Was macht dich glücklich? 33 Fragen, mit denen du dich besser kennenlernst!

33_fragen_ueber_dich

Was macht dich glücklich?

Heute gibt es hier auf meinem Blog mal einen ziemlich persönlichen Beitrag. Nicht direkt über mich – ihr wisst ja, dass ich lieber über praktische Themen schreibe oder euch mit Tipps und Ideen versorge, als mir Dinge von der Seele zu schreiben. Nein, es geht heute um EUCH! Ich habe nämlich einen Fragebogen zusammengestellt, mit dem ihr euch selbst besser kennenlernen könnt.

Auf die Idee kam ich, als ich vor ein paar Wochen anfing, mich intensiv mit dem Thema Minimalismus zu beschäftigen. Beim Minimalismus geht es darum, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und keine Energie an Dinge zu verschwenden, die einem nicht gut tun. So bleibt nämlich zwangsläufig mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben. 🙂 Um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können, muss man natürlich ersteinmal herausfinden, was für einen selbst das Wesentliche ist. Und genau darum geht es heute.

 

Wie oft kommt es vor, dass man im stressigen Alltag seine eigenen Bedürfnisse aus den Augen verliert?

 

Man funktioniert, hetzt durch den Tag und wundert sich am Ende des Jahres, wo denn eigentlich die Zeit geblieben ist. Es macht also durchaus Sinn, sich hin und wieder Zeit zu nehmen und zu überlegen, was einen glücklich macht (und was nicht), welche Träume und Ziele man gerne erreichen würde und welche Ängste einen schon viel zu lange belasten. Vielleicht kann euch dieser Fragebogen ja dabei helfen. Nehmt euch Zeit, über die Fragen nachzudenken. Ihr könnt den Fragebogen ausdrucken und dann ganz in Ruhe ausfüllen oder auch nur in Gedanken ausfüllen,  wenn ihr nicht möchtet, dass jemand die Antworten liest. Ganz wie ihr wollt! Los geht´s:

 

33 Fragen, mit denen du dich besser kennenlernst!

  1. Wie lautet deine größte Stärke?
  2. Dein größter Traum ist:
  3. Was würdest du ändern, wenn du in der Zeit zurückreisen könntest?
  4. Wo würdest du gerne leben, wenn du die freie Auswahl hättest?
  5. Zu welchem Menschen hättest du gerne wieder Kontakt?
  6. Die größte Enttäuschung deines Lebens war:
  7. Die Liebe deines Lebens ist / war?
  8. Welchen Fehler würdest du wieder begehen?
  9. Welches Ziel würdest du gerne kurzfristig erreichen?
  10. Welche Eigenschaft magst du an dir am meisten?
  11. Welche Eigenschaft magst du an dir überhaupt nicht?
  12. Wofür schämst du dich?
  13. Was macht dir Spaß?
  14. Wann hast du dich zuletzt wirklich glücklich gefühlt?
  15. Wenn du einen Wunsch frei hättest, dann wäre das?
  16. Wann fühlst du dich am sichersten?
  17. Der Mensch, der dir wirklich gut tut, heißt:
  18. Was würdest du gerne tun, traust dich aber nicht?
  19. Worauf bist du stolz?
  20. Welches Wort beschreibt deinen Alltag am besten?
  21. Dein Traumjob lautet:
  22. Geld bedeutet für dich:
  23. Was würdest du jetzt tun, wenn du nur noch einen Tag zu leben hättest?
  24. Was würdest du ändern, wenn du nur noch ein Jahr zu leben hättest?
  25. Bist du zufrieden mit deinem Leben?
  26. Der schönste Moment deines Lebens war?
  27. Was ist deine größte Leidenschaft?
  28. Hast du eher Fernweh oder Heimweh?
  29. Wenn du dich schlecht fühlst, hilft es dir wenn:
  30. Wofür bist du dankbar?
  31. Welche Eigenschaft hättest du gerne?
  32. Warum hast du zuletzt geweint?
  33. Gibt es etwas, was du noch nie ausgesprochen hast, obwohl du es gerne sagen würdest?

 

-> Hier könnt ihr den Fragebogen kostenlos downloaden und ausdrucken!

 

33_fragen_was_macht_dich_gluecklich

 

Die Macht positiver Gedanken

Ich habe in den letzten Jahren übrigens die Erfahrung gemacht, dass unser „Mindset“ (also unsere Denkweise) einen wahnsinnig großen Einfluss auf unser Leben hat. Früher dachte ich, dass man erst gewisse Dinge erreichen muss, um glücklich zu sein. Heute glaube ich fest daran, dass es umgekehrt ist: Wenn man glücklich ist, erreicht man die Dinge, die man wirklich erreichen möchte, quasi automatisch. Es lohnt sich also, an seiner Denkweise zu arbeiten!

Nun freue ich mich wie immer über eure Rückmeldung. Hat euch dieser Beitrag gefallen? Vielleicht sogar inspiriert? Oder haltet ihr ihn für überflüssig? Ich bin gespannt! 🙂
Liebe Grüße,
patricia
 2 Bloggerinnen waren inzwischen so mutig, meine Fragen auf ihrem Blog zu beantworten.  Falls ihr ebenfalls Lust habt die Fragen auf eurem Blog zu beantworten, verlinke ich euch gerne an dieser Stelle. Hier geht es zu den Antworten:
Nadine von Rappelkinder.de
P.S.: Kennt ihr schon meinen Beitrag über 20 DINGE, DIE ICH MEINEN KINDERN MIT AUF DEN WEG GEBEN MÖCHTE?

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

6 comments on “Was macht dich glücklich? 33 Fragen, mit denen du dich besser kennenlernst!”

  1. Huhu Patricia,
    richtig toll der Fragebogen, den werde ich für mich selbst mal zu beantworten versuchen, sicherlich kommt man dann auch mal ins Grübeln.
    Vielleicht beantworte ich ihn ganz öffentlich mal auf meinem Blog.
    Vielen Dank für die wieder einmal tolle Inspiration!
    Anke

    • Hallo Anke,

      vielen Dank, das freut mich sehr. Ich finde das total spannend!! Vielleicht gibt es ja noch mehr mutige Blogger / Leser, die Lust
      haben den Fragebogen zu beantworten- gerne auch anonym auf meinem Blog.

      Liebe Grüße,
      Patricia

  2. Liebe Patricia, ich finde das eine tolle Idee. Ich merke selber, je älter ich werde, um so mehr fange ich an, mich wichtiger zu nehmen. Ich beschäftige mich mit meinen Bedürfnissen, schaue, dass es mir gut geht und führe eine Dankbarkeitstagebuch. All das hilft mir, den Focus auf das Wichtige und Wesentliche zu lenken. Denn ich ich bin wichtig! Wie soll ich achtsam mit anderen umgehen, wenn ich es nicht mit mir selbst bin. Ein toller Denkanstoß. Wir sind auf dem richtigen Weg…LG Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      vielen Dank! Ja – da hast du absolut Recht. Viele Menschen verwechseln ja das „an sich selbst denken“ mit Egoismus. Ich sehe es so wie du:
      Wenn man es schafft, selbst glücklich zu sein, profitieren am Ende alle davon.
      Ganz liebe Grüße,
      Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen auf Mom´s Blog! :-)