Jahresrückblick 2023 und Ausblick auf 2024

Jahresrückblick 2023 und Ausblick auf 2024

Am ersten Tag des neuen Jahres habe ich es doch noch geschafft, meinen traditionellen Jahresrückblick zu schreiben. Wenn ihr also wissen möchtet, welche Punkte ich 2023 von meiner Bucketlist streichen konnte, wie sich mein Blog und meine Social Media Kanäle entwickelt haben und was ich mir für 2024 vorgenommen habe, seid ihr hier richtig.

 

Was ich bzw. wir 2023 so gemacht haben:

Januar:

Meine Highlights im Januar waren: Der Besuch der riesigen 80er Jahre Party in Düsseldorf ….

80er_jahre_party_duesseldorf

…und der spontane Kurztrip mit meinem Mann in den Schnee – inkl. Übernachtung in einem wirklich tollen Wellness-Hotel im Sauerland mit Blick auf die Piste.

sauerland_schnee


Februar:

Im Februar haben wir uns Robbie Williams in Köln angeschaut…

robbie_williams_koeln

…und waren mit meiner Mama und ihrem Mann im Gruga Park in Essen zum Parkleuchten.

parkleuchten

Das Parkleuchten wird es auch 2024 wieder geben. Ein Besuch ist vom Samstag 20.1. bis Sonntag 25.2.2024 möglich. Tickets gibt es online.

parkleuchten_essen


März:

Im März war ich mit meinem Papa in Bielefeld, wo wir uns das Spiel des 1. FC Nürnberg angeschaut haben. Nürnbergs Ausgleichtreffer in der 98.Minute war das Highlight des Spiels. Vor dem Spiel haben wir uns übrigens die Dr. Oetker Firmenwelt angeschaut. Ansonsten kann man einen Besuch Bielefelds gut mit einem Zwischenstopp an den Externsteinen verbinden. Ein Blogbeitrag zu dieser Sehenswürdigkeit folgt auf dem Familien-Reiseblog.de

 

externsteine


April:

Im April bin ich mit unserem Sohn nach Irland geflogen. Von Köln aus ging es mit Ryanair zum Schnäppchenpreis nach Dublin und dann mit dem Bus weiter nach Belfast. Da bei vielen Airlines inzwischen nicht mal mehr Handgepäck im Flugpreis enthalten ist, sind wir dieses Mal nur mit je einem kleinen persönlichen Gepäckstück gereist.

Vor Ort haben wir uns unter anderem die UNESCO-Welterbestätte Giant´s Causeway, das Titanic Museum, den The Gobbins Cliffpath, die Dark Hedges (bekannt aus Game of Thrones) und das EPIC Außwanderermuseum angeschaut.

giants_causeway

irand_teenager

dark_hedges

Blogbeiträge zu unserer Reise findet ihr hier.

the_gobbins

Titanic_belfast

 

Uns hat Irland begeistert und wir freuen uns schon auf den nächsten Trip.


Mai:

Im Mai waren wir auf einer Taufe in der Nähe von Paris eingeladen. Den Trip haben wir mit einem Besuch der französischen Hauptstadt verbunden.

paris_familie

 

Hier habe ich unsere besten Paris Tipps der letzten 10 Jahre zusammengefasst.

 

sacre_coeur


Juni:

Das Highlight im Juni war die Griechenland-Reise mit meiner Tochter. Von Athen aus…

athen

…ging es zunächst nach Mykonos. Die Atmosphäre am frühen Morgen war traumhaft. Schon am Vormittag wurde es uns aber zu voll. Und zu teuer war es sowieso.

Am Nachmittag ging es mit der Fähre weiter nach Paros. Unser Happyplace: Der Hafen von Naoussa, in dessen Nähe ich uns eine tolle AirBNB Unterkunft gebucht hatte.

paros

Von Paros aus sind wir mit einer kleinen Fähre nach Antiparos übergesetzt, wo wir die letzten Tage unserer Inselhopping-Tour verbracht haben, bevor es mit der Fähre zurück nach Piräus ging. Die Blogbeiträge zur Reise muss ich unbedingt in den nächsten Wochen schreiben. Die Reise war nämlich ein absoluter Traum.

paros_tipps

 

Nach unserer Rückkehr stand für mich eine Pressereise nach Cochem auf dem Programm. Meine Highlights der Reise: Die sehr interessante Burgführung in Cochem, das absolut sehenswerte Städtchen Beilstein, die tolle Organisation von Mike und die super netten Bloggerkollegen Dajana, Conny, Sylvia und Jörg.

 


Juli:

Im Jahr 2023 habe ich zum ersten Mal ein American Football Spiel live gesehen – und endlich die Regeln verstanden. Nach einem Spiel der Krefeld Ravens habe ich mir im Juli ein Spiel von Rhein Fire in Duisburg angeschaut. Nur Tickets für das NFL Spiel der Kansas City Chiefs in Frankfurt konnte ich leider nicht ergattern. Patrick Mahomes (den ich u.a. aus der empfehlenswerten Netflix Doku Quarterbacks kenne) und Travis Kelce (den ziemlich unterhaltsamen Freund von Taylor Swift) hätte ich gerne mal live spielen gesehen. Vielleicht klappt das ja im nächsten Jahr.

 

rheinfire_duisburg

 

Unseren Familienurlaub haben wir 2023 auf Fuerteventura verbracht. Dank unseres Mietwagens haben wir uns von unserem Strandhotel in Costa Calma aus die komplette Insel angeschaut. Die Highlights – inkl. Hoteltipps – habe ich hier in meinem Best of Fuerteventura Blogpost für euch zusammengefasst.

 

fuerteventura

strand_fuerte


August:

Im August bin ich mit dem Deutschlandticket in Deutschlands östlichsten Zipfel nach Görlitz gereist. Um mal zu schauen, ob sich eine Entfernung von ca.670 km nur mit Regionalzügen bewältigen lässt, habe ich mir das Deutschlandticket zum Sparpreis von 49 € gekauft, bin morgens um 5:58 Uhr in Duisburg gestartet und war 11 Stunden 6 Umstiege und 2 Sprints später am Ziel. Worauf ihr bei der Planung von Reisen mit dem Deutschlandticket achten solltet, habe ich hier für euch zusammengefasst. Außerdem findet ihr hier die besten Görlitz Tipps.

goerlitz

Auf dem Rückweg habe ich mir das Futurium in Berlin angeschaut. Ein großes, super modernes und noch dazu kostenloses Zukunftsmuseum in unmittelbarer Nähe zum Berliner Hauptbahnhof. Meine anfängliche Faszination schlug schnell in Skepsis um – denn das Sammeln der persönlichen Daten im Museum (in Kombination mit der Auflistung der Sponsoren) sowie die Darstellung unterschiedlichster Zukunftsszenarien, die aus meiner Sicht die Vorteile einer extrem vernetzten, technologisierten Welt mit weniger Datenschutz bzw. Privatsphäre hervorhoben, machten mir ein schlechtes Bauchgefühl.

 

Außerdem war ich im August noch zusammen mit meinem Bruder und meinem Vater in Nürnberg…

 

…und habe mir die Allianzarena im Rahmen einer Führung angeschaut. Auch dieser Blogbericht folgt.


September

Im September haben mein Mann und ich eine Kurzwoche in Oberstdorf verbracht und sind dort richtig viel gewandert. Meinen Best of Oberstdorf Blogbeitrag inkl. der besten Tipps findet ihr hier.

 

oberstdorf


Oktober:

Im Oktober habe ich ein Schnäppchen für die Metropolentour mit der super modernen MSC Euribia entdeckt und bin mit den Kindern zunächst zum Sparpreis mit dem Flixtrain von Düsseldorf nach Hamburg gefahren und dann von Hamburg…

 

hamburg_msc

…über Rotterdam und Zeebrügge…

rotterdam

 

…und Le Havre weiter nach Southampton. Mein Highlight: Unser Ausflug von Le Havre nach Etretat für 3,60 € pro Person mit dem öffentlichen Bus.

 

etretat

 

Alle Tipps zu unserer Reise habe ich hier für euch zusammengefasst. Außerdem habe ich im Oktober den letzten Zipfelpass-Stempel am westlichsten Punkt Deutschlands gesammelt.  Was es damit aufsich hat und über welche Überraschung ich mich freuen durfte, könnt ihr hier in meinem Zipfelpassbeitrag auf meinem familien-reiseblog.de nachlesen.

 

zipfelpass


November:

Im November habe ich ENDICH den Erfahrungsbericht Wie mein Vater seinen Typ 2 Diabetes besiegt hat in einem Buch zusammengefasst. Das Buch ist eine Empfehlung für alle, die die Hintergründe hinter der Erkrankung verstehen möchten um zu verstehen, warum es so wichtig ist, sich nicht nur auf Symptome zu konzentrieren, sondern Ursachen zu beheben.

diabetes_heilen_tipps

Außerdem habe ich mit einer Freundin im Sternerestaurant von Frank Rosin in Dorsten gegessen. Mein Fazit: Das Essen war zwar super, die Atmosphäre hat mir aber nur auf den ersten Blick gefallen. Auf den zweiten Blick hat es mir aufgrund der vielen zwei- bzw. mehr als eindeutigen Deko-Elemente nicht gefallen.

 

rosin


Dezember:

Im Dezember war ich für das Robbie Williams Konzert zur Saisoneröffnung in Schladming akkreditiert. Meinen Bericht könnt ihr hier nachlesen.

robbie_williams_schladming

Ein Bericht über die Region Schladming-Dachstein als Wintersport-Ort für Familien folgt auf dem familien-reiseblog.de

schladming

 

 

DIY Aktionen im Jahr 2023:

Wir haben ganz spontan das komplette Erdgeschoss renoviert. Es fing damit an, dass wir endlich einen neuen Esstisch gefunden haben, und eskalierte dann innerhalb eines Tages komplett:

 

Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden.

Nur die Avengers Tapete *Affiliate Link in der Küche polarisiert. Das Bild ist vor der Lieferung des neuen Tisches entstanden:

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patricia Wons (@moms.blog)

 

 

Blogbeiträge 2023:

Auf dem Blog gab es auch 2023 keine spezielle Nische, sondern eine Mischung aus all den Themen, die mich selbst beschäftigt haben. Zum Beispiel:

  1. So einfach könnt ihr Pakete ohne Versandaufkleber an einer Packstation versenden
  2. Erfahrungsbericht: Wie mein Vater seinen Typ 2 Diabetes besiegt hat
  3. Für Bastelanfänger geeignet: Leuchtende Weihnachtshäuser zum Ausdrucken & Ausmalen
  4. Tiktok Trend: Knusprige Feigen-Brie-Schinken Crostinis
  5. Muskelaufbau zu Hause? Die besten Tipps im Überblick!
  6. Die Antworten auf 10 Fragen, die ich mir vor dem Kauf des Deutschlandtickets gestellt habe
  7. Super einfaches Smash Burger Rezept ❤️
  8. Bester Kaffee ever?! Warum eine Siebträgermaschine DIE Lösung ist.
  9. Geld sparen mit Duftzwillingen: Edler Duft zum Discounter-Preis!
  10. Einfaches Rezept für koreanisches Egg Drop Sandwich
  11. Die besten Tipps für Euren Besuch des Westfield Centro Oberhausen
  12. Getestet und für gut befunden: DAS hilft gegen Mückenstiche!
  13. Topgolf: Alles, was ihr über den weltweiten Hype wissen müsst!
  14. Aerifizieren leicht gemacht: Unsere günstige DIY-Alternative zum Rasenspecht
  15. Parmesan Crusted Potatos aka: Knusprige Parmesan-Kartoffeln
  16. Ehrlicher Erfahrungsbericht: Alles, was ihr VOR dem Kauf einer günstige Küche von Ikea wissen müsst
  17. Einfache Snackidee: Ofenkäse + Blätterteig-Sonne mit Pesto Füllung
  18. DALL-E 2 vs Midjourney vs. Canva: Welche KI erstellt die besseren „Text to Image“ Bilder?
  19. Chicken Karaage: Einfaches Rezept für knuspriges Asia Hühnchen
  20. Marry me Chicken: Das Rezept zum Tiktok Trend
  21. Amazon Affiliate Programm: Wie kann man Bilder künftig OHNE den Site Stripe Link integrieren?

