*enthält Werbung


Der einfachste Keto bzw. Low Carb Nusskuchen der Welt

 

Nachdem ich heute Morgen ein Bild von meinem Low Carb Nusskuchen Frühstück auf Instagram gepostet habe, habe ich so viele Nachrichten erhalten, dass ich mich spontan entschieden habe,  auf den heute geplanten Filme-Abend zu verzichten und stattdessen das Nusskuchen-Rezept für euch hochzuladen. Bilder von der Zubereitung sowie die genauen Nährwerte werde ich in den nächsten Tagen ergänzen.

 


Vorteile meines Lieblings – Nusskuchens:

 

  • Der Keto Nusskuchen enthält so gut wie keine Kohlenhydrate, aber viel Protein!
  • Er enthält weder Mehl noch Gluten oder Zucker!
  • Der Kuchen schmeckt richtig gut! Sehr nussig und nicht zu süß!
  • Er ist wahnsinnig schnell und einfach zubereitet

 

 

 

Die Zutaten für den Low Carb bzw. Keto Nusskuchen

Um den Nusskuchen zu backen, benötigt ihr nur 4 Zutaten:

 

 

Gemahlene Haselnüsse, Eier und Backpulver bekommt ihr beim Discounter, Xucker light gibt´s z.B. bei dm oder Rossmann. Außerdem gibt es bei Aldi gerade Erythrit im Angebot (Xucker light = Erythrit).

 

zutaten_einfacher_nusskuchen_lowcarb

 

 

 

Falls ihr euch für eine Glasur entscheidet, benötigt ihr außerdem: n):

  • 1 gehäufter EL Butter oder Kokosöl
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Xucker light

 

 

Tipp: Zum Backen kann ich euch die Verwendung einer Silikon Backform wie dieser hier Amazon Affiliate Link empfehlen. Damit könnt ihr euch das Einfetten sparen und der Kuchen löst sich nach dem Backen perfekt aus der Form. Ich verwende die Form auch, um dieses  Low Carb / Keto Brot zu backen.

 

 

Die Zubereitung des Keto Nusskuchens

 

Gebt die gemahlenen Haselnüsse einfach zusammen mit den Eiern, dem Backpulver und dem Xucker light in eine Schüssel und verrührt die Zutaten mit einem Handmixer bzw. eurer Küchenmaschine oder dem Thermomix:

 

zubereitung_nusskuchen_blog_rezept

 

Backt die Mischung anschließend ca. 50 Minuten bei 170 Grad Umluft.

 

keto_nusskuchen

 

 

Testet gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen, ob der Kuchen fertig ist, bevor ihr ihn aus dem Ofen holt. Es sollte kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleiben. Lasst den Kuchen nach dem Backen mindestens 30 Minuten lang abkühlen. Nun sollte er ungefähr so aussehen:

 

 

keto_low_carb_nusskuchen_rezept

 

So bereitet ihr die Glasur für den Low-Carb Kuchen zu:

 

Falls ihr den Kuchen mit einer Schokoladenglasur verzieren möchtet, könnt ihr nun die Butter bzw. das Kokosöl in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf schmelzen. Dann gebt ihr den Backkakao und den Xucker light hinzu, verrührt alles und gießt die Masse vorsichtig über den Kuchen.

 

 

 

Stellt den Kuchen kurz in den Kühlschrank, damit die Glasur schön fest wird – und schon ist euer Low Carb Kuchen fertig! 🙂

So, nun hoffe ich, dass euch der einfache Nusskuchen genauso gut schmeckt wie mir. Schreibt mir doch gerne, falls ihr ihn ausprobiert habt. Außerdem freue ich mich sehr, wenn ihr das Rezept teilt bzw. gut bewertet!

 

Liebe Grüße,

 

 

 

Hier könnt ihr euch das Rezept wie immer ausdrucken:

 

5 von 1 Bewertung
Drucken

Low Carb bzw. Keto Nusskuchen

Zutaten

  • 400 g gemahlene Haselnüsse
  • 8 Eier
  • 8 EL Xucker light[
  • 1/2 Packung Backpulver

Für die Glasur:

  • 1 EL Butter oder Kokosöl
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Xucker light

Anleitungen

  1. Die Zubereitung des Keto Nusskuchens:

  2. Gebt die gemahlenen Haselnüsse zusammen mit den Eiern, dem Backpulver und dem Xucker light in eine Schüssel und verrührt die Zutaten mit einem Handmixer bzw. eurer Küchemaschine.

  3. Backt die Mischung anschließend ca. 50 Minuten bei 170 Grad Umluft.
  4. Testet mit einem Holzstäbchen, ob der Kuchen fertig ist, bevor ihr ihn aus dem Ofen holt. Es sollte kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleiben.
  5. Nach dem Abkühlen könnt ihr den Kuchen noch glasieren. Schmelzt hierfür Butter bzw. das Kokosöl in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf, gebt den Backkakao und den Xucker light hinzu, verrührt alles und gießt die Masse vorsichtig über den Kuchen.

  6. Stellt den Kuchen kurz in den Kühlschrank, damit die Glasur schön fest wird - und schon ist euer Low Carb Kuchen fertig!

 

Diese Vorlage könnt ihr z.B. per Whatsapp speichern / Weiterleiten bzw. auf eurer Pinterest-Pinnwand speichern:

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

2 comments on “Der einfachste Keto / Low Carb Nusskuchen der Welt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung