zeitschriften_readly_geld_sparen_familien

 

*enthält Werbung

 

Test & Erfahrungsbericht: Readly – die Zeitschriften Flatrate für´s Tablet oder Smartphone

 

Ich möchte euch heute die App Readly vorstellen, mit der ihr über 3.700 deutsche und internationale Zeitschriften ganz einfach auf eurem Tablet /iPad / Smartphone oder am PC lesen könnt. Die Zeitschriften könnt ihr sowohl online, als auch im Offline-Modus lesen, wenn ihr diese zuvor heruntergeladen habt. Ein weiterer Vorteil der App: Ihr könnt nicht nur die aktuelle Ausgabe, sondern auch zurückliegende Ausgaben einer Zeitschrift lesen, was ich besonders praktisch finde, wenn man sich über ein spezielles Thema umfassend informieren möchte (z.B. vor dem Kauf einer neuen Kamera, eines Computers oder eines Wohnmobils, etc.). Insgesamt stehen euch so über 86.000 verschiedene Ausgaben zur Verfügung.

 

So funktioniert die Readly App

Die Funkionen der App sind selbsterklärend. Nach der Installation legt ihr ein Nutzerprofil an. Das ist besonders sinnvoll, wenn ihr euch ein Gerät (also z.B. ein Tablet) mit anderen Familienmitgliedern teilt, denn so werden euch stets die Zeitschriften vorgeschlagen, die zu eurem Profil passen. Außerdem kann im Hauptprofil  ein Jugendschutzfilter aktiviert werden, um Kinder vor Inhalten zu schützen, die nicht für ihr Alter bestimmt sind. Nun kann es auch schon los gehen.

 

 

readly_testen_app

 

Wie findet man passende Zeitschriften bzw. Magazine?

Wenn ihr einfach mal stöbern möchtet, könnt ihr unten in der App auf „Entdecken“ klicken. Wenn ihr euch Titel aus einer bestimmten Kategorie anzeigen lassen möchtet, klickt ihr unten links auf Magazine und dann oben auf Kategorie. Hier tippt ihr zunächst: „Keine“ an, um alle Kategorien zu deaktivieren. Dann setzt ihr bei der gewünschten Kategorie ein Häkchen, und schon werden euch passende Titel angezeigt:

 

 

 

readly_anleitung

 

 

Wenn ihr eine Zeitschrift entdeckt habt, die euch interessiert, könnt ihr gleich anfangen zu lesen. Ihr könnt dabei selbst entscheiden, ob ihr lieber Doppelseiten angezeigt bekommen möchtet (Tablet bzw. Smartphone im Querformat halten), oder ob ihr jeweils nur eine Seite lesen  möchtet (Gerät im Hochformat halten). Natürlich könnt ihr auch Favoriten festlegen, Lesezeichen hinzufügen oder interessante Beiträge teilen.

 

 

 

readly_magazine_online_lesen_empfehlung

 

 

Welche Zeitschriften sind im Readly Angebot enthalten?

 

Die Readly App umfasst Magazine & Zeitschriften aus vielen verschiedenen Sparten. Egal ob Frau oder Mann, Schulkind oder „Best-Ager“: Es sind Zeitschriften für alle Zielgruppen vorhanden. Mir als „Informations-Junkie“ kommt das natürlich sehr gelegen, denn ich liebe es einfach, in unterschiedlichsten Zeitschriften zu stöbern: Egal ob  Fotografie, Bildbearbeitung, Mac-Tipps, DIY-Ideen, Geldanlage oder Wohn-Inspirationen – ich finde tatsächlich jedes Thema auf seine Art interessant. Um euch einen groben Überblick über das Readly Angebot zu vermitteln, habe ich mal ein paar Titel für euch rausgesucht. Da wären zum Beispiel:

 

  • Good Health, happinez
  • Läuft, Men´s Health, Sportbild
  • Food Guide, Kochen & Genießen,
  • Mac OS
  • Closer, Cosmopolitan
  • Selber machen
  • Idee, Spektrum der Wissenschaft, Spotlight,
  • TV Digital etc.

 

magazine_readly app

 

 

Zeitschriften für Kinder und Jugendliche

Natürlich gibt es auch jede Menge Magazine für Kinder & Jugendliche, was besonders meinen Sohn sehr freut. Er kann nun Magazine, die ihn interessieren (wie z.B. National Geographic Kids, Mineworld = Minecraft Tipps, Pokemon Go und  #boom) lesen, ohne sein Taschengeld dafür investieren zu müssen.

 

Weitere Magazine für Kinder sind z.B.:

  • Pferd & Co
  • Bussibär
  • Bravo & Bravo Girl,
  • Just Kick it etc.

 

readly_app_national_geographic_kinder
Eine der Zeitschriften, die meinem Sohn besonders gut gefällt: National Geographic Kids

 

Nischenmagazine

Für Leser von Nischen-Magazinen dürfte Readly besonders interessant sein – denn diese Magazine sind nicht in jedem Zeitschriftenladen erhältlich und müssen oft mit einigem Aufwand besorgt werden. Beispiele für Magazine, die in der Readly Magazin-Flatrate enthalten sind:

  • Angel Woche
  • Golf Magazin
  • Straßenbahn Magazin
  • etc.

 

 

 

Ausländische Zeitschriften in Deutschland lesen

Praktisch ist die Readly App auch, wenn ihr gerne ausländische Zeitschriften in Deutschland lesen möchtet – also z.B. Kochzeitschriften aus den USA oder Klatschmagazine aus England. Readly bietet nämlich Magazine aus vielen unterschiedlichen Ländern an. Wenn ihr unten den Menüpunkt Magazine anklickt, könnt ihr oben das gewünschte Land und die Sprache auswählen. Genausogut könnt ihr die App natürlich auch nutzen, wenn ihr im Ausland lebt und nicht auf deutsche Magazine verzichten möchtet.

 

 

 

Für wen lohnt sich die Readly App?

Um herauszufinden, ob sich das Readly Angebot für euch lohnt, solltet ihr einfach mal überschlagen, wie viel Geld ihr pro Monat insgesamt für Zeitschriften ausgebt. Also: Wenn ihr die Zeitschriften aller Familienmitglieder zusammenrechnet – von der Lifestyle-Zeitschrift über Kochzeitschriften und Sportzeitschriften bis hin zu Kinder oder Jugendmagazinen! Die Readly Flatrate kostet 9,99 € pro Monat – das macht 2,50 € pro Woche, was in etwa dem Wert einer günstigen Zeitschrift entspricht. Wobei Fachmagazine ja auch gerne mal mehr als das Doppelte kosten. Die Readly Flatrate rechnet sich für euch also bereits, wenn ihr mehr als eine Zeitschrift pro Woche lest. Vorausgesetzt natürlich, eure Lieblings-Zeitschrift ist im Angebot enthalten.

 

 

 

 

 

 

8 Vorteile der Readly App im Überblick

 

  1. Die Zeitschriften sind jederzeit verfügbar – sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Computer oder Tablet!
  2. Es gibt keine Vertragsbindung! Die Readly Mitgliedschaft kann also jederzeit gekündigt oder pausiert werden.
  3. Mit einer Mitgliedschaft könnt ihr auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig lesen!
  4. Ihr könnt –> viel Geld sparen! Die Flatrate lohnt sich in den meisten Fällen schon ab einer Zeitschrift pro Woche*!
  5. Auf Reisen spart ihr Platz (statt etlicher Magazine benötigt ihr nur euer Smartphone oder Tablet).
  6. Im Offline-Modus benötigt ihr keine Internetverbindung!
  7. Die Entsorgung der alten Zeitschriften entfällt und es wird weniger Müll produziert! #nachhaltigkeit
  8. Ihr könnt sowohl ausländische Zeitschriften in Deutschland lesen, als auch deutschsprachige Magazine im Ausland!

 

 

readly_angebot_zeitschriften_flatrate

 

 

Mein Fazit:

Es kommt realtiv selten vor, dass mich eine App wirklich überzeugen kann: Readly hat es geschafft. Die Auswahl ist gut, die Bedienung intuitiv und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt in meinen Augen. Selbst wenn man viele Informationen inzwischen kostenlos im Netz findet, weiß ich gut recherchierte Artikel in Fachzeitschriften zu schätzen und bin bereit, einen fairen Preis dafür auszugeben. Einziger kleinen Nachteil der App: Obwohl die Auswahl sehr groß ist, sind nicht alle Zeitschriften über Readly abrufbar. Meinem Mann fehlte z.B. das Magazin 11 Freunde. Von mir gibt es dennoch eine klare Empfehlung!

-> Aktuell könnt ihr das Angebot von Readly hier für nur 0,99 € einen Monat lang testen! 

 

Liebe Grüße,

 

 

 

PS: Schaut doch auch mal bei meinen Blogger-Kolleginnen Kerstin  bzw. Nina aka frau-mutter.com vorbei, die haben Readly ebenfalls getestet.

 

*Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Kooperation mit Readly entstanden.

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

4 comments on “„Netflix für Zeitschriften“: Eine Magazin Flatrate für die ganze Familie! :-)”

  1. Oh, ich liebe Readly. Ich habe die App schon eine ganze Weile und nutze begeistert die Kochzeitschriften, von denen ich mir sonst nie eine so große Auswahl gekauft hätte. Ich speichere dort regelmäßig Rezepte und DIYs und hole mir Anregungen. Dort habe ich alles an einem Ort und kann von überall darauf zugreifen. Für mich eine der besten Apps.

    • Liebe Kerstin,

      danke für deine Rückmeldung! Ich weiß ja, dass du grundsätzlich sehr direkt bist und auch Kritikpunkte offen ansprichst. Ein solches Lob von dir zählt für mich also quasi doppelt! 😉

      Liebe Grüße!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.