Low Carb: Leckeres Nuss Keto Müsli *ohne Zucker, Gluten oder Getreide*

 

*enthält Werbung

Low Carb: Rezept für leckeres Keto Müsli ohne Zucker und Getreide

 

Seitdem ich im letzten Dezember damit angefangen habe, mich intensiv mit dem Thema ketogene Ernährung zu befassen, habe ich unzählige Rezepte ausprobiert. Viele konnten mich nicht überzeugen, einige aber schon. Dieses Low Carb Knuspermüsli gehört definitiv dazu!  Mit etwas griechischem Joghurt (ich nehme immer den mit 10 % Fettgehalt) ist dieses Müsli für mich die perfekte Alternative zu meinem klassischen Keto-Frühstück, das aus einer Scheibe Low Carb Brot mit Weidebutter und 1 – 2  Rühr- oder Spiegeleiern besteht.

Der große Vorteil des Müslis besteht aus meiner Sicht darin, dass es keinen Zucker und fast keine Kohlenhydrate (1,7 g KH pro 30 g Portion) enthält. Es liefert also Energie, ohne den Insulinspiegel in die Höhe zu treiben, was dazu führt, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Essen relativ konstant bleibt und der Heißhunger nach dem Essen ausbleibt. Außerdem enthält es viele gute Fette, die die Zellen und das Gehirn mit Energie versorgen.

 

 

Zutaten für mein Schoko Nuss Keto Müsli ohne Zucker

 

Um 1 kg von eurem ganz persönlichen Low Carb Müsli herzustellen, benötigt ihr folgende Zutaten:

 

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 200 g Kürbiskerne
  • 150 gr Paranüsse
  • 150 gr Mandeln
  • 100 gr Walnusskerne
  • 100 gr Kokoschips
  • 100 – 150 gr Leinsamen
  • 5 gehäufte EL Backkakao (gibt´s z.B. günstig bei Aldi Süd)
  • 6 gehäufte El Erythrit (z.B. Xucker light Amazon Affiliate Link)
  • Außerdem je nach Geschmack z.B. etwas Zimt oder Vanillepulver.
Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier Kristallzucker Ersatz als Vegane & zahnfreundliche Zucker Alternative I zuckerfrei 0 kcal 100% sweet
Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier Kristallzucker Ersatz als Vegane & zahnfreundliche Zucker Alternative I zuckerfrei 0 kcal 100% sweet
Unverb. Preisempf.: 12,49 € (12,49 € / kg)
10,36 € (10,36 € / kg)
Sie sparen 2,13 € (17%)

 

Um es einfacher zu gestalten, kaufe ich inzwischen einfach 2 Packungen (= 400g)  Nuss Variationen vom Discounter  und gebe 100 gr Kokoschips, 100 g. Leinsamen, 200 gr Paranüsse und 100 gr. Sonneblumenkerne + Backkakao + Erythrit hinzu.

 

Die Mengenangaben dienen als Vorschlag. Ihr könnt natürlich auch mehr oder weniger von den einzelnen Nussarten verwenden bzw. diese durch andere Sorten austauschen. Ich gebe im Schnitt 8 – 10 Euro für die Zutaten (=1 kg Müsli) aus, ein vergleichbares Keto Müsli Amazon Affiliate Link kostet pro Kilo online ca. 26  – 36 €. Das ist mir persönlich einfach zu teuer.

Simply Keto Knusper Granola Schoko - Lower Carb* Müsli-Alternative ohne Zuckerzusatz - 500g Leckeres Keto Granola für ein perfektes Frühstück - Paleo & Vegan - Soja, Laktose- & Glutenfrei - 500g
Bei Amazon ansehen * 13,90 € (27,80 € / kg)
Stand von: 1. März 2024 5:48 - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

 

Die Zubereitung des Keto-Knuspermüslis

Hackt die Zutaten in grobe Stücke. Dies klappt besonders schnell und einfach, wenn ihr eine Küchenmaschine oder den Thermomix verwendet:

 

low_carb_muesli_selber_machen

 

Verteilt die Nüsse anschließend auf einem Backblech:

 

zubereitung_keto_muesli_einfach

 

 

Gebt nun den Backkakao und das Erythrit auf das Backblech und vermischt beides mit der Nussmischung, bevor ihr die Mischung für 15 Minuten bei 160 Grad Umluft im Backofen röstet.

 

schoko_nuss_muesli_low_carb_rezept_kinder

 

Vermischt im letzten Schritt die noch warmen Zutaten unmittelbar nach dem Backen erneut gründliche mit einem Löffel und verteilt sie auf 2 Backblechen, damit sie trocknen können. Nach ca. 30 Minuten könnt ihr das fertige Low Carb Müsli in einen Vorratsbehälter füllen. Luftdicht verschlossen hält es theoretisch einige Wochen – praktisch ist es aber uns aber ruck zuck leer, weil inzwischen auch unsere Teenager-Kinder auf den Geschmack gekommen sind. Ihnen schmeckt das Müsli im Joghurt sogar besser als der „Joghurt mit der Ecke“. Wenn das kein Kompliment ist! 😉

 

 

keto_schoko_muesli_rezept

 

 

 

So sieht mein Low Carb Keto Frühstück aus:

 

 

low_carb_muesli_fruehstueck
100 g griechischer Joghurt, Schoko Müsli + frische Beeren

 

Die Nährwerte:

30 g Müsli haben 1,7 g Kohlenhydrate, 6,3 g Eiweiß, 15 g Fett und 175 Kalorien.

 

So, nun hoffe ich, dass euch dieser Beitrag gefallen hat und freue mich wie immer über euer Feedback.

 

Liebe Grüße,

 

 

 

Hier findet ihr wie immer die kostenlose Druckvorlage:

 

4.48 von 17 Bewertungen
Drucken

Rezept für mein Low Carb Schokomüsli

Zutaten

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 200 g Kürbiskerne
  • 150 gr Paranüsse
  • 150 gr Mandeln
  • 100 gr Walnusskerne
  • 100 gr Kokoschips
  • 100 - 150 gr Leinsamen
  • 5 gehäufte EL Backkakao
  • 6 gehäufte El Erythrit

Anleitungen

  1. Hackt die Zutaten in grobe Stücke. Dies klappt besonders schnell und einfach, wenn ihr eine Küchenmaschine verwendet.

  2. Verteilt die Nüsse anschließend auf einem Backblech und gebt den Backkakao und das Erythrit hinzu.

  3. Vermischt alles gut, bevor ihr die Mischung für 15 Minuten bei 160 Grad Umluft im Backofen röstet.

  4. Vermischt die noch warmen Zutaten unmittelbar nach dem Backen erneut gründlich mit einem Löffel und verteilt sie auf 2 Backblechen, damit sie trocknen können.

  5. Nach ca. 30 Minuten könnt ihr das fertige Low Carb Müsli in einen Vorratsbehälter füllen.

 

Und hier gibt´s die passende Collage für eure Pinterest Pinnwand:

 

keto_crunch

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:
Über Patricia 533 Artikel
Ich heiße Patricia, bin 45 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren 16 und 19 Jahre alten Kindern am Rande des Ruhrgebiets. Dieser Blog ist mein„digitales Notizbuch“. Schön, dass du hier bist!

11 Kommentare

  1. 4 Sterne
    Hallöchen, hab heute das Müsli gemacht. Tolle Idee und schmeckt mir auch sehr gut. Lediglich sagt meine App (fastsecret)das ein Portion (30g) 6.6g KH hat. Wie kommst du aus nicht mal 2g? Ich hab nur Zimt dazu getan. Lg

    • Hallo Aliena,

      es gibt ziemliche Unterschiede zwischen den Nussmischungen – ja nach Hersteller enthalten diese z.T. Zusatzstoffe und somit mehr Kohlenhydrate. Vielleicht liegt es daran? Oder werden bei dir Kohlenhydrate durch das Erythrit berechnet??

      Viele Grüße,
      Patricia

      • Moin Patricia,

        Okay, ja das ist möglich. Nein m
        das Erythrit wird nicht berechnet. Ich werd mal die Nussmischung untersuchen beim nächsten Mal 🙂
        Lg

  2. Hi, kurzer Kommentar zum Acrylamid-thread: die gewünschte Bräunungsreaktion, die Maillard-Reaktion mit der Bildung von Röstaromen beginnt schon ab 140°C. Die Bildung von Acrylamid liegt eher im Fenster von 170-190°C. Von daher sollte man bei Ofentemperaturen von ~150°C eigentlich safe sein. Bei Kuchen o.ä. kann man höher gehen weil sie viel Wasser enthalten, dass verdampft und dabei kühlt, dann ist die Temperatur des Backguts nicht so hoch wie die Ofentemperatur. Nüsse enthalten nicht so viel Wasser, daher ist der Hinweis auf das Acrylamid Problem schon berechtigt (man hätte ihn allerdings auch freundlicher also so „hingerotzt“ anbringen können. Ich werde das Rezept heute mal ausprobieren.

      • 5 Sterne
        Ich finde es total lecker! Habe es in einer Varianten nur mit Zimt gemacht (2 EL auf Dein Rezept, hätte einer mehr sein sollen) und in einer Variante wie angegeben mit Kakao. Haben heute das mit Zimt zmit Erdbeeren und veganem Kokosjoghurt gegessen (weniger KH als echter Joghurt) und war wirklich angetan – knuspert auch schön. Merci!

  3. Acylamid Ahoi! Bei 190° Unter- und Oberhitze (170° Umluft) Nüsse (vor allem Mandeln zu rösten) ist wie sich Tumore zu Weihnachten zu wünschen. Macht das nicht!!!

  4. 5 Sterne
    ich finde den gesamten blog sehr interssant . die tipps sind wirklich von Patricia ausprobiert, das spürt man. ich werde mich häufiger hier informieren. Danke

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*