Minion, Pokemon & Angry Bird Kürbisse

Zum Kürbis-Schnitzen ist es ja fast noch etwas früh (zumindest wenn die Kunstwerke bis Halloween halten sollen). Deshalb werden wir auch in diesem Jahr wieder Kürbisse bemalen! Unsere Kunstwerke der letzen beiden Jahre zeige ich euch nun in diesem Beitrag. Außerdem erkläre ich euch Schritt für Schritt, wie ihr coole Minion Kürbisse bemalen könnt.

 

 

 

Das braucht man um Kürbisse zu bemalen: 

 

-> Kürbisse in der passenden Form (für Minions z.B. möglichst oval Kürbisse, ich habe Butternut Kürbisse genommen, die gibt es mit etwas Glück bei Aldi für 99 ct. pro Stück).

-> Pinsel* (mind. ein breiter Borstenpinsel und ein feiner Pinsel für die feinen Linien)

-> Eine Tasse pro Kürbis + Klarsichtfolie (um die Kürbisse beim Bemalen darauf zu fixieren)

-> Farbe: Für die Minions: blau und gelb, außerdem: schwarz, braun, grün, weiß und grau (grau kann man natürlich auch mischen!) Ansonsten: Nach Wahl!

Ich empfehle einen Buntlack auf Wasserbasis*, der mir wiederum im Baumarkt empfohlen wurde und von dem ich total begeistert bin, denn er ist wetterfest, trocknet sehr schnell, deckt extrem gut und ist fast geruchlos! Ich habe nur die Farben blau (himmelblau) und gelb (rapsgelb) gekauft. Kosten für je 125 ml: knapp 5 €. Um Geld zu sparen habe ich für die übrigen Farben (von denen man ja nur sehr wenig brauchte) Acrylfarben* verwendet, die wir noch im Keller hatten.

 

 

 

minion_kuerbis1

 

Schritt 1:

Die Tassen mit einem Stück Klarsichtfolie abdecken (zum Schutz der Tassen) und die Kürbisse darauf stellen!

 

 

Schritt 2:

Die Kürbisse mit dem Buntlack gelb streichen und mind. 30 Min. trocknen lassen (der „Boden“ kann ruhig erst mal ausgelassen werden, der ist zum Schluss dran!)

 

 

minion_kuerbis6

 

Schritt 3:

Mit dem blauen Lack etwas unterhalb der Mitte eine dicke, blaue Linie um den Kürbis malen und da wo das Gesicht entstehen soll ein blaues Rechteck nach unten malen (-> die Latzhose).

 

 

minion_kuerbis_anleitung

 


Schritt 4:

Über dem Rechteck einen dicken weißen Kreis (oder 2 weiße Kreise) malen – je nachdem, welcher Minion es werden soll (Kevin hat 2 braune Augen, Bob hat 1 braunes Auge, und Stewart hat 1 braunes und 1 grünes Auge) und um diesen Kreis wiederum einen grauen Ring malen:

 

 

 

minion_kuerbis4

 

Schritt 5:

Wieder kurz warten bis die Farbe angetrocknet ist (ca. 20 Min.) und dann in der Mitte des Auges erst einen braunen Kreis malen und dann in dessen Mitte eine kleine schwarze Pupille. (bzw. bei Kevin: 2 braune Augen und bei Bob ein grünes und ein braunes Auge -> so lauteten zumindest die Anweisungen der Kinder) 😉

 

 

 

Schritt 6:

Nun vom äußeren Rand des grauen Rings eine dicke schwarze Linie einmal um den Minion Kürbis malenTipp: Am besten von beiden Seiten anfangen bis sich die Linien auf der Rückseite treffen, sonst wird die Linie schnell schräg.



Schritt 7:

Zuletzt mit einem feinen Pinsel den Mund und die Knöpfe malen und mit weißer Farbe 4 kleine Punkte als Knopflöcher sowie weiße Lichtpunkte in die Pupillen malen – FERTIG sind die Minion Kürbisse!

 

 

minion_kuerbis3

 

Ich finde sie sind ziemlich gut gelungen, oder was meint ihr?

Liebe Grüße,

patricia

 

*Amazon Affiliate

Weitere coole und einfache Herbst Bastelideen findet ihr übrigens auch in meinem Beitrag hier.

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

22 comments on “DIY Idee für Halloween: Kürbisse bemalen!”

  1. Die sind ja wirklich zauberhaft! Ein fabelhafte Idee, so einfach und doch wirkungsvoll! Ich habe bisher mit meinen Kindern bloß Kürbisse geschnitzt, aber anmalen ist ja gerade für kleinere eine tolle Sache! Die können in den wenigsten Fällen ein Cuttermesser benutzen oder sogar ein normales Messer ist da meist keine gute Idee. Letztes Wochenende hatten wir einen Kürbis, der so hart war, dass ich sogar eine Blechschere aus dem Schuppen holen musste!

    Vielen Dank für die Inspirationen auch wegen der anderen Modelle. Ich werde den Schiggy austauschen und ein Bisasam machen, weil das das Lieblingspokemon von meinem Kleinen ist.

    Liebe Grüße!

  2. Coole Ideen um sich von der Masse abzuheben. Jedes Jahr sieht man immer wieder die gleichen langweiligen orangen Kürbisse. Wird echt mal wieder Zeit für etwas mehr Kreativität!

  3. Wow, das ist ja mal eine coole Idee. Ich bin gerade am überlegen, ob ich es hinbekomme den Kürbis noch auszuhöhlen und ihn als Halloween-Minion zu verwenden.

  4. Die sind ja richtig toll, liebe Patricia!
    Habe dich über die Blog-Parade gefunden, an der ich auch teilnehme, und wäre ich in Sozialen Netzwerken vertreten, würde ich dich glatt teilen, auch wenn das schlecht für meine eigenen Gewinnchancen ist. 😉
    Diese Mignons sind wirklich verdammt lieb – auch ohne eine Mama zu sein, nur für mich und meinen Mann. 😀
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Liebe Katharina,

      vielen Dank für dein Kompliment! Das mit den sozialen Netzwerken kann ich verstehen, ich bin auch erste bei Facebook, Instagram und Twitter seit ich den Blog habe 😉

      Jetzt werde ich mir mal deinen Beitrag zur Blogparade anschauen.

      LG,
      Patricia

  5. Echt tolle Idee . Ich bin verrückt nach Minions und freue mich schon deine Minions – Laterne Vorlage zu sehen.
    Das ist meine Lieblingspost von dir und würde gerne damit in den Lostopf für den Dawanda Gutschein dabei sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.