Einen Adventskranz selber binden? So klappt es garantiert!

 

Einen Adventskranz selber binden? So klappt es garantiert!

 

Weil dieser Beitrag in den letzten Jahren so gut ankam, habe ich heute mal meinen Beitrag zum Thema: Einen Adventskranz ganz einfach selber binden aktualisiert. Ich habe das vor 8 Jahren zum ersten Mal ausprobiert und war total überrascht, wie einfach es ist. Die Vorteile liegen jedenfalls auf der Hand:

 

  • Ihr könnt euch einen Traum Adventskranz exakt nach euren Vorstellungen zusammenstellen.
  • Es wird weniger Müll produziert, weil ihr den Strohkranz und die Deko auch im nächsten Jahr wieder verwenden könnt.
  • Ab dem 2. Jahr ist euer DIY Adventskranz durch das Recyceln der Materialien sogar günstiger als ein gekaufter Kranz.

 

 

Anleitung: Einen Adventskranz selber binden!


Dieses Material braucht ihr, um einen Adventskranz zu binden:

 

  • Einen Strohkranz *Affiliate Link mit einem Durchmesser von 30 – 50 cm. Zur Einschätzung: Der Durchmesser der einfachen Kränze beim Discounter beträgt 30 cm. Kosten: ca. 2 – 4  € z.B.  im Baumarkt, bei dm oder bei Action.
  • 1 – 2 Bund Tannengrün (je ca. 1,49 € z.B.im Baumarkt), alternativ unsere diesjährige Kombination aus Kiefer, Eukalyptus und Schleierkraut (wie lange das Schleierkraut hält, kann ich euch in einigen Wochen sagen).
  • grünen Basteldraht  *Affiliate Link(ca. 1 – 2  € im Baumarkt oder Bastelladen)
  • Kerzenhalter für den Adventskranz *Affiliate Link
  • Kerzen & Deko. Günstige Kerzen und sonstige Deko wie Sterne, Tannenzapfen und Schleifen gibt es z.B. bei Aldi, dm, Action, Kik oder Ikea.

 

Außerdem: Eine Zange oder Gartenschere zum Zuschneiden der Äste, eine Bastelunterlage.

 

Strohkranz, gebunden, Ø 30 cm
Strohkranz, gebunden, Ø 30 cm
2,53 €

 

 

adventskranz_selber_machen_modern

 

 

Und so wird es gemacht

Nun zeige ich euch, wie ihr euren ersten Adventskranz basteln könnt.

Schritt #1: Schneidet kleine Zweige vom Tannengrün bzw. von den Kiefer- oder Eukalyptuszweigen  ab und legt je ca. 4- 5 Stück zusammen legen.

 

diy_adventskranz

adventskranz_kiefer_schleierkraut_eukalyptus


Schritt #2: Wickelt den unteren Bereich der Zweige mit dem grünen Draht ca. 3 x straff um den Kranz, bis die Zweige richtig fest am Kranz sitzen. Das Ende des Drahtes verdrehen, den Draht aber nicht abschneiden, sondern die Rolle einfach ablegen, während die nächsten Zweige zusammen gelegt werden.

 

adventskranz_anleitung

 

Schritt #3: Legt das nächste Bündel Zweige etwas versetzt (wie Fischschuppen) über das Ende der bereits befestigten Zweige.

 

adventskranz_moms_blog

 

So geht es immer weiter, bis der Kranz fertig ist.

 

 

Zum Schluss können noch abstehende Zweige zurechtgeschnitten bzw. kleine Lücken mit Zweigen + etwas Heißkleber geschlossen werden – und schon ist der erste selbst gebundene Kranz fertig. Im nächsten Schritt könnt ihr euren Adventskranz dekorieren.

 

 

So befestigt ihr die Kerzen auf eurem Adventskranz

Wenn ihr mit eurem Kranz zufrieden seid, könnt ihr die Kerzen befestigen. Ich habe mich in diesem Jahr für einen schlichten Kranz mit schmalen, weißen Kerzen entschieden. Hierfür habe ich einfache, weiße Leuchterkerzen im Drogeriemarkt gekauft und diese weißen Kerzenhalter bestellt:

 

6er Set Kerzenhalter Adventskranz, Stabkerzenhalter Adventskranz weiß, Kerzenstecker Adventskranz, Kerzenständer Stabkerzen, Kerzenhalter Kranz
6er Set Kerzenhalter Adventskranz, Stabkerzenhalter Adventskranz weiß, Kerzenstecker Adventskranz, Kerzenständer Stabkerzen, Kerzenhalter Kranz
10,98 €

 

adventskranz_schmale_kerzen_befestigen

 

Um den Kerzen etwas mehr Halt zu geben, habe ich Wachs in den Kerzenhalter tropfen lassen.

 

kerzen_Kerzenhalter

 

Dann habe ich die Kerzenhalter einfach in den Kranz gesteckt:

kerzenhalter_adventskranz

 

Alternativ könnt ihr auch mit Blumendraht und Alufolie improvisieren. Der Draht sollten hierfür zunächst über einer Kerze erhitzt werden, damit er sich leichter ins Wachs schieben lässt. Ich würde diese Variante allerdings nicht empfehlen, weil gerade bei schmalen Kerzen die Gefahr besteht, dass diese auseinanderbrechen. Hinzu kommt, dass die oben empfohlenen Kerzenhalter einen erhöhten Brandschutz bieten und ein einfaches Wechseln der Kerzen ermöglichen.

 

adventskranz_schmale_kerzen

 

 

Falls ihr einen Adventskranz mit klassischen, breiten Kerzen bevorzugt, eignen sich diese Kerzenhalter *Affiliate Link.

4X Adventskranz Kerzenhalter, 7.5cm Schwarz Adventskerzenhalter Metall Kerzenleuchter, für Adventskranz Weihnachten Adventskranzhalter1
4X Adventskranz Kerzenhalter, 7.5cm Schwarz Adventskerzenhalter Metall Kerzenleuchter, für Adventskranz Weihnachten Adventskranzhalter1
6,99 € (1,75 € / stück)

Um die breiten Kerzen mit Draht auf den Kranz zu stecken, solltet ihr mind. 3 Drahtstifte pro Kerze verwenden:

 

Kerzen-adventskranz-befestigen

 

 

Deko könnt ihr mit grünem Draht, Heißkleber oder solchen Steckklammern *Affiliate Link am Kranz befestigen.

 

 

adventskranz_draht_kaufen

 

Das sieht dann so aus:

 

adventskranz11




So sah mein allererster DIY-Adventskranz im Jahr 2014 aus:

 

adventskranz_selbstgemacht_einfach

 

 

Das war unser 2022er Adventskranz:

 

adventskranz_selber_machen_2022.jpg

 

Und so sieht die 2023er Version aus:

 

adventskranz_kerzenhalter

 

 

Welche gefällt euch am besten?  Und: Habt ihr auch schon mal einen Adventskranz selbst gebunden? Ich freue mich über euere Kommentare.

 

Liebe Grüße,

 

patricia

 

 

 

Für Sparfüchse: Wenn man Draht, Kerzenhalter, Deko und den Strohkranz aufbewahrt, muss man im nächsten Jahr nur noch das Tannengrün und die Kerzen kaufen. Ein toller Adventskranz kostet dann weniger als 10 €

 

4.34 von 9 Bewertungen
Drucken

Anleitung: Einen Adventskranz selber binden!

Keyword Adventskranz, Diy

Zutaten

  • 1 Strohkranz
  • 1 – 2 Bund Tannengrün
  • grünen Basteldraht
  • 4 große Kerzen 6 - 8 cm Durchmesser, ja nach Kranzgröße
  • 4 Kerzenhalter
  • Deko für den Kranz

Anleitungen

  1. Vom Tannengrün kleine Zweige abschneiden und jeweils ca. 5 Zweige zusammen legen.

  2. Dann den hinteren Bereich der Zweige mit dem grünen Draht ca. 3 x umwickeln, bis sie richtig fest am Kranz sitzen. Das Ende des Drahtes verdrehen, den Draht aber nicht abschneiden, sondern die Rolle einfach ablegen, während die nächsten Zweige zusammen gelegt werden.

  3. Nun das nächste Bündel Zweige etwas versetzt (wie Fischschuppen) über das Ende der bereits befestigten Zweige legen

  4. So geht es nun immer weiter, bis der Kranz fertig ist!

Den Kranz dekorieren

  1. Die Kerzen auf die Kerzenhalter stecken oder je 3 Drahtstifte in jede Kerze stecken

  2. Die Deko mit dem grünen Draht am Kranz befestigt!

Hier gibt es wie immer eine passende Vorlage für eure Pinterest Pinnwand:

adventskranz_ideen_pinterest

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:
Über Patricia 546 Artikel
Ich heiße Patricia, bin 45 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren 16 und 19 Jahre alten Kindern am Rande des Ruhrgebiets. Dieser Blog ist mein„digitales Notizbuch“. Schön, dass du hier bist!

12 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Hallo Patricia 🙂

    Super tolle und einfach Anleitung! Ich muss zugeben, ich bin eigentlich auch eher die Person, die einen Adventskranz kauft, als ihn selber zu machen, aber ich hab mir vorgenommen, dass ich es dieses Jahr mal probiere. Mit deiner Anleitung klappts bestimmt.
    Wenn er nur halb so schön wie deiner wird ist es ja schon ein Erfolg!
    Ich freu mich schon darauf 🙂
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtszeit dir und deiner Familie

  2. Hallöchen,

    vielen vielen Dank für diese tolle Anleitung. Bin eigentlich gar nicht begabt im Basteln, aber der Adventskranz ist mir prima gelungen. Er sieht ganz bezaubernd aus

  3. Ein wunderschöner Kranz! Danke für die Anleitung. Die Farbe wäre nicht mein Ding, aber das bleibt ja Gott sei Dank Geschmackssache.
    Ich hatte im Magazin von Gartenhaus-GmbH so tolle DIY-Adventskranzumsetzungen gesehen, dass es mich jetzt auch gepackt hat. Und hier noch ein weiterer traumhafter Kranz. Leider bin ich damit inzwischen zu spät dran. Für nächstes Jahr bastle ich mir aber definitiv selbst einen, dass sollte ich trotz linker Hände schaffen. Dekoratives dafür habe ich noch ganz viel hier, das ärgert mich wirklich.
    Ein Lob an den kreativen Kopf hier auf jeden Fall!

  4. Hey! 🙂

    vielen Dank für deinen tollen Artikel.
    Ich habe mich dieses Jahr auch das erste Mal dazu entschieden, mir meinen Adventskranz selber zu basteln. Die Preise für einen gefertigten Kranz steigen einfach Jahr für Jahr ins Unermessliche. Da ich kein wirkliches Basteltalent bin, hatte ich ehrlich gesagt etwas Bedenken..war mir nicht sicher, ob ich das mit dem Basteln wirklich hinbekomme und ob er danach auch wie ein richtiger Adventskranz aussieht. 😀
    Aber dank deiner Anleitung habe ich das super hinbekommen!
    Nachdem ich deinen Artikel gelesen habe, bin ich sofort losgelaufen und habe mir alle Utensilien besorgt.
    Während ich gebastelt habe, bin ich auch auf einen weiteren tollen Artikel zu diesem Thema gestoßen: http://www.lionshome.at/de-at/magazine/details/id:52/der-adventskranz-bote-der-vorweihnachtszeit/
    Dieser hat mich ebenfalls sehr inspiriert.

    Ach ja, dein Kranz sieht übrigens super aus!
    Ich wünsche dir nur das Beste für die bevorstehende Weihnachtszeit 🙂

    Liebe Grüße
    Theresa

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*