Günstig & lecker: Döner Alternative zu Hause selber machen!

 

Ihr habt Hunger auf Döner, aber keine Lust, das Haus zu verlassen? Dann habe ich heute eine Idee für eine einfache Döner-Alternative für euch, die nicht nur richtig gut schmeckt, sondern auch viel günstiger ist, als der Gang zur Imbissbude.

 

 

 

Schnell und einfach: Selbstgemachte Döner Alternative mit Aufschnitt aus dem Supermarkt

 

Für das günstige „broke“-Döner Rezept, das meine Kinder in einer ähnlichen Variante auf Tiktok entdeckt haben, benötigt ihr folgende Zutaten für 2 Portionen:

 

  • 150-200 g Hähnchenbrust Aufschnitt (siehe Foto)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Gyros Gewürz*
  • 1 TL Paprika Gewürz
  • 1 mittelgroßes Fladenbrot  oder 2 Fladenbrot-Taschen.

Tipp: Falls ihr einen Kontaktgrill Amazon Affiliate Link habt: Das Fladenbrot unbedingt darin aufbacken! Durch diesen Gamechanger schmeckt selbst trockenes Fladenbrot aus dem Supermarkt frisch und knusprig.

 

Je nach Geschmack:

  • 1 Tomate
  • 1/3 Salatgurke
  • 4 EL griech. Joghurt + 1 gepresste Knoblauchzehe + Salz (alternativ: Knoblauchsoße)
  • 100 g Feta bzw. Hirtenkäse
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Jalapenos oder Peperonis
  • Scharfes Gewürz vom Türken (Pul Biber)

 

*Das Gyros Gewürz könnt ihr selber machen, indem ihr 1 TL Paprikapulver, 1/2 Prise Oregano, 1 Prise Rosmarin, 1 Prise Thymian und etwas Chilipulver mischt. Alternativ könnt ihr es auch bei Just Spices bestellen. Mit dem Rabattcode JUSTMOMSBLOG bekommt ihr ab einem Warenwert von 20 € das Avocado Topping geschenkt. Meinen ehrlichen Just Spices Erfahrungsbericht findet ihr hier.

 

 

 

Die Zubereitung der günstigen Döner-Alternative:

Schneidet den Hähnchen-Aufschnitt in Streifen…

 

 

… und gebt das Gyros-Gewürz, das Paprikagewürz sowie das Olivenöl dazu.

 

 

Bratet das Fleisch nun in einer Pfanne bei hoher Hitze an, bis es knusprig wird.

 

 

Mischt den Joghurt mit dem gepressten Knoblauch und  etwas Salz, streicht die Soße aufs Fladenbrot und gebt nun erst eure Dönerfleisch-Alternative und dann das Gemüse, den Feta und das scharfe Gewürz hinzu und….

 

 

…lasst euch euren günstigen Fake-Döner schmecken:

 

 

Ein DIY-Döner kostet ca. 2 € pro Person. Für vier Portionen müsst ihr also nur 8 € ausgeben, während 4 Döner von einer Imbissbude inzwischen ca. 24 € kosten.

 

Nun hoffe ich, dass euch das Rezept gefallen hat und freue mich wie immer auf euer Feedback.

 

Viele Grüße,

 

 

 

Weitere interessante Beiträge findet ihr hier:

 

 

Hier könnt ihr euch das Rezept wie immer kostenlos ausdrucken:

4.67 von 3 Bewertungen
Drucken

Döner Alternative zu Hause selber machen!

Zutaten

  • 150-200 g Hähnchenbrust Aufschnitt siehe Foto
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Gyros Gewürz*
  • 1 TL Paprika Gewürz
  • 1 mittelgroßes Fladenbrot oder 2 Fladenbrot-Taschen

Je nach Geschmack:

  • 1 Tomate
  • 1/3 Salatgurke
  • 4 EL griech. Joghurt + 1 gepresste Knoblauchzehe + Salz alternativ: Knobauchsoße
  • 100 g Feta bzw. Hirtenkäse
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Jalapenos oder Peperonis
  • Scharfes Gewürz vom Türken Pul Biber

Anleitungen

  1. Schneidet den Hähnchen-Aufschnitt in Streifen und gebt das Gyros-Gewürz, das Paprikagewürz sowie das Olivenöl dazu.

  2. Bratet das Fleisch nun in einer Pfanne bei hoher Hitze an, bis es knusprig wird.
  3. Mischt den Joghurt mit dem gepressten Knoblauch und  etwas Salz, streicht die Soße aufs Fladenbrot und gebt nun erst eure Dönerfleisch-Alternative und dann das Gemüse, den Feta und das schwarfe Gewürz hinzu.

  4. Lasst euch euren günstigen Fake-Döner schmecken!

Hier gibt es eine Vorlage für eure Pinterest-Pinnwand:

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung