Zauberwuerfel_anleitung_einfach_kinder

 

Anleitung: Zauberwürfel lösen für Anfänger bzw. Kinder

 

Zum Lösen des Zauberwürfels gibt es verschiedene Methoden. Profis schaffen es in maximal 20 Zügen, die Steine des Würfels an die richtige Position zu bringen, aber auch Anfänger können es innerhalb eines Tages schaffen, das Prinzip zu verstehen und den Rubiks Cube zu lösen. Da es in der Klasse meines Sohnes zur Zeit einen regelrechten „Zauberwürfel-Hype“ gibt, habe ich mich heute mal der Frage gewidmet:

 

Wie schafft man es, einen Zauberwürfel aka Rubiks Cube möglichst schnell und einfach zu lösen?

 

Im Internet kursieren natürlich diverse Video-Anleitungen bzw. Tutorials zu diesem Thema. Mit einem dieser Videos habe ich selbst  vor ein paar Jahren meinen alten Zauberwürfel gelöst, um diesen Punkt endlich von meiner Bucketlist streichen zu können. Das Video war allerdings englischsprachig, nicht wirklich kindgerecht und bestand aus Algorithmen, die man auswendig lernen musste. Das Ganze klang dann ungefähr so: „right, up, right invertet u.s.w.“- also ziemlich kompliziert.

Inzwischen gibt es eine neue Methode, die ich wesentlich einfacher und einprägsamer finde, da sie sich an Bildern orientiert. Ich habe diese Methode auf dieser Seite entdeckt. Da mein Sohn und ich einige Stellen nicht auf Anhieb verstanden haben, haben wir jetzt gemeinsam versucht, eine Anleitung zu erstellen, die auch für totale Anfänger noch einfacher nachzuvollziehen ist. Am Ende des Beitrags findet ihr dann außerdem eine PDF Datei, die ihr euch kostenlos ausdrucken könnt, um immer mal wieder nachzulesen, welche Schritte ihr benötigt, um den Zauberwürfel zu lösen.

Ich mag übrigens am liebsten den original Rubiks Cube, mein Sohn schwört auf diesen „Speed Cube“ (-> Amazon Affilate Link) – siehe Foto:

Den Zauberwürfel in 7 Schritten lösen:

Die 7 Schritte (bzw. Moves, wie mein Sohn sagen würde) heißen:

  • Weißes Kreuz
  • Hamburger
  • Auto Move
  • Balken Move
  • Fisch
  • Links-rechts-rechts-links Move
  • Telefon Move

 

Falls ihr euch noch nie zuvor mit dem Zauberwürfel befasst habt, klingen die einzelnen Schritte anfangs vermutlich etwas verwirrend! Keine Sorge, das wird schnell besser. Probiert es einfach mal und:

 

  1. Denkt nicht zu viel nach, sondern arbeitet euch langsam vor!
  2. Lasst euch Zeit und wiederholt die einzelnen Schritte ganz langsam immer wieder, bis sie wirklich sitzen.
  3. Wenn ihr zwischendurch von vorne anfangen müsst, weil ihr euch verdreht habt (das ist völlig normal und kommt anfangs häufig vor): Seht es positiv! Jeder Versuch hilft euch dabei, die einzelnen Schritte besser abzuspeichern.

 




Grundlagen über den Zauberwürfel bzw. Rubiks Cube

  • Die 6 Mittelsteine legen die Seitenfarbe fest. Die Seitenfarben lassen sich nämlich nicht ändern. Das heißt: Wenn der Stein in der Mitte rot ist, dann wird diese Seite IMMER die rote Seite sein u.s.w.
  • Außer den Mittelsteinen gibt es auch noch 12 Kantensteine mit 2 Flächen sowie 8 Ecksteine mit 3 Flächen.
  • Der Würfel wird nach Ebenen gelöst: Erst die obere (weiße Ebene), dann die darunter liegende Ebene, zum Schluss ist die gelbe Ebene an der Reihe.
  • Um nicht durcheinander zu kommen, ist es wichtig, den Würfel immer richtig zu halten. Anfangs ist die weiße Seite oben. Sobald das weiße Kreuz fertig ist (-> dazu gleich mehr), wird der Würfel gedreht. Nun ist die gelbe Seite oben! Nur beim letzten Schritt, dem Telefon Move, wird diese nach vorne gedreht.
  • Um den Würfel zu lösen, muss man die Position der einzelnen Steine verändern. Das klappt ganz einfach mit festgelegten Zugfolgen, die auch Algorithmen genannt werden. Keine Sorge, das klingt schlimmer als es ist. Die einzelnen Züge kann man sich bei der hier vorgestellten Methode durch Symbole wie den „Burger“ oder das „Auto“ nämlich schon nach kurzer Zeit gut herleiten. Ein kurzer Hinweis noch:
  • Wir hatten anfangs das Problem, dass wir oft nicht genau wussten, welche Ebene wir in welche Richtung drehen mussten und das youtube-Video immer wieder von vorne schauen mussten. Ich werd deshalb nochmal die Drehbewegungen hinter die einzelnen Motiv-Schritte schreiben. Das V steht für vorne, also die Ebene, auf die ihr schaut. Das L steht für die Ebene auf der linken Seite, dass R für die rechte Seite und das O für oben. Wenn dort nur der Buchstabe steht, bedeutet das, dass ihr die jeweilige Ebene im Uhrzeigersinn drehen müsst (an den Seiten hilft es, die Seite kurz zu euch zu neigen, um zu wissen, in welche Richtung sich die Uhr dreht). Wenn ihr ein kleines „g“ hinter dem V, L, R oder O seht, bedeutet das, dass ihr die Ebene gegen (!) den Uhrzeigersinn drehen müsst. Die Anweisung: „R, O, Rg“ bedeutet also, ihr dreht erst die rechte Seite (R) im Uhrzeigersinn, dann die obere (O) im Uhrzeigersinn und dann die rechte (R) gegen den Uhrzeigersinn.

 

zauberwuerfel_loesung_einfach_erklaert

 

Zauberwürfel lösen: Schritt-für-Schritt Anleitung

 

Schritt 1: Das weiße Kreuz

Nun geht´s aber los: Den Anfang macht das weiße Kreuz – und ich verspreche euch: Wenn ihr das weiße Kreuz verstanden habt und sicher lösen könnt, dann schafft ihr auch den Rest!!

 

weisses_kreuz_zauberwuerfel_motive_kinder

 

Also: Um das weiße Kreuz zu lösen, sucht ihr erstmal den weißen Mittelstein ( -> also die weiße Seite). Dann dreht ihr den Würfel so, dass dieser weiße Mittelstein nach oben zeigt. Nun schaut ihr euch NUR die 4 Kantensteine der weißen Ebene an. Diese sollten auf einer Seite weiß und auf der anderen orange, grün, rot oder blau sein (-> passend zum Mittelstein der Seite). Das weiße Kreuz muss nämlich nicht nur von oben wie ein weißes Kreuz aussehen, die Seitenfarben müssen auch zu den Mittelsteinen der jeweiligen Seiten passen.

Im Grunde lässt sich das weiße Kreuz mit etwas Übung auch ohne eine Anleitung (also intuitiv) lösen. Gleichzeitig ist es relativ schwierig, die einzelnen Schritte in Worte zu fassen. Probiert einfach mal ein bisschen herum, vermutlich klappt es recht schnell. Falls ihr dennoch Hilfe benötigt, habe ich hier mal 3 „Problemlösungen“ notiert:

  • Es befindet sich bereits ein weißer Kantenstein auf der weißen Ebene? Prima, dann dreht die weiße (= obere) Ebene einfach so lange, bis auch die Seitenfarbe stimmt!
  • Ein weißer Kantenstein befindet sich auf der gelben Ebene: Dreht die untere Ebene (=Transportebene) so lange, bis die Seitenfarbe mit dem Mittelstein der Seite übereinstimmt. Dreht nun die vordere Seite nach oben!
  • Ein weißer Kantenstein befindet sich in der mittleren Ebene? Dreht den Stein nach unten, dreht die untere Ebene unter die passende Seitenfarbe, drehe den Stein nun nach oben.
  • Der weiße Kantenstein befindet sich in der oberen Ebene an der richtigen Stelle, die Farben sind aber vertauscht? Dreht den Stein nach vorne (Rg), dann die vordere Seite nach unten (V). Nun befindet sich der Stein unten in der Transportebene und kann unter die richtige Seitenfarbe gedreht werden und dann nach oben gedreht werden (R, R). *Was die Buchstaben bedeuten, habe ich oben erklärt.

 

Das weiße Kreuz ist fertig? Dann kommt nun:

Schritt 2: Der Burger Move

Mit dem Burger Move werden die passenden Ecken auf die weiße Ebene gebracht – und das geht so:

  • Dreht den Würfel um! Haltet ihn also so, dass die gelbe Ebene nach oben zeigt.
  • Sucht nun nach einer Ecke, die eine weiße Seite enthält. Dreht die obere Ebene so, dass die Farben der Ecke zu den daneben liegenden Seitenfarben (= den Farben der Mittelsteine der angrenzenden Seiten) passen. Falls die Ecke z.B. die Farben weiß, orange und blau enthält, muss sich diese zwischen den Farben orange und blau befinden.
  • Haltet den Würfel wie einen Hamburger und zwar so, dass sich der Stein, den ihr gefunden habt, entweder vorne links oder vorne rechts befindet und die weiße Seite nach Möglichkeit in eure Hand zeigt. Nun kommt der Burger Move. Ihr dreht die linke oder rechte Seite (also die Seite, auf der sich euer Eckstein befindet) von euch weg, zieht die obere Ebene mit dem Zeigefinger zu euch, und dreht die (rechte oder linke) Seite wieder zurück nach vorne. Und schwupps: Schon ist der Eckstein an der richtigen Stelle. Das wiederholt ihr nun mit den anderen Ecksteinen, bis die obere Ebene komplett fertig ist! Tipp: Manchmal zeigt die weiße Seite nach oben, dann müsst ihr den Burger Move einfach 3 x machen. Genauer gesagt macht ihr ihn 2 x –  dann dreht ihr die obere Ebene so, dass der weiße Stein in eure Hand zeigt und macht den Burger Move dann ein 3. Mal.

 

Der Hamburger Move in der Kurzform:

„Burger move mit rechts“ = Die rechte Seite im Uhrzeigersinn drehen, die obere Ebene im Uhrzeigersinn drehen, die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn drehen -> R, O, Rg. Mit links macht ihr das entsprechend umgekehrt: Lg, Og, L.

 

Schritt 3: Der Auto Move

Mit dem Auto Move wird die mittlere Ebene fertiggestellt, indem die Kantensteine der gelben Ebene ihre Plätze mit den Steinen schräg links oder rechts unter ihnen tauschen – und das geht so: Sucht euch einen Kantenstein auf der oberen (gelben) Ebene, der kein (!) gelb enthält. Dreht die obere Ebene, bis die Farbe des Kantensteins mit dem Mittelstein der Seite übereinstimmt UND die 2. Farbe des Steins (oben) zum Mittelstein der links oder rechts angrenzenden Seite passt.

 

auto_move_zauberwuerfel_anleitung_kinder

 

Nun folgt der Auto Move nach links oder rechts – je nachdem in welcher Richtung sich das Ziel befindet. Der Spruch ist dabei eine Eselsbrücke, um sich die einzelnen Drehbewegungen besser merken zu können und lautet: Weg vom Ziel, das Ziel geht hoch, zurück zum Ziel, das Ziel geht runter. Das Auto fährt vor, der Kofferraum geht auf, das Auto fährt zurück, der Kofferraum geht wieder zu. Für euch heißt das beim Auto Move: Weg vom Ziel = Der Stein in der oberen (gelben) Ebene wird vom „Ziel“ (also dem Platz, wo der Stein eigentlich hingehört) weggedreht.  Das Ziel geht hoch = die Seite auf der sich das Ziel befindet, wird nach oben gedreht. Dann wird erst die obere Eben wieder zurück gedreht („zurück zum Ziel“) und anschließend auch die Seite („das Ziel geht runter“). Nun fährt das Auto vor (auf einer der beiden Seiten der oberen Ebene befindet sich eine weiße Seite, dies ist sozusagen der Scheinwerfer des Autos, das nach hinten wegfährt). Die obere Ebene wird also nach hinten gedreht. Der Kofferraum (die vordere Seite) wird nun in die entgegengestetzte Seite gedreht (=geöffnet). Dann kommt das Auto (also die obere Ebene) wieder zurück und der Kofferraum (vordere Ebene) wird wieder geschlossen.

Der Auto Move in der Kurzform:

Auto Move „Stein geht nach rechts unten“: O, R, Og, Rg, Og, Vg, O, V
Auto Move „Stein geht nach links unten“:  Og, Lg, O, L, O, V, Og, Vg

 

Die 2. Ebene ist fertig! Hat alles soweit geklappt?

 

Schritt 4: Der Balken Move

Nun folgt der Balken Move. Je nach Ausgangssituation muss dieser unter Umständen mehrmals durchgeführt werden. Das Ziel des Balken Moves ist es, zunächst einen gelben Balken und anschließend eines der folgenden Motive zu erzeugen. Falls ihr zufällig bereits eines der Motive seht, könnt ihr den Balken Move auslassen und gleich zum Fisch Move übergehen.

 

Fisch Move Motive

 

So funktioniert der Balken Move: Falls ihr bereits einen Balken auf der gelben Seite seht, müsst ihr den Würfel so halten, dass der gelbe Balken waagerecht nach oben zeigt.

 

 

Falls ihr eine gelbe Ecke seht, sollte diese nach links oben zeigen.

 

Zauberwuerfel_anleitung_balken_move

 

 

 

Ansonsten ist es erstmal egal wie ihr den Würfel haltet (abgesehen davon, dass die gelbe Seite nach oben zeigen muss) und ihr fangt einfach mit dem Balken Move an und macht ihn so lange, bis eines der oben gezeigten Motive entsteht. Und das geht so: Ihr dreht die Vorderseite nach rechts („Kofferraum auf“ -> V), dann macht ihr mit der rechten Hand den Burger (Die rechte Seite im Uhrzeigersinn drehen, die obere Ebene im Uhrzeigersinn drehen, die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn drehen -> R, O, Rg), dann zieht ihr die obere Ebene mit dem linken Zeigefinger zu euch (Og) und macht den Kofferaum wieder zu (Vg).

 

In der Kurzform geht der Balken Move so: V, R, O, Rg, Og, Vg

 

Schritt 5: Der Fisch – Move

Nun ist der Fisch-Move an der Reihe. Dieser macht aus den Motiven oben den „Fisch“ und verwandelt dann den Fisch in ein gelbe Fläche. Um den Würfel möglichst schnell zu lösen, haltet ihr ihn wie oben auf dem Bild beschrieben. Stresst euch nicht, wenn ihr euch die Motive nicht gleich merken könnt und wiederholt den Move einfach, bis ein Fisch entsteht.

Der Fisch Move startet mit dem „Hamburger mit rechts“ (Die rechte Seite im Uhrzeigersinn drehen, die obere Ebene im Uhrzeigersinn drehen, die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn drehen). Nun dreht ihr die obere Ebene 1 x im Uhrzeigersinn, dann dreht ihr die rechte Ebene von euch weg (also ebenfalls im Uhrzeigersinn), anschließend dreht ihr die obere Ebene 2 x im Uhrzeigersinn und zum Schluss die rechte Seite wieder zu euch ( also gegen den Uhrzeigersinn).

 

 

Die Kurzform des Fisch-Moves klingt dann so: R, O, Rg, O, R, O, O, Rg

Wenn ihr den Fisch seht, müsst ihr den Würfel so drehen, dass der Kopf des Fisches nach unten zeigt und auf der Seitenfläche ein gelber Stein zu sehen ist. Dieser Stein ist das Auge des Fisches. Dieses sollte sich rechts in der oberen Reihe befinden* („der Fisch guckt nach rechts“).

Wenn ihr den Fisch Move nun erneut macht, erhaltet ihr eine gelbe Fläche. Ihr seid nun nur noch 2 Schritte von der Lösung des Würfels entfernt.

*Befindet sich der Stein links, dreht ihr den Würfel im Uhrzeigersinn und macht den Fisch Move erneut, um den „nach rechts schauenden Fisch“ zu erhalten.

 

Schritt 6: Der  „links, rechts, rechts, links Move“.

Bei diesem Schritt geht es darum, die Steine über den Mittelsteinen zu korrigieren. Dreht die gelbe Ebene am besten so, dass  nur ein Mittelstein mit dem darüber liegenden Stein übereinstimmt. Diese Seite sollte zu euch zeigen.  Der Move lautet: „Runter, links, runter, rechts, runter rechts, runter, links, Burger, runter“

 

Links_rechts_rechts_links_move_zauberwuerfel

 

Ihr dreht also die rechte Seite runter (gegen den Uhrzeigersinn) und dann die obere Ebene nach links (im Uhrzeigersinn), dann dreht ihr die rechte Seite wieder runter, und die obere Ebene nach rechts (gegen den Uhrzeigersinn), die rechte Seite wieder runter, die obere wieder nach rechts, die rechte Seite runter und die obere nach links. Nun folgt der „Burger“ und zum Schluss wird die rechte Seite noch um eine Stelle gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Dieser Move wird wiederholt, bis alle Kantenteile stimmen.

 

In der Kurzform sieht der LRRL-Move dann so aus:

Rg, O, Rg, Og, Rg, Og, Rg, O, R, O, Rg, Rg

 

Schritt 7: Der Telefon Move

Nun folgt der letzte Move – mein Lieblingsmove! Mit ihm korrigiert ihr die letzten Ecken – und das geht so: Ihr dreht den Würfel so, dass die gelbe Seite zu euch zeigt (nicht nach oben!) und  die Ecke oben links richtig ist.

 

Zauberwuerfel_telefon_move_anleitung_einfach_kinder

 

 

Jetzt stellt ihr euch vor, die vordere (also die gelbe)  Würfelseite seien die Zahlen eines Telefons. Der Merksatz lautet: Die 3 geht 3 x weg, das I wird zum L, das L kippt nach vorne, das gelbe Quadrat entsteht, das L kommt zurück, das L wird wieder zum I und fertig. Im Detail bedeutet das: Die rechte Seite wird nach hinten gedreht (R), die obere ebenfalls (Og), und dann wieder die rechte Seite (R). Ihr seht nun ein weißes „I“. Dieses wird zum spiegelverkehrten  „L“, indem ihr die untere Ebene 2 x dreht (U, U). Dann kippt das L nach vorne (rechte Seite nach vorne drehen = Rg), nun entsteht obenvorne ein gelbes Quadrat, indem die obere Ebene nach links gedreht wird (O). Das L kommt zurück (rechte Seite nach oben drehen = R), das L wird zum I (untere Ebene 2 x drehen = U,U), und die rechte Ebene 2 x hochdrehen (R,R). Diesen Move wiederholt ihr, bis alle Ecken stimmen! Dabei immer darauf achten, dass sich die richtige Ecke am Anfang oben links befindet – UND SCHON IST DER ZAUBERWÜRFEL GELÖST!

 

In der Kurzform geht der Telefon Move übrigens so: R, Og, R, U, U, Rg, O, R, U, U, R, R

 

 

zauberwuerfel-7-schritte-loesen

 

So, ich hoffe diese Zauberwürfel bzw. Rubiks Cube Lösung ist einigermaßen verständlich geschrieben. Meldet euch gerne bei  mir,  wenn ihr eine Stelle nicht nachvollziehen könnt oder Feedback habt. Hier habe ich euch die wichtigsten Schritte in einer PDF Datei zusammengestellt, die ihr kostenlos downloaden und ausdrucken könnt.

Liebe Grüße,

 

PS: Gefällt euch dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn z.B. auf Pinterest teilt:

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

39 comments on “Zauberwürfel lösen: So hat mein Sohn es an einem Tag gelernt!”

  1. Liebe Patricia,

    ich hätte ein paar Fragen zum Burger Move. In der Beschreibung steht:

    Sucht nun nach einer Ecke, die eine weiße Seite enthält. Dreht die obere Ebene so, dass die Farben der Ecke zu den daneben liegenden Seitenfarben passen. Falls die Ecke z.B. die Farben weiß, orange und blau enthält, muss sich diese zwischen den Farben orange und blau befinden.

    1) Worauf bezieht sich der Begriff „daneben liegende Seitenfarbe“: nur auf die direkt benachbarten Stein oder auch auf den Mittelstein?
    2) Bedeutet „dreht die obere Ebene“, daß man die mittlere und die untere Ebene nicht bewegen darf. Im Video wird ja nur kurz nahc rechts rechts und nach oben gedreht. Darf man auch links, vornr und hinten drehen, um den Stein in Position zu bringen?
    3)Muss das weiße Kreuz am Ende des ersten Zuges erhalten bleiben ?

    Zum Begleitvideo:
    Welcher Stein wird in der ersten Szene in Position gedreht und wo befindet er sich am Ende der ersten Szene? (Nach meiner Wahrnehmung handelte es sich um die grün-weiß-orange Ecke, die sich am Schluss unten, vorne, links befindet und tatsächlich die richtigen Farben für den Nachbar- sowie für den Mittelstein enthält.)

    Herzliche Grüße
    Lothar

    • Hallo Lothar,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Nur durch solche gezielten fragen kann der Beitrag besser bzw. verständlicher werden. Ich versuche mal, sie zu beantworten:

      1)
      Der Begriff „danebenliegende Seitenfarbe“ bezieht sich auf die Mittelsteine der angrenzenden Seiten. Falls die Ecke z.B. die Farben weiß, orange und blau enthält, muss sich die Ecke zwischen den Seiten mit einem orangen bzw. blauen Mittelstein befinden.

      2) Bei der 2. Frage weiß ich nicht genau, worauf du dich beziehst. Ich habe eigentlich jeden einzelnen Schritt aufgeschrieben, den du zum Lösen des Würfels benötigst.

      3) Wenn du die einzelnen Züge durchführst, wird das weiße Kreuz zwar zwischen den Zügen durcheinander gebracht – am Ende eines jeden Zuges ist es aber wieder komplett. Beim Burgermove tauschen die Ecksteine die Position – das hat keinen Einfluss auf die Mittelsteine.

      Falls noch Fragen offen geblieben sind: Schreib mir gerne.

      Viele Grüße,
      Patricia

      • Hallo Patricia,

        hier noch meine kurze Rückmeldung, dass das Schema auch bei mir funktioniert hat. Bei meinen Fragen handelte es sich um anfängliche Verständnisprobleme, die sich aber durch ein wenig Üben und Hinsehen gelöst haben.

        Herzliche Grüße
        Lothar

        • Hallo Lothar,

          ja – am Anfange muss man sich schon auf das Thema einlassen – das ging mir ähnlich. Wie schön, dass es schließlich geklappt hat (und vielen Dank für die Rückmeldung).

          Liebe Grüße,
          Patricia

  2. Liebe Patricia,

    ich finde Ihre Anleitung zum Lösen des Zauberwürfels sehr hilfreich, besonders die Abkürzungen (R, O, Rg etc.) haben mir das Verständnis sehr erleichtert. Ich bin aber der Meinung, dass sich bei der Kurzformel des letzten Schrittes (Telefon-Move) ein Fehler eingeschlichen hat. Müsste es nicht vielmehr R, Og, R Ug, Ug, Rg, O, … lauten?!
    Ich glaube zwar nicht, dass ich die Schritte irgendwann aus dem Kopf kann, werde aber auf jeden Fall noch viel üben!
    Viele Grüße
    Maria

    • Liebe Maria,

      vielen Dank für deine Rückmeldung, da hast du gut aufgepasst! 🙂 An der 4. Position ist es aber egal, ob man die untere Ebene 2 x nach links oder rechts dreht – das Ergebnis ist identisch!

      Ich merke mir die Reihenfolge übrigens tatsächlich visuell bzw. mit dem Merksatz: Die 3 geht (3 x weg), das I wird zum L, das L kippt nach vorne, das gelbe Quadrat entsteht, das L kommt zurück, das L wird wieder zum I und fertig.

      Liebe Grüße,
      Patricia

  3. Hat nach einiger Übung sehr gut funktioniert. Die eselsbrücken waren toll. Nur den Kofferraum hab ich durch ein Garagetor ersetzt. Da das Auto das Tor blockiert muss erst weg fahren damit das Tor auf gehen kann und das Auto wieder zurück in die Garage fährt. Dann schließt die Garage.
    Vielen Dank nochmal für die tolle Anleitung

  4. Liebe Patricia
    Nach mehreren Versuchen stehe ich nun an ….
    Beim Konstruieren der gelben Fläche sind zwei Ecken Veekehrt und am falschen Ort. da sie sich gegenüber befinden kann ich den Fisch-Move so oft wiederholen wie ich möchte…. ich glaube die wechseln einfach die Plätze, sind aber noch immer falsch….
    Ist etwas kompliziert zu beschreiben….
    Hast du eventuell eine Idee?
    Vielen Dank für diese originelle Anleitung,

  5. Gute Anleitung! Ich kam noch nie mit den Dingern zurecht, konnte aber immer dabei zusehen wie eine Bekannte das Rätsel schnell löst.

    Nächste mal kann ich bei ihr damit angeben, dass ich es jetzt auch schnell lösen kann 😛

    Danke dafür!

  6. Hallo, vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich habe aber gerade das Problem, dass beim Automove alle Kantensteine auf der gelben Ebene eine gelbe Seite haben. Da komme ich einfach nicht weiter! Hast du einen Tipp?
    Vielen Dank schonmal!
    Liebe Grüsse, Larissa

    • Hallo Larissa,
      mit dem Automove tauscht der mittlere Kantenstein der gelben Ebene den Platz mit dem Stein schräg links oder rechts darunter. Wenn die Steine der gelben Ebene alle einen gelben Kantenstein haben, machst du zunächst den Automove und bringst den gelben Kantenstein in die 2. Ebene, wodurch ja dann ein Stein ohne gelbe Kante nach oben kommt. Diesen kannst du dann wiederum mit dem Automove an die richtige Stelle bringen und den Würfel so lösen.

      Sag mir doch gerne kurz Bescheid, wenn es geklappt hat!

      Liebe Grüße,
      Patricia

  7. Ich komme beim Auto Move nicht weiter. Ich habe z.B. die rote und blaue 2. Etage fast fertig, aber dann liegt ein Kantenstein mit der blauen Seite auf der roten Seite und mit der roten Seite auf der blauen Seite. Sobald ich probiere das zu lösen, ist meine weiße, bereits fertige Seite wieder durcheinander. Was soll ich tun?

