Hotel Concorde Sharm el Sheikh

 

Mein Kurztrip nach Sharm el Sheik im Herbst 2017

 

In der letzten Woche habe ich an einer Pressereise nach Sharm-el-Sheik teilgenommen. Heute möchte ich euch von meinen Eindrücken aus dieser ägyptischen Stadt berichten, die im Süden der Sinai Halbinsel liegt. Dabei werde ich unter anderem auf folgende Punkte eingehen:

 

  • die aktuelle Sicherheitslage
  • das Hotel Concorde
  • Ausflugsziele in Sharm el Sheikh und Umgebung

 

Außerdem gibt es ein paar allgemeine Tipps, die ihr bei einer Reise nach Ägypten beachten solltet sowie Schnorchel Tipps. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen!

 

Die Vorgeschichte:

Bei meiner 1. Ägyptenreise vor 17 Jahren nach Hurghada wollte der Funke nicht so recht rüber springen: Die Mentalität der Menschen war für mich damals gewöhnungsbedürftig. Die Fragen nach „Bakschisch“ (Trinkgeld) nervte mich sehr und die mitunter recht aufdringlichen Verkäufer auf den Basaren überforderten mich. Ich fühlte mich einfach nicht wohl. Trotz (oder gerade wegen) dieser Erinnerungen, wollte ich dem Land Ägypten eine zweite Chance geben – und wurde positiv überrascht. Dieses Mal war nämlich alles anders – und das trotz der vermeintlich gefährlichen Sicherheitslage.

 




 

Ist Ägypten ein sicheres Reiseland?

Das hängt definitiv von der Region innerhalb Ägyptens ab, in die man reist. Ich informiere mich vor meinen Reisen grundsätzlich auf der Website des Auswärtigen Amtes über Reisewarnungen. Hier wird bei Reisen ans Rote Meer aktuell zur Vorsicht geraten – dies wird aber auch bei Reisen nach England oder Frankreich empfohlen. Demonstrationen und Menschenansammlungen, insbesondere vor religiösen Stätten, Universitäten und staatlichen Einrichtungen, sollten unbedingt gemieden werden. Außerdem sollte man keine individuell organisierten Überlandfahrten oder Busfahrten in Richtung Nuweiba unternehmen, abseits des Küstenstreifens zum Berg Sinai oder dem Katharinenkloster reisen, über den Sinai nach Gaza einzureisen oder in entlegene Gebiete der Sahara reisen. Wenn man diese Punkte beachtet, ist Sharm-el-Sheik in meinen Augen mindestens so sicher wie Paris, London oder Barcelona – 3 Städte in die die meisten Deutschen trotz diverser Anschläge in den letzten Jahren nach wie vor reisen würden. Absolute Sicherheit gab es nie und die wird es auch nirgends auf der Welt geben. Das Leben an sich bringt nun mal immer gewisse Gefahren mit sich. Nach meinem Aufenthalt in Sharm el Sheik muss ich sagen, dass ich mich zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt habe. Weder im Hotel, noch während der Ausflüge durch die Wüste oder während der Bootstour. Selbst während unseres Bummels durch die Einkaufsstraße von Naama Bay, einem kleinen Ort in der Nähe des Hotels, hatte ich kein ungutes Gefühl.

 

Ein Restrisiko bleibt – dennoch ist die Angst aus meiner Sicht irrational

 

Sowohl am Flughafen als auch in den Hotels und Shopping-Malls gibt es Taschenkontrollen und Security Checks. So wird verhindert, dass Waffen etc. in sensible Bereiche gelangen können. Innerhalb der Hotelanlage gibt es Security Mitarbeiter, die rund um die Uhr darauf achten, dass niemand die Anlage betritt. Ein Restrisiko bleibt – dennoch ist die Angst aus meiner Sicht irrational. Ähnlich verhält es sich mit der Angst vor Haien. Bei Haiangriffen sterben pro Jahr weltweit durchschnittlich ca. 5 -10 Menschen, während schätzungsweise um die 400 – 700 Menschen pro Jahr bei der Benutzung ihres Toasters sterben – also weil sie z.B. mit dem Messer an die unter Strom stehenden Heizspiralen im Inneren kommen. Es macht also manchmal durchaus Sinn, seine Ängste mal zu hinterfragen.

