PayPal Überblick
Quelle: PayPal

 

*Anzeige

Warum ich gerne mit PayPal bezahle!

 

„Verrückt? Nur, wenn man nicht mit PayPal bezahlt“ – so lautet das Motto der aktuellen PayPal Kampagne, die ich euch heute auf meinem Blog vorstellen möchte. Ich habe spontan zugesagt, als mir diese Kooperation angeboten wurde, weil ich selbst ein absoluter PayPal-Fan bin und diese Zahlart nutze, wann immer es möglich ist. Aber dazu später mehr! 😉

 

 

PayPal: Was ist das überhaupt?

Auch wenn allein in Deutschland mittlerweile über 20 Millionen Menschen PayPal nutzen, möchte ich euch nun kurz erklären, worum es dabei geht und wo die Vorteile gegenüber anderen Zahlarten liegen. Bei PayPal handelt es sich um einen Online-Bezahldienst, der es ermöglicht, Geld an andere Menschen (oder Firmen ) zu überweisen. Das Besondere daran: Die komplette Abwicklung der Zahlung läuft dabei über die E-Mail Adresse ab, die im PayPal Konto hinterlegt wurde.

 

 

 

PayPal Erfahrung
Quelle: PayPal

 

 

Diese Vorteile hat eine Zahlung per PayPal:

  • Im Gegensatz zu einer Überweisung, werden Zahlungen dem Empfänger sofort gutgeschrieben (das verkürzt die Lieferzeit beim Online-Shoppen)!
  • Die eigenen Kontodaten müssen nicht weitergegeben werden – die Abwicklung der Zahlung läuft über die E-Mail Adresse!
  • Es gibt einen besonderen „PayPal Käuferschutz“! Kommt die Ware nicht an oder entspricht nicht der Beschreibung, könnt ihr dies melden und euer Geld zurück fordern.
  • Mit MoneyPools könnt ihr schnell und einfach gemeinsam Geld sammeln (z.B. für ein Sammelgeschenk, eine gemeinsame Party, eine Ferienhaus, das ihr euch mit Freunden teilt).
  • Ihr könnt euren Freunden in Sekunden Geldbeträge an ihre Mailadresse überweisen (wenn ihr z.B. kein Bargeld dabei habt oder euch eine Rechnung im Restaurant teilen wollt).
  • Wenn ihr den Punkt „Kostenlose Rücksendung“ in eurem PayPal Konto aktiviert, übernimmt Paypal pro Kalenderjahr bis zu zwölfmal die Retourenkosten (gilt für Rücksendungen bis zu 25 Euro und auch für internationale Retouren!).

 

 

Wofür brauche ich PayPal ganz konkret?

Wofür IHR Pay Pal braucht, kann ich natürlich nicht beurteilen – ich kann euch aber sagen, wofür ich es benutze:

 

  • Für Bestellungen in Online-Shops (besonders dann, wenn ich zum ersten Mal bei einem Shop bestelle).
  • für Ebay-Käufe (#Käuferschutz!)
  • Für die Bezahlung von per App bestellten Lieferdiensten (Pizza & Co).
  • Für die Zahlung meiner per App gebuchten Taxifahrten!
  • Für die spontane Beteiligung an Online-Spendenaktionen!
  • Um Freunden Geld zurückzugeben, das sie vorgestreckt haben.

 

Ihr seht: PayPal ist aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es ist einfach zu praktisch, nicht erst nach der IBAN Nummer zu suchen, sondern einfach die E-Mail Adresse zu verwenden. Das ich zusätzlich vom Käuferschutz profitiere, macht das Angebot für mich doppelt interessant.

 

 

 

Falls ihr nun auf den Geschmack gekommen seid und ein eigenes PayPal Konto eröffnen möchtet, könnt ihr  -> hier direkt zur PayPal Website wechseln.

Viele Grüße,

 

 

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.