5_kg_abnehmen_einfach_kostenlos


Einfach, kostenlos & familientauglich 5 kg bis Weihnachten abnehmen

 

Ich habe gestern einen Entschluss gefasst: Bis Weihnachten möchte ich nicht, wie sonst üblich, 2 – 3 kg zunehmen, sondern 5 kg abnehmen! Wie das einfach, kostenlos und familientauglich funktioniert, habe ich ja bereits in meinem Beitrag -> Abnehmen einfach erklärt beschrieben. Nun brauche ich nur noch genügend Motivation, um mein Ziel auch wirklich zu erreichen. Ich habe mir daher gerade -> diese Druckvorlage erstellt, die nun an unserem Kühlschrank hängt, und mich täglich an mein Vorhaben erinnert:

 

 

5_kilo_in_10_wochen_abnehmen_challenge

 

 

Wie ich 5 kg in 10 Wochen abnehmen werde?

Die Frage, wie ich 5 kg in 10 Wochen abnehmen möchte, kann ich ganz einfach beantworten: Indem ich Kalorien zähle! Das ist aus meiner Sicht die einfachste, günstigste und familientauglichste Lösung – denn so muss ich weder auf Kohlenhydrate verzichten, noch teure Diätprodukte kaufen oder 2 verschiedene Gerichte pro Mahlzeit kochen. Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es funktioniert! Und das sogar ohne Sport!

 

Kalorien zählen – nervt das nicht?

Doch, das Zählen der Kalorien nervt anfangs ziemlich – aber kneifende Hosen nerven mich definitiv mehr. Mit dieser kostenlosen App YAZIO Affiliate Link ist das Zählen der Kalorien tatsächlich relativ einfach. Es gibt sogar eine Scanfunkton (-> oben neben dem Suchfeld), mit der ihr die Barcodes von Lebensmitteln scannen könnt, und so gleich die entsprechenden Kalorien seht. Außerdem merkt sich die App häufig verwendete Lebensmittel und so dauert es nach ein paar Tagen nur noch wenige Sekunden, um euer Standardfrühstück auszuwählen.

 

Werbung

 

Welche Lebensmittel helfen dabei, schnell & einfach abzunehmen?

  • Gemüse (enthält viele Vitamine und im Gegensatz zu Obst kaum Kohlenhydrate)
  • Eiweiß (macht satt, wird zum Muskelaufbau benötigt und kann im Gegensatz zu Kohlenhydraten vom Körper nicht in Fett umgewandelt werden).
  • Gute Fette (z.B. aus Rapsöl, Lachs oder Nüsse werden vom Körper benötigt, um Hormone und Zellwände zu bilden).

Ihr solltet beim Abnehmen also eher Gemüse als Obst essen, eher Eiweiß als Kohlenhydrate und eher gutes Fett als Transfette aus Backwaren, Fastfoodgerichten oder Süßigkeiten.

 

Kann ich auch ohne Sport abnehmen?

Ja, solange ihr mehr Kalorien verbraucht, als ihr zu euch nehmt, nehmt ihr auch ohne Sport ab!

  • Muskelaufbau ist trotzdem sinnvoll, weil Muskeln mehr Energie benötigen, als Fett – und sich so der Grundumsatz erhöht. Das Ergebnis: Ihr könnt mehr essen, ohne zuzunehmen.
  • Ausdauersport ist besonders gut für den Abbau von Stress geeignet. Durch den Sport wird nämlich das Stresshormon Cortisol abgebaut, dass die Fettverbrennung hemmt und Heißhunger auslöst. Außerdem stärkt Ausdauersport euer Herz- /Kreislaufsystem.

Ich habe im Januar mit dem Laufen angefangen und bin inzwischen meinen ersten Halbmarathon gelaufen. In meinem Beitrag -> hier findet ihr die besten Tipps für Anfänger sowie einen einfachen Trainingsplan, mit dem ihr es garantiert schafft, innerhalb von 4 Wochen 30 Minuten am Stück zu laufen!

 

laufen_anfaenger_abnehmen

 

Und was ist mit dem Jojo Effekt?

Aus meiner Sicht kommt es zu einem Jojo Effekt, wenn man nach der Abnahme seinen Kalorienbedarf nicht an das neue Gewicht anpasst. So erklärt es die Autorin des Buches Fett Logik überwinden Amazon Affiliate Link. Mit 90 kg hat man z.B. einen ungefähren Verbrauch von 2.592 kcal pro Tag, mit 80 kg reduziert sich dieser auf 2.304. Isst man nun nach der erfolgreichen Diät wieder wie zuvor, nimm man pro Tag knapp 300 Kalorien zu viel zu sich und so ca. alle 23 Tage ein Kilo zu (23 x 300 = 6.900 kcal, 7000 kcal entsprechen einem Kilo Körperfett). Aus diesem Grund ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung sinnvoll.

Hier habe ich nun nochmal die 10 wichtigsten Punkte  zusammengefasst:

Einfach und kostenlos abnehmen in 10 Schritten:

 

  1. Ausrechnen, wie viele Kalorien du pro Tag verbrauchst (Formel: Aktuelles Gewicht x 24 x 1,2)
  2. Von dieser Zahl 500 Kalorien abziehen = Anzahl der Kalorien, die du essen darfst!
  3. Kalorien so genau wie möglich zählen – sonst betrügt ihr euch selber!
  4. Wann immer es geht auf Zucker & Kohlenhydrate (auch Obst) verzichten!
  5. Möglichst viel Gemüse & Eiweiß essen (0,8 – 2 gr. pro Kilo Körpergewicht wären ideal)
  6. Mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken!
  7. Muskeln aufbauen, um den Grundumsatz zu erhöhen! (z.B. mit kostenlosen youtube Videos, Planks oder Liegestütz)
  8. Eiweißhaltige Snacks (z.B. Quark oder Feta) essen – diese machen satt und helfen gegen Heißhunger! -> Hier findet ihr 15 einfache Ideen!
  9. Geduld haben! 1 kg Fett entspricht 7.000 kcal, die du einsparen musst!
  10. Nicht aufgeben – auch wenn das Gewicht mal schwankt! Das ist gerade bei Frauen zyklusbedingt und völlig normal.

 

So, das war mein Beitrag zum Thema 5 Kilo in 10 Wochen abnehmen. Falls ihr noch mehr zu diesem Thema erfahren möchtet, kann ich euch -> diesen Beitrag hier empfehlen. Ich werde außerdem  -> hier auf Instagram regelmäßig von meinen Fortschritten berichten. Habt ihr Lust, mitzumachen? Dann nutzt doch gerne die Druckvorlage und hängt sie ebenfalls an euren Kühlschrank. Ich freue mich über Fotos bzw. darüber, wenn ihr mich auf Instagram markiert oder unter euren Fotos den Hashtag #minus5kgbisweihnachten verwendet. Sharing is caring! 🙂

Liebe Grüße,

 

 

 

Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.