    • Hallo Jette,
      das ist seltsam – die weiße Seite wird ja im Prinzip gar nicht durch den Automove verändert. Beim Automove liegt die gelbe Seite oben. Der mittlere Stein der oberen Ebene tauscht durch den Automove den Platz mit dem Stein schräg links oder schräg rechts unter ihm. Wenn der Stein zwischen der roten und blauen Eben schon richtig liegt, aber falsch herum, drehst du den Würfel so, dass die gelbe Ebene oben liegt und der verdrehte Stein auf der rechten Seite. Dann machst du den Automove rechts 1 x, um den Stein nach oben (in die gelbe Ebenen zu bekommen). Jetzt drehst du die oberen Ebene so, dass der Stein mit der roten Seite über dem roten Mittelstein liegt, und mit der blauen Seite nach oben. durch den Automove links kommt er an die richtige Position!

      Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklärt – ansonsten frag gerne nochmal nach!

      Viel Spaß beim Lösen des Zauberwürfels und viele Grüße,
      Patricia

  8. WAs wenn bei schritt 6 alle meine Ecken bereits stimmen und immer die mittlere Kante, also der mittlere Stein einer Seite der an de gelbe Seite grenzt, falsch ist? Ich komme leider nicht weiter, da in schritt 6 ja beschrieben ist, dass nur eine Kante stimmen soll, mbei mir stimmen jedoch die Ecken alle, nur der mittlere Stein nicht.

    • Hallo Lena,

      ignorier mal die Eckenfarben und dreh den Würfel so, dass möglichst nur EIN mittlerer Stein mit der entsprechenden Seitenfarbe übereinstimmt. Falls das nicht klappt und immer mehrere Mittelsteine zum Rest der Seite passen ist das nicht schlimm – dann machst du den links, rechts, rechts, links Move einfach mehrmals. Schau vor jedem Versuch ob es möglich ist, dass nur eine Seite übereinstimmt.

      Falls du noch Fragen hast bzw. geklappt hat und du den Würfel gelöst hast: Schreib mir gerne! 🙂

      LG,
      Patricia

  9. Hallo, auch ich wollte schon immer den Zauberwürfel lösen. Der Würfel lag immer in der Schublade. Selbst meine drei inzwischen erwachsenen Kinder haben es nie geschafft. Mit dieser Anleitung wird es mir und meinem Enkel gelingen. Mein Enkel ist 5 1/2 Jahre alt und sehr fleißig am üben. Der zweite Würfel ist schon bestellt.
    Vielen Dank für die Anleitung

  10. Bzgl. Burger Move. Wenn der weiße oben ist soll man diesen 3x machen. Das verbessert aber nicht die Situation. Kann ja auch nicht, das es sich um den gleich Move handelt

    • Hallo Paul,

      genauer gesagt musst du den Burger Move 2 x machen, dann drehst du die obere Ebene so, dass der weiße Stein in deine Hand zeigt und machst ihn dann ein 3. Mal.

      Viele Grüße,
      Patricia

  11. Liebe Patricia
    Ich bin jetzt bald 70 und habe 1975 den Würfel gekauft.
    Damals gab es weder Internet noch Google. Somit verschwand der Würfel ungelöst in einerSrchivspielekiste.
    Nachdem unser Enkelkind jetzt den Würfel wieder fand, nahm ich mir die Mühe und suchte nach Lösungen.
    Da bin ich unter vielen Lösungen auch auf Deine gestossen und darf Dir sagen, sie ist genial da sie beide Hirnhälfte anspricht und innert Stunden in mein in die Jahre gekommenen Gedächtnis hängen blieb.
    Vielen Dank.
    Lieber Gruss
    Paul

  12. Liebe Patricia, vielen vielen Dank für deine Zeit und Mühe. Was für ein wertvoller Beitrag! Jetzt wird der Würfel endlich wieder rausgeholt.Wir freuen uns schon darauf.
    LG
    Isabella mit Lisa(12) und Anne(9)

  13. Google hat mich hierhergeführt bei der Suche nach einer textuellen Zusammenfassung der Schritte. Ist hier super zusammengefasst, textuell und per Video, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.