 

 

Was sonst noch los war

1) 2023 habe ich mich in meinem Beitrag Was ihr über Proteine wissen solltet – und warum Shakes & Riegel wohl nicht die Lösung sind relativ ausführlich mit dem Thema Proteine und Protein-Supplements auseinandergesetzt. Was ich gelernt habe? Proteine sind SEHR wichtig, Proteinprodukte aber nur sehr bedingt zu empfehlen, da sie u.a. Sucralose enthalten. Dieser Beitrag vom NDR ist lesenswert. Ich habe Sucralose und Co komplett aus unserem Haushalt verbannt.

 

2) Dank der UCI Unlimited Card, die wir im Sommer zum Schnäppchenpreis ergattert haben, waren wir öfter als je zuvor im Kino. Am besten gefallen haben mir die Filme:

 

Indiana Jones & James Bond waren sehenswert, mein Bedarf an Kampfszenen AUF Zügen ist aber erstmal gedeckt.  Oppenheimer fand ich zu lang, aber insgesamt gut gemacht. The Creator war mir viel zu dystopisch, Sonne und Beton war irgendwie gut – aber für mich aufgrund der Brutalität, Realität, Ungerechtigkeit und ordinären Ausdrucksweise dennoch schwer zu ertragen – was weniger am Film, als an der Realität der Kinder liegt. Die Filme Barbie  und Wish haben nir GAR NICHT gefallen. Schulnote: 6. Napoleon war mir zu finster, Kandahar war einfach insgesamt überhaupt nicht mein Fall. Dafür fand ich den neuen Trolls-Film lustig. Jedenfalls deutlich besser als den  Super Mario Film. Den Taylor Swift Konzertfilm fand ich super.

 

3) Dann waren wir 2023 noch sehr oft als Familie oder mit Freunden Topgolf spielen. Was das ist und warum uns das auch ohne Golf-Kenntnisse so viel Spaß macht, habe ich euch hier in meinem Topfgolf Erfahrungsbericht erklärt.

 

 

Punkte, die ich von meiner 2023er Bucketlist streichen konnte:

Von meiner 2023er To-Do Liste konnte ich nur 4 Punkte streichen:

  1. Inselhopping in Griechenland.
  2. 365 Tage Duoling durchhalten
  3. Über den Küstenweg The Gobbins wandern
  4. 1 Jahr Krafttraining durchhalten (hier ist noch luft nach oben, was die Intensität angeht!)

 

Folgende Punkte konnte ich nicht streichen:

  1. Wandern auf der Seiser Alm
  2. Eine Wattwanderung zu einer ostfriesischen Insel machen
  3. Auf einem Hausboot übernachten
  4. Durch Giethoorn paddeln
  5. Eine App programmieren
  6. Surfen lernen

 

Dafür konnte ich Punkte streichen, mit denen ich 2023 nicht gerechnet hätte:

  • Das Titanic Museum in Belfast besuchen
  • Über die Steine am Giant´s Causeway springen
  • Die Dark Hedges sehen
  • Am Hafen von Naoussa essen!
  • Die Windmühlen von Mykonos fotografieren
  • Auf den Lykabettus in Athen wandern und die Stadt von oben sehen
  • Die Kreidefelsten in Etretat sehen.
  • Die Externsteine besuchen.
  • Zu allen 4  Zipfeln Deutschlands reisen

 

Für 2024 habe ich mir folgende Punkte vorgenommen:

  1. Die Trulli von Alberobello sehen
  2. Die Altstadt von Dubrovnik entdecken
  3. Meinen Neffen und meine Nichte in Australien besuchen
  4. Das ⚽️-Finale der olympischen Spiele in Paris gucken
  5. Mit meiner Tochter durch Seoul bummeln
  6. Annecy, das Venedig der Alpen sehen
  7. Eine Wattwanderung zu einer ostfriesischen Insel machen
  8. Auf einem Hausboot übernachten
  9. 1 Jahr intensives Krafttraining durchhalten
  10. Durch Giethoorn paddeln

Außerdem möchte ich die Instagram App grundsätzlich zum Wochenende und während privater Urlaube löschen.

