dalgona_kaffee_rezept_einfach

 

 

Einfaches Rezept für Dalgona Kaffee

 

Falls ihr Teenager zu Hause habt, kennt ihr den Dalgona Kaffee bzw. Dalgona Coffee Trend aus Südkorea vermutlich schon. Allen anderen möchte ich nun davon berichten. Ich habe die einfache Kaffeespezialität aus Instant-Kaffee, heißem Wasser, Zucker und Milch nämlich heute mal probiert und möchte das Rezept nun wie immer mit euch teilen. Außerdem werde ich euch verraten, ob der Trend-Kaffee geschmacklich mit meinem Lieblings-Eiskaffee mithalten kann.

 

 

Zutaten für Dalgona Kaffee / Dalgona Coffee

Für einen Dalgona Kaffee benötigt ihr nur 4 einfache Zutaten, die viele von euch vermutlich ohnehin zu Hause haben:

Nach Wahl: Eiswürfel!

 

zutaten_dalgona_kaffee
Dalgona Kaffee: Kaffee Trend aus 4 einfachen Zutaten!

 

 

So wird der Dalgona Kaffee zubereitet:

 

Gebt das Instant Kaffeepulver, den Zucker und das kochende Wasser in eine Rührschüssel (oder eine Küchenmaschine wie den Thermomix -> 4 Min. auf Stufe 4) und mischt die Zutaten ca. 3 – 4  Minuten lang, bis aus der dunkelbraunen Masse….

 

dalgona_kaffee_instant_kaffee_aufschlagen

 

 

….eine hellbraune, feste Creme entsteht:

 

kaffee_creme_instant_kaffee_nescafe

 

 

Gebt nun die Milch (+ Eiswürfel, falls ihr das mögt) in ein Glas und verteilt die Kaffee-Creme mit einem Löffel darauf: Fertig ist euer Dalgona Coffee!

 

dalgona_kaffee_erfahrungsbericht_einfaches_rezept

 

 

Mein persönliches Fazit: Der Dalgona Kaffee sieht richtig gut aus – kann aber geschmacklich nicht mit meinem Lieblings-Eiskaffee mithalten, der aus 200 ml kalter Milch, 1 EL Zucker, 4 Kaffee-Eiswürfeln und 3 – 4 EL Kondensmilch besteht.

 

dalgona_coffee_trend_rezept

 

Hier könnt ihr euch das original Video der koreanischen youtuberin Ddulgi anschauen:

 

 

 

FAQ – häufig gestellte Fragen zum Thema Dalgona Kaffee:

 

  • Kann man Dalgona Kaffee auch aus normalem Kaffee herstellen? Nein, das ist leider nicht möglich. Die cremige, zähe Konsistenz entsteht nur, wenn ihr Instant-Kaffee verwendet.
  • Benötigt man für die Herstelllung unbedingt ein Rührgerät oder reicht ein Schneebesen? Ihr könnt auch einen Schneebesen verwenden – das dauert aber etwas länger.
  • Kann man den Dalgona Kaffee auch mit veganen Milchalternativen zubereiten? Klar: Mandelmilch, Hafermilch und Sojamilch sind vegane Alternativen!
  • Unter welchen Hashtags finde ich Dalgona Bilder auf Instagram & Co?  Unter: #dalgonacoffee & #dalgonacoffeechallenge .
  • Woher kommt der Name Dalgona Kaffee (und wie spricht man ihn aus?) Dalgona ist eine koreanische Toffee Spezialität, die dem Geschmack des Kaffees ähnelt. Dalgona spricht man so aus, wie man es schreibt.

 

So, nun interessiert mich wie immer eure Meinung: Habt ihr den Dalgona Kaffee schon probiert? Und falls ja: Hat er euch geschmeckt?

Viele Grüße,

 

 

Hier könnt ihr euch das Rezept ausdrucken:

4.15 von 7 Bewertungen
Drucken

Dalgona Kaffee

Zutaten

  • 2 EL Instant-Kaffee
  • 2 EL kochendes Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Milch alternativ: Sojamilch oder Mandelmilch
  • 4 Eiswürfel

Anleitungen

  1. Gebt den Instant Kaffee, den Zucker und das kochende Wasser in eine Rührschüssel (oder eine Küchenmaschine wie den Thermomix -> 4 Min. auf Stufe 4) und mischt die Zutaten ca. 3 - 4  Minuten lang, bis aus der dunkelbraunen Masse eine hellbraune, feste Creme entsteht.

  2. Gebt nun die Milch und die Eiswürfel in ein Glas und verteilt die Kaffee-Creme mit einem Löffel darauf: Fertig ist euer Dalgona Coffee!

 

 

Und hier findet ihr den passenden Pin für eure Pinterest-Pinnwand:

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

8 comments on “Dalgona Coffee: So bereitet man den Kult-Quarantänekaffee zu!”

  1. Ernährst du dich noch ketogen? Ich tue es, und frage mich, ob der Zucker erforderlich ist oder ob es auch nur mit Kaffee und Wasser funktioniert (ich weiß, einfach ausprobieren, aber vielleicht hast du es ja schon ausprobiert?).

    • Hallo Judith, ich mache aktuell eine Keto Pause. Statt Zucker kannst du auch Xucker Light (= Erythrit) verwenden. Das ergibt dann eine Low Carb Version des Dalgona Coffee.

      Liebe Grüße,
      Patricia

  2. Bei mir schwammen in der Milch relativ viele, bittere Bröckchen rum… Da muss ich vll noch etwas länger schlagen. Ansonsten sehr lecker!

  3. Ich habe das auch neulich auf Twitter gesehen und muss zugeben, dass mir der Aufwand wirklich zuviel ist.
    Allerdings sieht der Dalgona Kaffee tatsächlich sehr interessant aus und ist bestimmt ein Hingucker, wenn man jemanden beeindrucken möchte.

    Viele Grüße,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.