Schnell & günstig: Vegetarisches Kartoffelgulasch

Kartoffelgulasch: Schnelles, vegetarisches One-Pot Rezept!

.

Heute gibt es ein super schnelles und einfaches Rezept für Kartoffelgulasch, das sich in unserem Familienalltag bewährt hat.  Denn obwohl ich eigentlich gerne Fleisch esse, ist  dieses vegetarische bzw. vegane Gulasch ist eine echte Alternative. Es ist nämlich:

 

  • Gesund!
  • Schnell gemacht! (Zubereitungsdauer ca. 15 – 20 Min.)
  • Einfach!
  • Lecker!
  • Kommt ohne Fertigprodukte / Zusatzstoffe aus!
  • Günstig! (Ich habe für die Zutaten beim Discounter keine 4 € bezahlt!)
  • Und ist außerdem ein „one-pot“ Gericht -> man muss anschließend also nur einen Topf spülen! 🙂

 

Und durch das Paprikapulver entsteht der klassische Gulasch Geschmack. Am Ende des Beitrags findet ihr natürlich wie immer die Druckversion des Rezeptes. 




 

Rezept für einfaches One-Pot Kartoffelgulasch

Zutaten:

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 600 ml Wasser
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 2 El Paprika Pulver (edelsüß oder rosenscharf)
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, evtl Chili. 

 

kartoffelgulasch_ohne_fleisch_zutaten

Zubereitung:

 

Schritt 1:

 Kartoffeln und Paprika in Würfel schneiden und zur Seite stellen.

 

vegetarisches_kartoffelgulasch

.

.

Schritt 2: 

Zwiebeln fein würfeln und mit Knoblauch in einem großen Topf anbraten. Dann Paprika und Kartoffeln dazu geben, kurz mitbraten, 

.

Schritt 3:

Anschließend: Wasser, Brühe und Paprikapulver dazu geben und alles ca. 10 Min. kochen. 

.

Schritt 4:

Wenn die Kartoffeln weich sind (einfach mal mit der Gabel testen):  Tomatenmark unterrühren, salzen und pfeffern – fertig. 

Hier könnt ihr Euch das Video zu meinem Rezept anschauen:

.

Habt ihr das Rezept schon ausprobiert? Hat es euch geschmeckt? Ich freue mich wie immer über eure Kommentare.

Viele Grüße,

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge findet ihr hier auf meinem Blog:

 

Hier könnt ihr Euch das Rezept kostenlos ausdrucken:

4.39 von 47 Bewertungen
Drucken

Kartoffelgulasch: Schnelles, vegetarisches One-Pot Rezept!

Ein super schnelles und einfaches Rezept für ein vegetarisches Kartoffelgulasch, das sich in unserem Familienalltag bewährt hat.

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 2 Paprika (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 600 ml Wasser
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • mind. 2 El Rosenpaprika mild
  • ca. 1/2 Tube Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, evtl Chili.

Anleitungen

  1. Kartoffeln und Paprika in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen.

  2. Zwiebeln fein würfeln und mit Knoblauch in einem großen Topf anbraten. Dann Paprika und Kartoffeln dazu geben, kurz mitbraten,
  3. Anschließend: Wasser, Brühe und Paprikapulver dazu geben und alles ca. 10 Min. kochen.
  4. Wenn die Kartoffeln weich sind (einfach mal mit der Gabel testen): Tomatenmark unterrühren, salzen und pfeffern - fertig 🙂 Dazu schmeckt z.B. Baguette.

Hier gibt es die Vorlage für eure Pinterest Pinnwand:

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:
Über Patricia 538 Artikel
Ich heiße Patricia, bin 45 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren 16 und 19 Jahre alten Kindern am Rande des Ruhrgebiets. Dieser Blog ist mein„digitales Notizbuch“. Schön, dass du hier bist!

20 Kommentare

  1. Hej, ich möchte es gerne vorbereiten- kann man das Gericht auch ein Tag vorher machen oder schmecken die Kartoffel dann nicht mehr so gut?

  2. Super Rezept! Schnell, gesund und lecker .
    Eine Frage habe ich. Ich kenne nur Paprika rosenscharf und edelsüß. Gibt es dann tatsächlich noch was dazwischen? Weil in den Zutaten von mild die Rede ist.
    Viele Grüße Ronja

  3. Ich habe es vorgestern ausprobiert und es ist super lecker geworden! Mein Freund war auch sehr begeistert
    Vielen Dank für das tolle und vor allem super schnelle Rezept 🙂

  4. Mal wieder ein Beweis, dass es nicht einer Großküche bedarf um leckers Essen für viele Personen zubereiten zu können. Top Rezept – wird für den Junggesellenabschied nachgemacht 🙂

  5. Danke für das Rezept, klingt lecker. Echt klasse, dass du dir so viel Arbeit machst die Rezepte ins Internet zu stellen. 😀 Werde es selber mal ausprobieren! 😉 Weiter so!

  6. Versuche auch meistens frisch zu kochen und weiche nur im Notfall mal auf ein Fertigprodukt aus.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Weiter so!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Unsere Schnäppchen - Herbstferien im Sauerland | Mom´s Blog
  2. BLOGPARADE: Einfach gut essen! (mit Gewinnspiel)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





*