 

-> Meine Lebens-Bucketlist mit mittlerweile 153 Punkten könnt ihr euch übrigens hier anschauen.

 

 

Und der Blog?

Die Zahlen lassen sich aktuell nicht gut mit den Vorjahren vergleichen, da ich von Google Analytics zu Matomo gewechselt bin und aufgrund von DSGVO Richtlinien nicht mehr alle Besucher gezählt werden dürfen. Mein Webhoster hat 2023 über 3.8 Millionen Besucher auf meinem Blog gezählt. Darüber freue ich mich SEHR!! Vielen Dank, dass ihr meinen Blog lest und  meine Arbeit unterstützt.

Der erfolgreichste Monate war übrigens auch in diesem Jahr der Oktober, mit 340.000 Besuchern.

Auf Instagram sind meine Followerzahlen in diesem Jahr explodiert. Durch zwei virale Videos habe ich nun 14.500 Follower ( im letzten Jahr waren es noch 6.413).  Auf Pinterest sind es ca. 26.400 (+2.700) und auf TIKTOK 33.000 (+2.500)  auf meinem MomsBlog Account und 14.500 Follower auf meinem Düsseldorf Insidertipps Account.

 

Mein Familien-Reiseblog wächst langsam und hat sich 2023 richtig gut entwickelt. Schaut doch mal vorbei. 

 

reiseblog besucherzahlen

 

Viel Arbeit hat in diesem Jahr die Umstellung des Designs gemacht, das noch immer nicht abgeschlossen ist, und mich manchmal an meine Grenzen brachte. Wie gefällt es euch denn?

 

neues_Design_moms_blog

 

 

Jahresendfragebogen

Nun folgt wie jedes Jahr der Jahresendfragebogen.

 

Zugenommen oder abgenommen?

Definitiv zugenommen. Das wird sich in den nächsten Wochen ändern.

 

Haare länger oder kürzer?

Unverändert

 

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Weitsichtiger.

 

Mehr ausgegeben oder weniger?

Im Alltag: So wenig wie in den letzten Jahren.

 


Der verrückteste Plan?

Mit den Kindern in den Herbstferien spontan eine Kreuzfahrt zu machen?

 

Mehr oder weniger bewegt?

Im Sommer mehr, im Winter weniger.

 

Die gefährlichste Unternehmung?

Mit dem Unimog-Bus auf Fuerteventura zum Cofete Strand fahren. Ich kann mich jedenfalls an keine anderen Moment erinnern, der mir mehr Angst gemacht hat.

 

Die teuerste Anschaffung?

Neuer Esstisch

 

Das leckerste Essen?

Rouladen und Klöße

 

3 Bücher, die ich 2023 gelesen oder gehört habe (und weiterempfehlen würde)?

 

Typ 2 Diabetes einfach erklärt: Wie mein Vater seinen Typ 2 Diabetes besiegt hat
Typ 2 Diabetes einfach erklärt: Wie mein Vater seinen Typ 2 Diabetes besiegt hat
9,99 €

 

Lieblingsspiel?

Skyo, Gartic phone & Uno Flip *Affiliate Link 

 

 

Lieblings Netflix Serie?

This is us. ABSOLUTE Empfehlung!!

 

Bester Kinofilm?

Ein Fest fürs Leben

 

 

Käufe, die ich nicht bereut habe:

Dieser Mini Stichheiler *Affiliate Linkgegen Insektenstiche

 

 

Käufe, die ich bereut habe:

Keinen.

 

Schönste Feier?

Die Geburtstage der Kinder.

