burger_broetchen

 

Innen weich, außen leicht knusprig: Die leckersten Burgerbrötchen bzw. Burger Buns der Welt!

Wir hatten am Wochenende Freunde zum Burger-Essen eingeladen. Diese Gelegenheit habe ich genutzt, um nach langer Zeit mal wieder frische Burger-Buns (= Burgerbrötchen) zu backen. Von dem Ergebnis waren wir dann so begeistert, dass ich gleich mal meinen Burgerbrötchen-Blogpost aktualisiert habe.

Wichtig: Die Zubereitung der Burgerbrötchen dauert nicht lange – der Teig muss aber jeweils knapp 60 Minuten gehen. Insgesamt solltet ihr also spätestens 2,5 Std. vor dem Essen mit den Vorbereitungen beginnen.

 

 

 

Hier ist nun das Rezept für ca 8 – 10 Burgerbrötchen

 

Zutaten:

 

  • 200 ml warmes Wasser (Badewannen Temperatur)
  • 4 EL Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 3 schwach geh. EL Zucker (= 30 gr.)
  • 1 schwach geh. EL Salz (=10 gr.)
  • 80 g weiche Butter (Mikrowelle)
  • 500 g. Mehl
  • 1 Ei

 

Sowie für die Glasur:

 

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • Sesamkörner



 

Die Zubereitung der Burger Buns

 

Schritt 1: Gebt das warme Wasser in eine Schüssel und vermischt es mit der Milch, dem Zucker und der Hefe. Löst die Hefe nun mit euren Händen in der Flüssigkeit auf, gebt einen EL Mehl hinzu und wartet ca. 5 Minuten, damit die Hefe anfangen kann zu arbeiten.

 

Schritt 2:  Nun gebt ihr die restlichen Zutaten (also Salz, Butter, Mehl und das Ei) hinzu und knetet die Masse ca. 4 Minuten lang gut durch, bis ein einheitlicher Teig entsteht. Hierfür könnt ihr einen Knethaken oder eine Küchenmaschine (bzw. den Thermomix) verwenden. Auch ein Kneten per Hand ist möglich.  Anschließend deckt ihr den Teig mit einem feuchten Tuch ab und lasst ihn ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen.

Tipp: Ich stelle die Schüssel gerne in die Spüle, die ich vorher zur Hälfte mit warmem Wasser (ca. 38 Grad) befülle.

 

 

zutaten_burger_broetchen_rezept

 

burger_buns_brioche_teig

 

 

Schritt 4: Im Nächsten Schritt gebt ihr nun etwas Mehl über den (relativ klebrigen) Teig und formt daraus vorsichtig ca. 8 – 10 Kugeln, ohne den Teig zu stark zu verkneten.  Diese Kugeln drückt ihr nun platt und legt je 6 Fladen mit reichlich Abstand auf ein Backblech.  Keine Sorge: Die Kugeln sehen zwar gerade winzig aus, sie gehen aber noch auf!

 

 

einfache_burgerbroetchen_selber_machen

 

 

Schritt 5: Anschließend wird das Backblech mit einem feuchten Küchenhandtuch bedeckt. Nach ca. 1 Std. sind die Kugeln aufgegangen und haben bereits die perfekte Burgerbrötchen bzw. „Bun“ Form! Nun werden sie nur noch vorsichtig mit einer Mischung aus einem Ei und 2 EL Milch eingepinselt und mit den Sesamkörnern bestreut. Nach ca. 18 Min. im 200 Grad heißen Backofen (Umluft) sind die perfekten Burgerbrötchen dann fertig:

Außen schön fest und von innen weich! YUMMY!!!

 

 

besten_burger_buns

 

 

Das Rezept für die perfekten Burger findet ihr übrigens hier auf meinem Blog:

 

 

burger_rezept_blog_lecker_einfach

 

 

So, nun hoffe ich, dass euch mein Beitrag gefallen hat und freue mich wie immer über euer Feedback!

Liebe Grüße,

 

 

Hier findet ihr die passende Vorlage für eure Pinterest Pinnwand:

 

 

Und hier könnt ihr euch das Rezept wie immer kostenlos ausdrucken:

 

5 von 2 Bewertungen
Drucken

Rezept für ca 8 - 10 Burgerbrötchen

Zutaten

  • 200 ml warmes Wasser
  • 4 EL Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 3 schwach geh. EL Zucker = 30 gr.
  • 1 schwach geh. EL Salz =10 gr.
  • 80 g weiche Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei

Sowie für die Glasur:

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • Sesamkörner

Anleitungen

  1. Gebt das warme Wasser in eine Schüssel und vermischt es mit der Milch, dem Zucker und der Hefe. Löst die Hefe nun mit euren Händen in der Flüssigkeit auf, gebt einen EL Mehl hinzu und wartet ca. 5 Minuten, damit die Hefe anfangen kann zu arbeiten.

  2. Nun gebt ihr die restlichen Zutaten (also Salz, Butter, Mehl und das Ei) hinzu und knetet die Masse ca. 4 Minuten lang gut durch, bis ein einheitlicher Teig entsteht. Hierfür könnt ihr einen Knethaken oder eine Küchenmaschine verwenden. Auch ein Kneten per Hand ist möglich.  Anschließend deckt ihr den Teig mit einem feuchten Tuch ab und lasst ihn ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen.

  3. Im Nächsten Schritt gebt ihr nun etwas Mehl zum (relativ klebrigen) Teig und formt daraus ca. 8 - 10 Kugeln.  Diese Kugeln drückt ihr nun platt und legt je 6 Fladen mit reichlich Abstand auf ein Backblech.  Keine Sorge: Die Kugeln sehen zwar gerade winzig aus, sie gehen aber noch auf!

  4. Anschließend wird das Backblech mit einem feuchten Küchenhandtuch bedeckt. Nach ca. 1 Std. sind die Kugeln aufgegangen und haben bereits die perfekte Burgerbrötchen bzw. "Bun" Form!

  5. Nun werden sie nur noch mit einer Mischung aus einem Ei und 2 EL Milch eingepinselt und mit den Sesamkörnern bestreut. Nach ca. 18 Min. im 200 Grad heißen Backofen (Umluft) sind die perfekten Burgerbrötchen dann fertig:

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

6 comments on “Innen weich, außen leicht knusprig: Die leckersten Burgerbrötchen der Welt!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung