hocker5

*sponsored Post

Heute möchte ich euch von unserem neuen

Design-Tritthocker aus Massivholz berichten.

Unseren alten Tritthocker haben wir vor ca. 10 Jahren bei Ikea gekauft und, obwohl dieser täglich mehrmals im Einsatz war (die Küchenschränke sind vor allem für die Kinder recht hoch und mit etwas Glück benutzen sie den Tritthocker statt auf die Arbeitsplatte zu klettern, um sich ein Glas aus dem Schrank zu nehmen), wäre ich nicht auf die Idee gekommen, einen neuen zu kaufen.




Um so glücklicher war ich, als das Paket von Naturehome gestern bei uns eintraf:

 

hocker4

 

Der Design-Tritthocker sieht richtig gut aus, wurde hochwertig verarbeitet und passt farblich perfekt in unsere Küche:

 

hocker1

 

Aufgrund seiner Höhe eignet er sich sogar als zusätzliche Sitzgelegenheit für Partys (als Alternative zum Klappstuhl) –  aber auch im Bad kann er kleinen Kindern dabei helfen, besser an´s Waschbecken zu kommen.

 

hocker2

 

 

Hier sind die Fakten auf einen Blick:

Farbe:Grau
Material:Holz – Buche
Oberfläche:lackiert
Größe (BxHxT) ca. :46 x 46 x 38 cm
Pflegehinweis:mit feuchtem Tuch abwischen, keine aggressiven Reiniger verwenden
Lieferzustand:montiert (finde ich sehr praktisch!)
weitere Informationen:zertifiziertes Buchenholz, lackiert mit Mattlack, DIN EN 71-3 zertifiziert, frei von Schwermetallen, Formaldehyd, Bioziden und Fungiziden

 

 

Fazit: Der Hocker ist recht groß (hoch), was ich aber sehr praktisch finde (so komme ich sogar an die Spülmaschinen Tabs, die ich sicherheitshalber immer noch oben auf dem Hängeschrank aufbewahre).

Das Design und die Verarbeitung gefallen mir ebenfalls sehr gut: Es sind keine Schrauben etc. sichtbar wie bei unserem alten Hocker – hier noch mal im Vergleich:

 

 

hocker3

 

 

Einziger Nachteil: Der Hocker ist nicht ganz günstig (154,00 €) – aber Qualität hat ja nun mal ihren Preis und bei NATUREHOME zahlt man nicht nur für den Namen:

Die Produkte werden ausschließlich  aus nachhaltig gewonnenen Rohstoffen ressourcenschonend hergestellt und vertrieben, wobei von der Idee bis zum fertigen Produkt jeder Schritt bewusst gegangen und Verantwortung für alle an der Produktionskette Beteiligten übernommen wird.

 

Gefällt euch der Beitrag? Dann freue ich mich über Kommentare!

 

patricia





*Ich wurde von der Fima Naturehome gebeten, den Tritthocker zu testen. Den Beitrag habe ich selbst geschrieben, meine Meinung wurde durch die Kooperation nicht beeinflusst. Weitere Infos zum Thema Kooperation findet ihr hier.

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

1 comment on “Unser neuer Design Tritthocker vs. IKEA”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.