 

Das beste Lied?

Overkill, Colin Hay #oldbutgold

 

 

Lieblings Instagram Account?

DrJamesDiNic

 

 

Anzahl der gekauften Kleidungsstücke 2023:

4

 

 

Podcasts, die ich gerne gehört habe:

  1. Gemischtes Hack
  2. Lanz & Precht
  3. Fröhlich & Schäfer
  4. Dr. Anne Fleck
  5. Huberman Lab

 

 

Meine Lieblings App des Jahres:

  • Duolingo

Inzwischen habe ich eine 706 Tage Streak (= Tage am Stück, an denen ich gelernt habe) und lerne  neben spanisch auch noch griechisch und koreanisch. Allerdings alles in sehr kleinen, spielerischen Häppchen. In diesem Blogbeitrag habe ich die App genauer erklärt 365 Tage Duolingo? Mein Langzeittest der beliebten Sprachlern-App! Einen Überblick über meine  72 Alltime Lieblingsapps findet ihr hier.

 

Lieblingsdrink?

Milch (noch besser: Rohmilch)

 

Das schönste Konzert?

Robbie Williams in Köln & Schladming

 

Der lustigste Moment?

Als mein Mann mir verkündete, dass er mit unserer Tochter nach London zum Pink Lady Konzert fliegt. Gemeint war „Black Pink“

 

Die schönste Zeit verbracht mit?

Es gab so viele schöne Momente. Wenn ich mich für einen entscheiden müsste: Meiner Familie auf Fuerteventura.

 

Vorherrschendes Gefühl 2023?

Privat: Glück und Dankbarkeit. Mit Blick auf die Entwicklung weltweit: I don´t understand anything.

 

2023 zum ersten Mal getan?

Topgolf gespielt.

 


Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

  • Kriege
  • Die Ryanair Flüge.
  • Rückblickend: Die Covid Impfung

Das schönste Geschenk, das mir jemand 2023 gemacht hat?

Massage-Gutschein

2023 war mit einem Wort?

Lehrreich.

Mein Fazit:

Wann immer ich in diesem Jahr Nachrichten geschaut habe, hatte ich das Gefühl, GAR NICHTS zu verstehen. Ich habe eigentlich ein relativ gut funktionierendes Bauchgefühl, das Alarm schlägt, wenn Dinge widersprüchlich, unlogisch, ungerecht oder nicht nachzuvollziehen sind. Dieses meldete sich 2023  fast täglich.

Ob es am Alter liegt (immerhin bin ich inzwischen 45 Jahre alt), weiß ich nicht. Ich habe 2023 jedenfalls für mich erkannt, dass ich deutlich konservativer werde und mich damit sehr gut und glücklich fühle.

Hinzu kommt, dass mein Vertrauen in neue Technik, neue Produkte, neues Essen (= Superfoods, vegane Fertigprodukte & Co), neue Medikamente etc. immer kleiner wird.  Dafür wächst mein Interesse und meine Bewunderung für die Natur und alles, was damit zusammenhängt. Wälder, Sonnenauf- und Untergänge, unverarbeitetes Essen, lange Hikes mit der Familie & Freunden, kaltes Wasser, die richtige Atmung, barfuß laufen…. Im Prinzip finde ich aktuell alles besser, als einen Netflix Abend auf Couch. Wie seht ihr das denn? Entwickelt ihr euch auch langsam zurück zum Neandertaler?  Und falls ja: Kommt euch das auch so richtig vor? Oder ist das  – wie alles im Leben – nur eine Phase? Ich bin gespannt!

 

Ich wünsche euch jedenfalls ein tolles, friedliches, lustiges, gesundes, entspanntes Jahr 2024 und freue mich sehr, wenn ihr gelegentlich hier auf meinem Blog vorbeischaut.

 

Liebe Grüße,

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:
Über Patricia 533 Artikel
Ich heiße Patricia, bin 45 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren 16 und 19 Jahre alten Kindern am Rande des Ruhrgebiets. Dieser Blog ist mein„digitales Notizbuch“. Schön, dass du hier bist!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*