deutschland_kuchen_em
Der Deutschland Kuchen! 🙂

 

Fußball Kuchen – perfekt für eure WM-Party!

Zur letzten EM hatte ich einen Deutschland Kuchen gebacken. Weil er so gut ankam, habe ich den Beitrag nun aktualisiert. Für den Kuchen habe ich zunächst das Rezept für den Rainbow-Cake verwendet. Wie ein Rainbowcake aussieht, sehr ihr hier:

 

 

 

 

Statt der für den Rainbow-Cake benötigten 6 Portionen, habe ich den Teig dann aber nur in 3 Portionen geteilt – und natürlich andere Farben verwendet!




Hier ist nun die Schritt-für-Schritt Anleitung für den Deutschland-Kuchen zur WM:

 

Das braucht man Für den Teig:

  • 500 ml Buttermilch
  • 250 g Zucker
  • 250 g weiche Butter
  • 600 g Mehl
  • 6 Eier (Zimmertemperatur)
  • 2 Päckchen Vanille Zucker
  • ca. 2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe in rot, gelb, schwarz und grün (unbedingt darauf achten, dass die Farbe hitzebeständig ist, so wie diese* hier –  sonst verfärbt sie sich beim Backen und wird braun). 

 

Damit der Kuchen nicht zu trocken wird, kommt zwischen die 3 bunten Böden noch eine Creme-Füllung, z.B. Vanillecreme, Zitronencreme oder, wie in meinem Fall: Schokoladencreme.

 

 

Für die Schokoladencreme benötigt man:

200 g Schokolade (z.B. Kuvertüre)
100 g weiche Butter

 

Das braucht man zum Verzieren:

  • 200 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Kokosraspeln
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • etwas Wasser

 

 

Zubereitung der Böden:

Schritt 1:

Für den Teig: Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Dann die Eier dazu geben und weiter rühren. Anschließend langsam die Buttermilch, das Mehl, Salz und Backpulver dazu geben. Hier seht ihr meine Bosch MUM54520 Küchenmaschine Styline MUM5 (900 Watt, 3.9 Liter) miracle blau* bei der Arbeit 😉

 

Schritt 2:

Den fertigen Teig auf 3 Schüsseln verteilen und mit der Lebensmittelfarbe einfärben:

 

fussball_kuchen_schwarz_rot_gold

 

 

Schritt 3:

Eine 26 cm große Springform fetten und etwas Paniermehl darin verteilen (damit der Teig sich leichter löst). Nun kann die erste Teigportion (z.B. gelb) gebacken werden. Damit der Teig nach dem Backen gleichmäßig hoch ist, kann man ihn in der Form noch ein wenig schwenken / schütteln bzw. nach dem Backen etwas „platt drücken“. Nach ca. 15 Min bei 160 Grad (Umluft) sollte der Teig fest sein. (-> mit einem Holzstäbchen kann man testen, ob der Teig fertig ist – es sollte kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleiben)

 

Schritt 4:

Nun kann der noch warme Boden vorsichtig (!) vom Rand und Boden der Springform gelöst werden (evtl. mit einem flachen Messer nachhelfen) und abkühlen.

 

Die Schritte 3 & 4 werden nun mit den übrigen Teigportionen wiederholt.

 

Schritt 5:

Dann wird die Schokocreme zubereitet: Hierfür einfach die Schokolade (z.B. in der Mikrowelle) schmelzen und mit 200 g weicher Butter verrühren. Dann die unterste Schicht (die gelbe) auf eine Tortenplatte legen und mit der Hälfte der Schokocreme bestreichen.

 

regenbogen_deutschland_kuchen
Schritt 6:

Nun wird die rote Schicht auf die gelbe Schicht gelegt und mit dem Rest der Schokocreme bestrichen. Zum Schluss folgt die schwarze Schicht. Das sollte dann ungefähr so aussehen:

 

em_torte

 

 

Schritt 7:

Jetzt fehlt nur noch die Verzierung. Ich habe mich für ein Frosting aus 200 g Puderzucker, 200 g Butter und 200 g Frischkäse entschieden. Und so wird das Frosting gemacht: Puderzucker und Butter mit dem Handrührgerät mischen. Zum Schluss vorsichtig den Frischkäse unterrühren. Das fertige Frosting wird nun auf dem Kuchen verteilt.




Schritt 8:

Zum Schluss habe ich noch 100 g Kokosraspeln mit etwas Wasser befeuchtet (so dass sie sich schön weich anfühlen) und mit der grünen Farbe eingefärbt, bis der Rasen-Effekt entstanden ist. Die Raspeln habe ich dann auf das Frosting gestreut.

Und so sieht der fertige Fußball-Kuchen aus:

 

europameister_kuchen

 

Klasse, oder?

 

 

So, das war das Rezept für meinen Fußball-Kuchen. Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken!

Liebe Grüße,patricia

 

8 weitere, einfache Snack Ideen für die Fußball-WM findet ihr übrigens hier:

8 einfache Fußball – Snacks für die EM 🙂

 

*Amazon Affilate Link
  

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

11 comments on “Der Deutschland Kuchen: Perfekt für eure WM Party!”

  1. Liebe Patricia,

    das ist wirklich eine zauberhafte Idee. Ich werde übrigens noch einen zweiten Kuchen backen für unsere Freunde aus Frankreich, die ja auch bei der WM dabei sind. Das Prinzip ist ja immer gleich. :-))

    Dann hoffe ich mal, dass die WM Elf so gut spielt, wie der Kuchen schmeckt … nämlich Weltklasse! 🙂

    Viele Grüße
    Selma

  2. Hallo Patricia,
    gestern deinen Kuchen nachgebacken und sehr viele ah’s & oh’s bekommen Ich hab eine Zitronen-Mascarpone-Creme für dazwischen genommen und er war sehr lecker. Sehr heftig, aber auch lecker ☺️ Vielen Dank für die Idee.
    LG,
    Marie

    • Hallo Marie,
      das hört sich ja super an! Wenn du Lust hast, kannst du mir gerne das Rezept deiner Zitronen Mascarpone Creme oder ein Bild deines Kuchen schicken, dann ergänze ich das in meinem Beitrag! 🙂

      Liebe Grüße,

      Patricia

  3. Hallo,
    super Idee! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Danke für das Rezept 🙂
    Eine Frage hätte ich: Leider lässt sich der Link für die Lebensmittelfarbe nicht öffnen. Welche Lebensmittelfarbe hast Du verwendet?
    Ich finde lediglich Lebensmittelfarbe welche wohl ausschließlich für Marzipan, Dekor-Aufleger usw. sind. Leider bin ich mir hierbei nicht sicher, ob diese geeignet bzw. hitzebeständig sind.

    • Hallo Sarah!

      Schön, dass dir mein Rezept gefällt! 🙂 Den Link zur Lebensmittelfarbe habe ich gerade aktualisiert, vielen Dank für den Hinweis. P.S.: Die Farbe ist seeehr ergiebig – also ganz vorsichtig dosieren.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen,

      Patricia

  4. Die Idee mt den Kokosraspeln is ja klasse! Das Rezept hab ich auch schon abgespeichert 🙂 So langsam muss ich deine Rezepte eeeendlich alle ausprobieren 😉 Danke für die Anleitung :-* Aber eine Frage hab ich noch: Was ist Frosting???

    • Hallo Kerstin,
      stimmt – das hätte ich besser erklären können: Frosting ist die Bezeichnung für eine „Cremehaube / Glasur “ auf Muffins bzw. Cupcakes, die z.B. aus Frischkäse, Butter oder Puderzucker besteht. 🙂
      LG,
      Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.