Nun möchte ich euch aber erstmal das Hotel vorstellen, in dem ich während meines Aufenthalts gewohnt habe.

 

 

Das Hotel im Überblick

Bei dem Concorde El Salam Hotel Sharm el Sheikh handelt es sich um ein 5 Sterne Luxushotel (Landeskategorie) mit einem vielseitigen Angebot an Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das Hotel besteht aus dem Fronthotel mit ungestörtem Blick auf das Rote Meer und die Insel Tiran sowie einem sehr schön angelegten Infinity Pool:

 

infinity_pool_aegypten_concorde_sharm

 

Und einem Sporthotel, das sich im hinteren Bereich der Anlage befindet.

 

 

Rutschen_hotel_aegypten_sharm_concorde_hotel

 

Insgesamt stehen den Gästen 3 Tennisplätze, ein Fußballplatz, eine Mehrzweck Anlage, eine Jogging Strecke, ein Aqua-Gym Schwimmbad, ein Schwimmbad mit Wasserrutsche und ein Beach Volleyball Feld zur Verfügung. Für Fronthotel Gäste gibt es zudem ein Gesundheits- und Fitness Zentrum inklusive einer aus Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Indoor Schwimmbad bestehenden Wellnesslandschaft. Beide Hotelteile sind mit einem Shuttle Bus miteinander verbunden, der alle 15 Minuten fährt. Für Abendunterhaltung wird wahlweise in der Pianobar oder der Discothek Normandy II gesorgt.

 

Die Lage

Die Lage des Hotels Concorde Sharm el Sheikh ist ziemlich optimal: Das Hotel liegt nicht nur direkt am Roten Meer, sondern auch nur 10 Minuten vom internationalen Flughafen Sharm el Sheikh entfernt. Das finde ich perfekt, denn so geht auch bei kurzen Aufenthalten kaum Zeit für die An- und Abreise verloren. Außerdem befindet sich in der unmittelbaren Umgebung des Hotels die moderne Shoppingmall SOHO Square, die wir am Abend vor der Abreise besucht haben.

 

SOHO Square sharm el sheikh erfahrung

 

Die Preise sind hier höher als z.B. in Naama Bay und das Ambiente in diesem super modernen und komplett abgesicherten Bereich ist nicht mit klassischen ägyptischen Einkaufsstraßen zu vergleichen. Zwischen den bunt illuminierten Palmen und Springbrunnen gibt es viele Restaurants, Bars, Shops und sogar eine Eislaufbahn. Tipp: Falls ihr schon immer mal auf einem Kamel reiten wolltet, gibt es am Eingang zum SOHO Square gleich neben dem Security Check die Chance dazu.

 

private_beach_concorde_hotel_sharm

 

Die Zimmer

Innerhalb des Hotels gibt es unterschiedliche Zimmerkategorien: Standardzimmer mit Pool- oder Gartenblick, Standardzimmer mit Meerblick, Deluxzimmer sowie Suiten mit viel Platz für die ganze Familie. Ich habe mich in meinem Standardzimmer mit Meerblick sehr wohl gefühlt.

 

 

Zimmer Concorde Hotel Sharm el Sheikh

 

Das Zimmer war sauber, das Bett bequem und auch das Bad war in einem wirklich guten Zustand. Zum Ausblick vom Balkon muss ich glaub ich nicht viel sagen:

 

ausblick_zimmer_concorde_hotel_sharm_el-sheikh

 

Zusätzlich zu den normalen Suiten gibt es im Concorde Hotel Sharm el Sheikh übrigens auch noch 3 Luxus-Suiten die wir während unserer Hotelführung besichtigen durften. Diese verfügen z.B. über eine eigene voll ausgestattete Küche, diverse Schlafzimmer, ein Jacuzzi, private Fitnessgeräte sowie einen  separaten Schlafraum für Personal. Auch wenn diese Suiten für „normale“ Urlauber völlig überdimensioniert und unbezahlbar sind, fand ich es spannend, mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen:

 

luxussuite_hotel_concorde_egypt

 

Essen & Trinken

Das Hotel bietet eine All Inclusive Verpflegung an. Das Essen hat mir persönlich gut geschmeckt. Im Vergleich zu Urlaubshotels auf Mallorca oder in Griechenland ist es zwar recht „orientalisch“, ich gehöre aber auch nicht zu den Menschen, die im Urlaub auf Schnitzel und Braten bestehen.

 

Essen Aegypten

 

 

Davon abgesehen gab es aber immer auch Speisen wie Kartoffeln, Pasta oder Pizza. Besonders gut haben mir übrigens die einheimischen Dipps (wie z.B. Baba Ghannoush oder Humus), die frisch frittierten Falafeln, das marinierte Hühnchen, der frische Mangosaft und der Bananenkuchen geschmeckt.

 

nachspeisen_concorde_hotel

 

Tipp: Wer lieber ala Carte Essen möchte, kann gegen einen Aufpreis einen Tisch im italienischen Restaurant oder im Flame Restaurant mit Blick auf das Meer reservieren.

 

ala-carte-restaurant-concorde-hotel

 

Animation & Kidsclub

Es gibt sowohl ein Animationsprogramm für Erwachsene als auch für Kinder. Dieses richtet sich wirklich nur an interessierte Gäste. Man wird also nicht von aufdringlichen Animateuren überredet, an den Angeboten teilzunehmen, hat aber die Option, wenn man das mag. Der Kids Club  ist täglich von 10 – 13 Uhr und von 15 – 17 Uhr und 20 – 22 Uhr geöffnet. Abends findet um 20 Uhr  die Mini-Disco statt. Wichtig für deutsche Gäste: Aufgrund der Gästestruktur (siehe nächster Punkt) wird im Kids Club aktuell (Oktober 2017) nur englisch, arabisch und russisch gesprochen. Das kann sich aber jederzeit ändern.

 

Aqua-fitness-pool-aegypten

 

 

Die Gästestruktur in Sharm el-Sheikh:

Während deutsche Urlauber am liebsten nach Hurghada reisen, galt Sharm el-Sheikh lange als Lieblingsziel der Engländer, Italiener  und Russen. Das änderte sich nach dem Absturz eines russischen Passagierflugzeuges vor zwei Jahren. Der Tourismus brach von einem Tag auf den anderen vollständig zusammen. Seit dem ist viel passiert. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden extrem verschärft. Dennoch war es zum Zeitpunkt meines Besuches ungewohnt leer – fast wie ausgestorben.

 

strand_beach_sharm-el-sheikh

 

 

Schnorcheln und Tauchen im Roten Meer

Das absolute Highlight und war für mich die faszinierende Unterwasserwelt, die unmittelbar vor dem Hotel beginnt.

 

hotel_steg_korallen

 

Ist das nicht der Hammer?

 

 

Kein Wunder also, dass es von Tauchschulen nur so wimmelt. Da die Korallen bis an den Hotelstrand reichen, kann man auch mit Taucherbrille und Schnorchel ausgestattet ganz wunderbare Ausflüge in die Unterwasserwelt unternehmen. Ein paar Dinge solltet ihr  allerdings beachten (und auch euren Kindern erklären):

 

Gefahren, die ihr vor dem Schnorcheln im Roten Meer kennen solltet:

 

  • Korallen sind sensibel und sollten ohnehin nicht berührt oder betreten werden – besonders aufpassen solltet ihr vor Feuerkorallen – diese verursachen ein Brennen auf der Haut und führen zu Hautreizungen.
  • Steinfische und Skorpionfische sind nicht nur extrem gut getarnt, sondern auch extrem giftig. Weitere Infos gibt es hier.  Feuerfische dürfen nicht berührt werden. Außerdem solltet ihr während der Brutzeit einen Bogen um den grünen Riesen-Drückerfisch machen. Zu dieser Zeit ist der sonst friedliche Fisch nämlich sehr angriffslustig.
  • Bei Schnorchelausflügen auf´s Meer kann es starke Strömungen geben, die einen vom Boot wegtreiben.
  • UV-Shirts oder T-Shirts schützen den Nacken vor Sonnenbrand.

 

Ich kann es jedenfalls gar nicht erwarten, meinen Kindern dieses riesige Meerwasser-Aquarium zu zeigen!

 

gefahren_schnorcheln_rotes_meer

 

 

 

 

 

Was ihr sonst noch wissen solltet, wenn ihr einen Urlaub in Sharm el-Sheikh / Ägypten plant

 

  • Geld könnt ihr am besten direkt or Ort abholen.
  • Falls ihr nicht länger als 15 Tage in Sharm bleibt und den Bereich Sinai nicht verlassen möchtet, reicht das kostenlose Visum, das aus einem Ein- und Ausreisestempel besteht („Sinai-Only“). Falls ihr Ausflüge nach Kairo, Luxor, etc. unternehmen  möchtet, braucht ihr ein Visum welches ihr für 22 € am Ankunftsschalter am Flughafen erwerben könnt.
  • Bezahlen könnt ihr in Ägypten am besten mit Bargeld oder per Kreditkarte (EC-Karten werden nicht überall akzeptiert).
  • Außerhalb des Hotels solltet ihr auf offene Getränke, Eiswürfel, Speiseeis und nicht durchgegarte Speisen verzichten. Dies kann zu Magen-/ Darm Problemen führen. Durchfallmedikamente aus Deutschland helfen nicht gegen ägyptische Viren und Bakterien. Statt dessen solltet ihr euch nach der Ankunft  Antinal in der Apotheke besorgen (kostet ca. 1,20 €). Weitere Infos gibt es hier. Falls ihr den Hotelarzt konsultieren möchtet, kostet das zwischen 50 und 70 Dollar. -> Mit einer privaten Auslandskrankenversicherung könnt ihr euch das Geld in Deutschland erstatten lassen. Diese ist absolut empfehlenswert!
  • Die Speisen und Getränke innerhalb des Concorde Hotels habe ich gut vertragen (ich habe weder auf Obst noch auf Salat oder  Eiswürfen verzichtet und mir sogar mit Leitungswasser die Zähne geputzt.
  • Am Strand: Badeschuhe tragen oder idealerweise vom Steg ins Meer steigen.

 

aegyptisches_essen

 

Eignet sich Sharm-el-Sheik für einen Familienurlaub?

Ich würde mit meinen 10 und 13- jährigen Kindern definitiv nach Ägypten reisen, aber nur im Herbst oder Frühjahr. Im Sommer wäre es mir zu heiß. Von einer Reise mit sehr kleinen Kindern oder Kindern die einen empfindlichen Magen haben, würde ich persönlich eher abraten.

 

aegypten_mit_kindern_sharm

 

Falls ihr euch nun fragt, was ihr denn während eures Urlaubs so machen könntet, habe ich hier ein paar Vorschläge für euch:

 

7 Dinge, die ihr in Sharm-el Sheikh machen solltet

 

  1. Schnorcheln im Roten Meer
  2. Eine Bootstour machen
  3. Im SOHO Square shoppen
  4. In einer Rooftop Bar in Namaa Bay einen Tee trinken
  5. Auf einem Kamel reiten
  6. Eine Quad Tour durch die Wüste machen (inkl. Sonnenuntergang + Sternenhimmel!)
  7. Durch die Riffe des Ras Mohammed Nationalpark tauchen

 

sonnenuntergang_wueste_palmen_aegypten

 

 

1. Schnorcheln im Roten Meer
Die Unterwasserwelt ist einfach wahnsinnig faszinierend! Im Prinzip reicht es, wenn ihr eine Taucherbrille und einen Schnorchel mitbringt, alternativ kann man sich dieses auch direkt am Hotelstrand ausleihen.

 

2. Eine Bootstour über das Rote Meer machen
Die Atmosphäre und der Blick auf das türkis-blaue Wasser ist einfach unglaublich schön!

 

 

schnorcheln_tauchen_sharm_aegypten

 

 

3. Im SOHO Square shoppen
Ein Besuch des modernen SOHO Square ist eine schöne Abwechslung am Abend

 

 

4. Tee trinken in Namaa Bay
Naama Bay ist im Gegensatz zum SOHO Square eine eher unspektakuläre, typisch ägyptische Touristenmeile mit Souveniershops, Bars, Diskos und Restaurants. Tagsüber wirkt es hier fast wie ausgestorben, aber abends wird es richtig gemütlich.

 

naama bay

 

 

5. Auf einem Kamel reiten
Wer es noch nie gemacht hat, sollte es unbedingt mal ausprobieren: Es ist einfach zu lustig wenn das Kamel erst sein Hinterteil nach oben streckt und man fast vorne über den Sattel fliegt bevor es dann kurz darauf ganz steht.

 

kamel_reiten_wueste_aegypten

 

6. Eine Quad Tour durch die Wüste machen
Das Quadfahren hat mich nie gereizt – umso überraschter war ich davon, wie viel Spaß es mir gemacht hat! Der Blick auf das Gebirge, der Sand, und der beeindruckende Sternenhimmel auf der Rückfahrt waren Erlebnisse, die ich so schnell nicht wieder vergessen werde.

 

 

quad_tour

quad_tour_wueste_sharm

 

 

 

 7. Durch die Riffe des Ras Mohammed Nationalpark tauchen
Der Ras Mohammed Nationalpark gehört zu den besten Tauchspots der Welt! Ich selbst bin leider nicht mehr dazu gekommen, hier zu tauchen – muss das also beim nächsten Besuch nachholen. 😉

 

Ausflüge könnt ihr direkt im Hotel buchen oder z.B. über die Tripadvisor App oder getyourguide finden.

 

Mein Fazit:

Für mich ist das Concorde El Salam Hotel Sharm el Sheikh das ideale Reiseziel für alle, die im Herbst / Spätherbst oder Frühling Sonne tanken möchten und keine Lust auf einen langen Flug haben. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist nicht zuletzt durch den aktuell extrem günstigen Wechselkurs sehr gut! (1 € = 20 EGP/Ägyptische Pfund, 2012 bekam man für 1 € nur 8 EGP!). Direktflüge gibt es mit TUI, Germania, FTI, Fly Egypt, Air Cairo und AZUR Air. Ich selbst bin ab Düsseldorf mit Air Cairo geflogen und war absolut zufrieden mit dem Flug. Noch ein persönlicher Tipp: Ich würde auch bei einem Besuch mit meinen Kindern das Fronthotel aufgrund der direkte Strandlage und dem insgesamt besseren Zustand dem Sporthotel vorziehen.

Günstige Hotelangebote findet ihr z.B. -> hier auf der Seite Booking.com (Affiliate Link)

 

 

 

happyplace_concorde_hotel_sharm
Mein Happyplace! 🙂

 

Tipp: Noch ein Tipp zum Abschluss. Wie ihr wisst, gebe ich nur ungern mehr Geld als nötig aus – es lohnt sich bei einer Buchung die Preise zu vergleichen! Während eine Woche in den Herbstferien über TUI/LTUR für 2 Erw. + 2 Kinder (10 u. 13 Jahre) knapp 5.500 € kosten soll, zahlt man mit Germania (ab Nov.) für 4 Flüge (je 360 € x 4 =) 1440 € + 1000 € für eine Suite im Concorde Hotel inkl. AI = 2.440 €. Es gibt einen kostenlosen Shuttle Service zum Flughafen!

 

 

 

 

Ach ja: Falls ihr euch fragt, was ihr neben den klassischen Geschenken wie Kühlschrankmagneten oder kleinen Nofretete und Tutanchamun Statuen aus dem Ägypten Urlaub mitbringen könntet, würde ich euch Safran empfehlen. Das Gewürz ist hier nämlich wesentlich günstiger als in Deutschland. Mit etwas Geschick im Handeln haben wir das Gramm für umgerechnet 50 Cent gekauft. Der Preis in Deutschland beträgt 5-7 € pro Gramm.

 

So, ich hoffe mein Bericht über Sharm el Sheik hat euch gefallen. Wenn noch Fragen offen geblieben sind, ihr noch weitere Tipps habt oder ihr bereits eigenen Erfahrungen gemacht habt, von denen ihr mir berichten möchtet, freue ich mich über eure Kommentare.

 

Liebe Grüße,

 

 



Booking.com

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

14 comments on “Alles was ihr über einen Urlaub in Sharm el Sheikh wissen müsst!”

  1. Vielen Dank für den aufschlussreichen Beitrag!
    Ähnliche Erfahrungen haben wir auch in Sharm gemacht. Ich würde es jederzeit Hurghada vorziehen. Wer es ein wenig „ruhiger“ haben möchte, dem sei El Quseir oder sogar Marsa Alam zu empfehlen. Auch hier gibt es familienfreundliche Resorts, die ein bisschen mehr Abgeschiedenheit bieten.

  2. Hallo alle zusammen.
    Der Reiseberichht hat mir sehr gut gefallen und ich kann die Eindrücke weitgehend bestätigen.
    Wir waren vor zwei Wochen in Hurghada und haben dort ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Die Hotelanlagen werden seht aufwändig überwacht und man fühlt sich wirklich sicher.
    Ausflüge kann man sehr gut vom Hotel aus buchen, von weiten Fahrten würde ich aber auch abraten. Die Unterwasserwelt zu erkunden ist wirklich faszinierend und Bootsfahrten auf dem Roten Meer sind sehr eindrucksvoll.Wir haben die Ägypter als sehr freundliche und humorvolle Menschen kennen gelernt. Man sollte sich ebenso freundlich geben und die manchmal etwas unwirsch deutsche Ausdrucksweise etwas anpassen. Wir haben so eine sehr schöne Zeit in Ägypten verbracht und haben uns nie unsicher gefühlt.Wir werden auf jeden Fall wieder kommen und dann wohl auch Sharm el Sheik besuchen.

  3. Hallo ich bin Dive master seit 20 Jahren und habe ziemlich viele Reviere gesehen auf allen Kontinenten. Das Rote Meer ist eindeutig eines meiner liebsten Ziele. Neben Hurgadha ist Sharm El Sheik sicherlich einer der besten Plätze zum tauchen.

  4. hay dein Bericht ist echt interressant haben für ende May gebucht in Sharm Grand Hotel ,wär unser erster Ägypten Urlaub ,mein Mann hat zwar noch bedenken wegen den Wahrnungen,aber ich sag auch immer dan dürfte man nirgens mehr hinn…. eigendlich sind wir interresiert ein Ausflug zum Katarinenkloster zu machen wie würdest du die durchführung einschätzen

    • Hallo Hannelore,
      ich informiere mich vor meinen Reisen auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Dort steht: „Von Fahrten abseits des Küstenstreifens wie zum Berg Sinai und dem Katharinenkloster (!) wird gänzlich abgeraten“. Ich würde mich an diese Warnung halten und definitiv auf den Ausflug zum Kloster verzichten!

      Einen schönen Urlaub und viele Grüße,
      Patricia

  5. Hallo,

    vielen Dank für Deinen Reisebericht.
    Wir haben eine Reise vom 17.-31.3.2018 gebucht.
    Mittlerweile haben wir soviel Angst bekommen, dass wir sogar überlegen zu stornieren. Trotz des hohen Geldverlustes.
    Unser Hotel ist das Labranda Tower Bay.
    Die gesamte Verwandtschaft und die Kollegen haben uns die letzten Tage nur noch davon abgeraten zu fliegen und ich habe dadurch und durch die Mitteilung des auswärtigen Amtes solche Magenschmerzen bekommen das an Schlaf kaum noch zu denken ist.
    Dabei sollte man sich eigentlich auf seinen Urlaub und Erholung freuen.

    • Hallo Michaela,

      ich sehe es so: Grundsätzlich ist es überall gefährlich – egal ob in Paris, London, Berlin oder eben Ägypten. Das Leben selbst bringt immer Gefahren mit sich und man kann nicht jedes Risiko ausschließen. Wenn das auswärtige Amt eine offizielle Reisewarnung für die Region ausgibt, würde ich mich daran halten. Ich würde z.B. aktuell NICHT in den Nord Sinai reisen oder eine unbegleitete Überlandfahrt machen. Nach Sharm el Sheikh würde ich allerdings jederzeit wieder fahren – auch mit den Kindern. Ich habe mich dort tatsächlich sicher gefühlt – und das obwohl ich mir vor meiner Reise auch Gedanken gemacht hatte.

      Liebe Grüße,
      Patricia

      PS: Schreib mir doch gerne mal, wie ihr euch entschieden habt bzw. wie es euch gefallen hat, wenn ihr fliegt!

  6. Hey,
    Gerade habe ich deinen Bericht gelesen und danke dir erstmal. Meine Freundinnen und ich haben eine Reise für diesen Frühsommer gebucht und sind uns mit der Sicherheit nicht so einig. Leider haben wir kein Fronthotel und müssen eine Weile zu Fuß laufen um zum Strand zu kommen. Wo warst du um die bootstour zu buchen ? Gab es einen Hafen oder kam das von deinem Hotel aus? Würdest Du Nachtaktivitäten wie Bars oder Diskos empfehlen, oder grundsätzlich uns mädels davon abraten? Liebe Grüße Roxanne

    • Hey, also: Zur Sicherheit würde ich mir keine großen Sorgen machen – es ist in Sharm el Sheik in meinen Augen nicht unsicherer als zB. in London oder Paris. Ich hatte jedenfalls kein schlechtes Gefühl. Zum Strand könnt ihr mit dem kostenlosen Hotel Shuttle-Bus fahren. Die Bootstour wurde für uns organisiert – ihr könnt sie aber auch im Hotel buchen soweit ich mich erinnere. Abends könnt ihr ohne Bedenken den Soho Square besuchen. Das ist ein mega modernes, komplett abgesichertes Areal mit Shops, Bars, etc. und nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Wenn ihr es landestypischer wollt, könnt ihr euch ein Taxi nach Naama Bay nehmen – dort kann man am Abend in einer Rooftop bar sitzen, dass ist dann tendenziell natürlich etwas unsicherer als der Berich rund um das Hotel und den Soho Square, mir hat es aber dort gefallen. Ich würde außerhalb des Hotels auf Eiswürfel, Smoothies etc. verzichten – innerhalb des Hotels hatte ich keine Probleme. 🙂 Und packt unbedingt Taucherbrillen und Flossen ein -das Riff fängt gleich vor dem Hotel an und die Unterwasserwelt ist fantastisch!!! Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Berichte doch gerne mal, wie es euch gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.