schritt gleichmäßig auf die 6 Formen.
  4. Streicht die Betonmasse nun mit dem Löffel glatt, hebt die Form einige Zentimeter an und klopft sie vorsichtig ca. 5 - 7 x auf den Tisch, damit mögliche Luftblasen aus dem Beton entweichen können.

  5. Wartet nun ca. 1-2 Stunden, bevor ihr die Steine vorsichtig (!) aus der Form nehmt.

  6. Reinigt die Form mit Wasser und evtl. etwas Spülmittel und lasst die Steine ca. 2 Tage lang trocknen, bevor ihr sie gestaltet.

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung