Robbie Williams in Schladming: Ein besonderes Konzerterlebnis zum Ski-Opening der Saison 2023/24

Robbie Williams in Schladming: Ein besonderes Konzerterlebnis zum Ski-Opening der Saison

Erinnert ihr euch noch an meinen Besuch des Robbie Williams Konzerts in München im Sommer 2022? Am Donnerstag hatte ich erneut die Gelegenheit, als akkreditierte Journalistin ein Robbie Williams Konzert zu besuchen. Dieses Mal in Schladming, einer kleinen Stadt im oberen Ennstal im österreichischen Bundesland Steiermark, knapp 1,5 Autostunden von Salzburg entfernt. Von meinem Konzerttag möchte ich euch heute berichten.

Ausführliche Informationen zu einem Familien-Winterurlaub in Schladming folgen demnächst hier auf meinem Familien-Reiseblog.de.

 

Robbie Williams in Schladming?!

Kurz vorab: Falls ihr euch fragt, wieso Robbie Williams ausgerechnet in Schladming aufgetreten ist, folgt hier die Erklärung. Für den Start der Skisaison hat sich die Region Schladming-Dachstein nämlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und gemeinsam mit der 4-Berge-Skischaukel und der Leutgeb Entertainment Group ein Konzert des weltberühmten Superstars organisiert. Ziel der Veranstaltung war es, die Saisoneröffnung zu feiern und neue Gäste auf die Urlaubsregion Schladming-Dachstein mit ihren neun Skibergen, mehr als 230 bestens präparierten Pistenkilometern, 81 topmodernen Seilbahnen und Liften sowie über 100 Skihütten aufmerksam zu machen.

 

Vor dem Konzert: Was ich bis zum Ski-Opening in Schladming gemacht habe

Da das Pressecenter in Schladming erst um 12 Uhr öffnete, entschied ich mich nach meinem ausgiebigen Frühstück im Hotel Moser *Affiliate Link für eine Fahrt mit der Hochwurzen Gipfelbahn, um hier die 7 km lange Rodelstrecke mit meinem 9 € Miet-Schlitten zu testen.

schladming_ski_opening

Die Fahrt durch das Winter Wonderland hat sich absolut gelohnt! Nur eine Mütze wäre bei -8 Grad + Fahrtwind tatsächlich eine gute Idee gewesen.

hochwurzen_rodeln

Gegen Mittag bin ich dann mit dem Bus von Schladming-Rohrmoos hinunter in den Ort gefahren, um mein Ticket im Pressezentrum abzuholen.

robbie_williams_konzert_journalist

Das 6.500 Einwohner Städtchen wirkte zu diesem Zeitpunkt noch ruhig, fast verschlafen.

schladming-tipps

Der Klang der Bässe des Soundchecks führte mich anschließend zum Planai-Stadion, wo ich mir einen ersten Überblick über das Konzertgelände und die 50 Meter breite Bühne verschaffen konnte.

presse_robbie_williams

20 Kilometer Kabel wurden hier verlegt, 300 Scheinwerfer verbaut, über 150 Quadratmeter LED Fläche sowie etwa 500 Tonnen Material verbaut.

planai_arena_schladming

 

Nach einem kurzen Abstecher zur Talbachklamm machte ich mich zu Fuß auf den Weg zurück zum Hotel, um mich umzuziehen. Vom Einlass um 17:30 bis zum Konzertende gegen 22.30 Uhr galt es schließlich einige Stunden im Freien bei Temperaturen zwischen -2 und -9 Grad zu überbrücken.

best_of_schladming_tipps

 

Tipp: Meine Rettung waren an diesem Abend – neben der Kombination aus einer Strumpfhose + Skiunterwäsche – diese beheizten Einlegesohlen *Affiliate Link. Die Sohlen werden durch den Kontakt mit Sauerstoff aktiviert und halten die Füße tatsächlich 8 Stunden (!!) lang warm.

 

The Heat Company Sohlenwärmer klebend - 5 Paar - EXTRA WARM - Wärmesohlen - Fußwärmer - 8 Stunden warme Füße - sofort einsatzbereit - luftaktiviert - rein natürlich - Größe SMALL: 36-40
The Heat Company Sohlenwärmer klebend - 5 Paar - EXTRA WARM - Wärmesohlen - Fußwärmer - 8 Stunden warme Füße - sofort einsatzbereit - luftaktiviert - rein natürlich - Größe SMALL: 36-40
Unverb. Preisempf.: 17,75 € (1,78 € / stück)
14,90 € (1,49 € / stück)
Sie sparen 2,85 € (16%)

 

Das Konzert: Robbie Williams im Planai Stadion 

Das Konzert begann gegen 18 Uhr mit Auftritten der Support Acts Nikotin, Chris Steger und Josh, der dem bunt gemischten Publikum mit Hits wie „Cordula Grün“ und „Espresso & Tschianti“ einheizte.

robbie-konzert_schladming_bericht

Um 20.45 Uhr war es dann soweit:

robbie_williams_pr_oesterreich

Mr. Robbie Williams betrat ziemlich pünktlich mit dem Song „How wow yeah yeah“ in einer schwarz funkelnden Hose, einem schwarzen Rollkragen Pulli und einem ebenfalls schwarzen Sakko die Bühne.

 

Es folgte ein klassisches Robbie-Konzert: Mit den beliebtesten Hits, einer tollen Performance, unterhaltsamen Tanzeinlagen und persönlichen Anekdoten aus Robbies Leben. Robbie erzählte von seiner Zeit bei Take That, von seinen Drogenproblemen und von seinem größten Glück: Seiner Frau Ayda und den vier gemeinsamen Kindern.

 

robbie_williams_konzert_2023

 

Auch wenn ich die kleinen Geschichten und Anekdoten, die Robbie zwischen seinen Welthits erzählte, bereits kannte, weil ich in den letzten Jahren zahlreiche (9!) Konzerte von ihm besucht habe, war auch dieses Konzert wieder etwas ganz Besonderes. Nicht nur wegen der einzigartigen, winterlichen Atmosphäre („it´s fucking freezing“) und dem Blick auf die beleuchtete Skipiste hinter der Bühne, sondern wegen Robbies Interaktion mit dem Publikum und seiner Fähigkeit, Besucher auf eine ganz besondere Weise in seine Shows einzubauen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patricia Wons (@moms.blog)

 

Am Donnerstag waren das z.B. der absolut nicht textsichere Alex, der das Konzert mit seiner Frau besuchte und sich über ein persönliches Grußvideo von Robbie an seine Kinder freuen durfte und Sarina (oder doch Sabrina?), die das Konzert mit ihrer Mama besuchte und für die sich offensichtlich ein Lebenstraum erfüllte, als Robbie vor über 10.000 Zuschauern „She´s the one“ nur für SIE sang.

 

 

Ich bin jedenfalls am Freitag nach dieser gelungenen Saisoneröffnung bestens gelaunt in den Zug nach Salzburg gestiegen und freue mich jetzt schon auf Konzert Nr. 10 – und einen Besuch in Schladming mit meiner Familie im Sommer. Vielleicht klappt ja beides schon 2024? Ich werde berichten.

Nun hoffe ich, dass euch dieser Einblick gefallen hat und freue mich wie immer sehr über euer Feedback. Falls ihr mehr über Robbie erfahren möchtet, kann ich euch die aktuelle Netflix Doku ans Herz legen, in der Robbie auf seine Anfangszeit bei Take That, seine Höhen und Tiefen und 25 Jahre als Solokünstler zurückschaut. Alternativ gibt es im Sommer die Möglichkeit, Robbie am 06. Juli live in London zu sehen. Hier tritt er nämlich auf dem BST Festival im Hydepark auf. Die besten Tipps für einen London Trip habe ich hier für euch zusammengefasst.

 

Liebe Grüße,

 

 

PS: Falls ihr noch nach einem kleinen Geschenk für die Vorweihnachtszeit sucht, ist die CD Robbie Williams Christmas Present *Affiliate Link vielleicht eine Idee.

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:
Über Patricia 550 Artikel
Ich heiße Patricia, bin 45 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren 16 und 19 Jahre alten Kindern am Rande des Ruhrgebiets. Dieser Blog ist mein„digitales Notizbuch“. Schön, dass du hier bist!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*