brownie_tannenbäume_einfach_rezept

 

Super einfache Brownie Weihnachtsbäume!

 

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr mit Hilfe einer ganz normalen runden Kuchenform in ca. 35 Minuten super niedliche (und mega leckere) Brownie Weihnachtsbäume / Tannenbäume backen könnt.  Das Rezept ist wirklich einfach und somit auch für Back-Honks (wie mich) geeignet! Ach ja: Am Ende des Beitrags gibt es natürlich wie immer eine Druckversion des Rezeptes!

 

Zutaten für einfache Weihnachtsbaum Brownies

 

  • 5 Eier
  • 200 g Zartbitter Schokolade
  • 200 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz

 

Für die Glasur:

 

Außerdem braucht ihr noch eine runde Backform mit einem Durchmesser von 28 cm. Zum Verrühren benutze ich einen normalen Handmixer, ihr könnt aber natürlich auch eine Küchenmaschine oder den Thermomix benutzen.

 

Werbung



Die Zubereitung der Brownie Weihnachtsbäume:

Zunächst werden die Schokolade und die Butter geschmolzen. Das kann man im Wasserbad machen, ich zerkleinere die Schokolade lieber grob, packe sie zusammen mit der Butter in eine Glasschüssel und erhitze sie für 1 Minute bei 700 Watt in der Mikrowelle. Dann rühre ich die Zutaten um und wiederhole das Ganze, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist!

 

schokolade_schmelzen_mikrowelle

 

Nun gebe ich die Eier, den Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel und verrühre sie ca. 1 Minute lang, bis die Mischung schaumig aussieht. Dann kommt die Schoko-Butter Mischung hinzu. Zuletzt wird das Mehl zusammen mit der Prise Salz kurz untergerührt.

 

brownie_rezept_einfach

 

Anschließend kommt der Teig in eine gefettete und gemehlte 28 er Kuchenform und für ca. 25 – 30 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen. Tipp: Ob der Brownieteig fertig ist, könnt ihr mit einem Holzstäbchen herausfinden, das ihr in den Kuchen steckt. Es darf ruhig noch ein kleines bisschen Teig am Stäbchen kleben, der Brownie soll nämlich nicht komplett durchbacken werden, sondern in der Mitte schön saftig bleiben.

 

brownie_runde-kuchenform_tannenbäume

 

So sah mein Brownie-Kuchen nach dem Backen aus. Nicht gerade perfekt – aber das sieht man unter der Glasur später sowieso nicht! Ich habe ihn jedenfalls erstmal in ganz normale „Kuchenstücke“ geschnitten…

 

Schokoladen_weihnachtsbäume_schokokuchen_brownie

 

… die einzelnen Kuchenstücke habe ich dann unten (an der breitesten Stelle) gerade abgeschnitten und dieses Stück für den Stamm verwendet.

 

 

 

Dann habe ich die Brownie-Tannenbäume mit einer Glasur aus weißer Schokolade und grüner Lebensmittelfarbe verziert und mit bunten Streuseln etc. dekoriert. Die Schokolade habe ich wie oben bereits beschrieben in der Mikrowelle geschmolzen (=Schokolade z.B. in eine Kaffeetasse geben und für 1 Min bei 700 W in die Mikrowelle stellen, umrühren und wiederholen, bis sie flüssig ist). Niedlich, oder?? Die Zuckeraugen (<- Amazon Affilitate Link) sowie die Streudekor Sterne habe ich euch mal verlinkt.

 

xmas_brownie_tannenbaum_christmastree

 

 

So, nun hoffe ich, dass euch diese Idee gefällt und freue mich, wenn ihr diese Idee z.B. auf Pinterest teilt. Falls ihr die Brownie Bäume auf Instagram postet, freue ich mich, wenn ihr diese mit @moms.blog markiert.

 

Liebe Grüße,

 

 

Hier könnt ihr euch das Rezept nun wie immer kostenlos ausdrucken:

4.67 von 3 Bewertungen
Drucken

Einfache Weihnachtsbaum Brownies

Für die Brownie Tannenbäume benötigt ihr:

Zutaten

  • 5 Eier
  • 200 g Zartbitter Schokolade
  • 200 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Glasur:

Anleitungen

  1. Zunächst werden die Schokolade und die Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle geschmolzen. 

  2. Nun kommen die Eier, der  Zucker und der Vanillezucker in eine Schüssel und werden ca. 1 Min. lang verrührt. Dann kommt die Schoko-Butter Mischung hinzu. Zuletzt wird das Mehl zusammen mit der Prise Salz kurz untergerührt.

  3. Anschließend kommt der Teig in eine gefettete und gemehlte 28 er Kuchenform und für ca. 25 - 30 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen. 

  4. Nachdem der Brownie-Kuchen wie eine Torte in gleichmäßige Stücke geschnitten wurde, werden die einzelnen Kuchenstücke unten (an der breitesten Stelle) gerade abgeschnitten. Dieses Stück wird dann für den Stamm verwendet. 

  5. Zuletzt werden die Schoko-Tannenbäume mit einer Glasur aus weißer Schokolade und grüner Lebensmittelfarbe verziert und mit bunten Streuseln etc. dekoriert. Die Schokolade wird wie oben bereits beschrieben in der Mikrowelle geschmolzen. 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2 comments on “Super einfache Brownie Weihnachtsbäume!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.